Mehr Platz für Archiv
Kloster Einsiedeln lädt zur Besichtigung ein
publiziert: Donnerstag, 23. Aug 2012 / 16:04 Uhr
Tag der offenen Tür im Kloster Einsiedeln.
Tag der offenen Tür im Kloster Einsiedeln.

Einsiedeln SZ - Nach fast siebenjähriger Arbeit sind die neuen Magazin- und Arbeitsräume von Archiv und Musikbibliothek des Klosters Einsiedeln fertig gestellt. Am Samstag finden im Rahmen eines Tags der offenen Tür diverse Führungen statt.

3D Visualisierungen/ Immobilien-Promotion
3D-ARCH GmbH
Hirschwiesenweg 7
8200 Schaffhausen
2 Meldungen im Zusammenhang
Das Klosterarchiv zählt mit seinen bis ins 10. Jahrhundert zurückreichenden Archivbeständen zu den wichtigsten Privatarchiven der Schweiz. Gar zu den europaweit reichhaltigsten Sammlungen gehört die klösterliche Musikbibliothek, wie das Kloster in einem Communiqué vom Donnerstag schreibt.

Beide Sammlungen aber hatten seit längerem mit Platzproblemen zu kämpfen. Nun sind sie in der ehemaligen Schreinerei im Statthaltereihof des Klosters und in einem neuen, unterirdischen Magazin untergebracht.

Letzeres ist als ein 450 Quadratmeter grosser Raum mit Reserven für künftiges Archivgut konzipiert. Akten, Urkunden, Pläne und Fotos sowie die Archivalien der Musikbibliothek finden in Rollregalanlagen auf 4,8 Kilometern Regallänge Platz.

Für die Reorganisation verantwortlich zeichnete sich ein aus acht bis zehn externen Teilzeitmitarbeitern bestehendes Projektteam. Die Kosten der gesamten Arbeiten waren auf zwölf Millionen Franken budgetiert und konnten eingehalten werden.

Archiv neu organisiert

Die Klostergemeinschaft hatte 2004 beschlossen, das Klosterarchiv aufzuarbeiten, neu zu organisieren und in anderen Gebäudeteilen unterzubringen. Hinzu kamen im Laufe der Jahre auch die Reorganisation der Musikbibliothek, die Buchbinderei und die Werkstatt für Buchrestaurationen.

Das Klosterarchiv sei sozusagen das «Gedächtnis des Klosters», wird Abt Martin Werlen zitiert: «Wie wichtig das Gedächtnis ist, erfahren Menschen, wenn sie plötzlich das Gedächtnis verlieren, wenn die Dinge nicht mehr geordnet und abrufbar sind.»

Aus eigener Erfahrung könne er bezeugen, dass eine solche Erfahrung fast zum Verzweifeln sei, erklärte Werlen. Der Abt hatte im Januar nach einem Sportunfall eine Hirnblutung erlitten. Es dauerte fast zwei Monate bis er nach Spital- und Kuraufenthalten wieder ins Kloster zurückkehren konnte.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Einsiedeln SZ - Auf dem zweitgrössten Kirchenvorplatz Europas, dem Klosterplatz in Einsiedeln SZ, hat die Sanierung der ... mehr lesen
Die Arkaden, in denen bisher kleine Läden unter anderem mit religiösen Artikeln beherbergt waren, werden mit über 100 Ankern im Lehmboden befestigt und erhalten neue Böden und Fassaden.
Kloster Einsiedeln.
Einsiedeln SZ - Mit dem Abteihof ist heute das erste Teilprojekt der umfassenden Klosterplatz-Restaurierung in Einsiedeln ... mehr lesen
3D-grundrisse.ch - Professionelle und günstige Visualisierungen für Ihre Immobilien
3D Visualisierungen/ Immobilien-Promotion
3D-ARCH GmbH
Hirschwiesenweg 7
8200 Schaffhausen
Architektur-Visualisierungen, Immobilien-Promotion, Ingenieur-Bauten, Simulationen, Fotoreplacement
Der neue Bau soll sich «ebenso harmonisch in die umgebende Landschaft» einfügen, wie das alte Gebäude.
Der neue Bau soll sich «ebenso harmonisch in die ...
Investition von über 50 Mio. Franken  Bern - Die Fondation Beyeler will auf einem angrenzenden Grundstück ein neues Gebäude mit Ausstellungsräumen bauen sowie einen Park eröffnen. Für das Projekt sind unter anderem dank der Unterstützung zweier Milliardäre bisher 50 Millionen Franken zusammen gekommen. 
Machbarkeitsstudie präsentiert  Mit dem Bau des neuen Eishockey-Stadions in Ambri-Piotta kann voraussichtlich schon im nächsten Frühling begonnen werden. ...  
Die Spieler von Ambri können sich auf ein neues Stadion freuen.
Pläne für neues Stadion von Ambri-Piotta schreiten voran Die Stadion-Pläne für Ambri-Piotta schreiten voran. Einen entsprechenden Kredit von 4,7 ...
Der Neubau wird notwendig, da das bestehende Stadion (Valascia) in der Nordtessiner Gemeinde Quinto in einer Lawinenzone liegt.
Stahlkolosses wird abgebrochen  Zürich - Dem Hafenkran gehts an den Kragen. Das Wahrzeichen des Kunstprojekts «Zürich Transit Maritim» wird abgebrochen. Der Abbau des rostigen Stahlkolosses hat am Montag begonnen. In zehn bis vierzehn Tagen dürften von ihm keine Spuren mehr zu sehen sein.   1
Titel Forum Teaser
  • FrlRottenmeier aus frankfurt 7
    Spiessige Provinz Daran sieht man, wie provinziell doch Zürich ist. Was Zürcher für schön ... Mo, 19.01.15 16:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2733
    Leute... die Redaktionen und Karrikaturisten bedrohen, müssten eigentlich längst ... Do, 15.01.15 11:33
  • jorian aus Dulliken 1546
    BLABLABLA! Da hat der Schawinski mal was abgekriegt, dieser Narzist. Die BILLAG ... Sa, 20.12.14 03:55
  • jorian aus Dulliken 1546
    Warum schlagen Sie auf die SVP? Ich bin Ausländer, das habe ich hier schon mehramls geschrieben. Für ... Sa, 20.12.14 03:51
  • Kassandra aus Frauenfeld 1152
    Jetzt aber mal Halt! Was war an diesem Gespräch nicht in Ordnung? Es trafen zwei wie Dr. ... Fr, 19.12.14 21:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1152
    Und heute palavert dieser neue Pascha der Türken von der Gleichberechtigung der Geschlechter. Es ... Mo, 24.11.14 17:58
  • Farahdiba aus Bülach 1
    Grandioses Essen in einem schönen Zelt Wir hatten uns vor der Show für ein 3-Gang Dinner im schön geschmückten ... Mo, 24.11.14 09:05
  • Menschenrechte aus Bern 115
    entdecker amerika so was von Blödsinn habe ich schon lange nicht mehr gehört, ... Sa, 22.11.14 17:34
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -1°C 0°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Basel -1°C 0°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
St.Gallen 1°C 3°C bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 2°C 5°C bedeckt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Luzern 2°C 6°C bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 2°C 5°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Lugano 1°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten