BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Kloten Flyers kurz vor Final-Einzug
publiziert: Donnerstag, 19. Mrz 2009 / 21:59 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 19. Mrz 2009 / 22:32 Uhr

Den Kloten Flyers fehlt noch ein Sieg zum Einzug in den Playoff-Final. Gegen einen chancenlosen EV Zug gewannen die Zürcher das dritte Halbfinal-Spiel 6:0 und gingen in der Serie 3:0 in Führung.

Begann den Torreigen: Klotens Roman Wick.
Begann den Torreigen: Klotens Roman Wick.
2 Meldungen im Zusammenhang
Gegen einen chancenlosen EV Zug gewannen die Zürcher das dritte Halbfinal-Spiel 6:0 und gingen in der Serie 3:0 in Führung. Mit einem weiteren Sieg am Samstag in Zug können sie auf dem kürzest möglichen Weg und zum ersten Mal seit 1996 wieder in den Playoff-Final einziehen.

Die Entscheidung fiel innerhalb von knapp acht Minuten: Zwischen der 17. und der 25. Minute erzielten die Klotener gleich fünf Treffer, drei davon im Powerplay. Roman Wick, Victor Stancescu, Tommi Santala, Curtis Brown und wieder Santala sorgten in der ausverkauften Kolping-Arena schon früh für klare Verhältnisse. Thomas Walser sorgte eine Minute vor dem Ende für den Schlusspunkt.

Zug kam zwar in Unterzahl zur ersten Chance der Partie (2.) und verzeichnete durch Dale McTavish in der 11. Minute noch einen Pfostenschuss, danach wurden sie von den Flyers aber regelrecht überfahren. Kombinierten sich die Zuger ausnahmsweise doch einmal durch die sattelfeste Klotener Abwehr, stand Ronnie Rüeger goldrichtig. Am Ende feierte er seinen fünften Shutout in dieser Saison.

Nachdem sie bereits den Viertelfinal gegen Genève-Servette ohne Niederlage überstanden hatten, sind die Flyers auf dem besten Weg, auch Zug mit 4:0-Siegen abzufertigen. Erst zum fünften Mal seit Einführung der Playoffs gewann nun ein Team sieben oder mehr Playoff-Spiele in Folge.

Kloten Flyers - Zug 6:0 (2:0, 3:0, 1:0)
Kolping-Arena. -- 7624 Zuschauer (ausverkauft). -- SR Kurmann/Eichmann, Mauron/Laurent Schmid. -- Tore: 17. Wick (Hamr, Rintanen/Ausschluss Harrison) 1:0. 19. Stancescu (Brown) 2:0. 21. (20:52) Santala (Rintanen) 3:0. 24. (23:41) Brown (Sven Lindemann, Rintanen/Ausschluss Holden) 4:0. 25. (24:44) Santala (Sven Lindemann, Wick/Ausschluss Holden) 5:0. 59. Walser (Bodenmann) 6:0. -- Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Kloten Flyers, 11mal 2 Minuten gegen Zug. -- PostFinance-Topskorer: Rintanen; Holden.

Kloten Flyers: Rüeger; Du Bois, von Gunten; Welti, Hamr; Winkler, Schulthess; Jenni, Liniger, Wick; Sven Lindemann, Santala, Rintanen; Schrepfer, Kellenberger, Walser; Jacquemet, Brow, Stancescu; Bodenmann.

Zug: Weibel; Dupont, Harrison; Diaz, Back; Maurer, Kress; McTavish, Holden, Duri Camichel; Casutt, Patrick Fischer, Brunner; Corsin Camichel, Oppliger, Fabian Schnyder; Bucher, Steinmann, Bodemann.

Bemerkungen: Kloten Flyers ohne Fadri Lemm, Rothen (beide verletzt), Müller, Julien Bonnet und Della Rossa (alle überzählig), Zug ohn Fabian Lüthi (gesperrt), Patrick Sutter, Dominic Meier, Björn Christen, Di Pietro (alle verletzt), Isbister und Bianchi (beide überzählig). 600. NLA-Spiel von Sven Lindemann. 300. NLA-Spiel von Du Bois. -- Pfostenschuss McTavish (11.).

(ht/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Kloten Flyers sind in den ... mehr lesen
Guter Tag für die Kloten Fans.
Ambris Paolo Duca.
Ambri-Piotta hat im zweiten ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf Abwehrspieler Nathan verzichten. Immerhin haben sich die Befürchtungen eines Kreuzbandrisses nicht bestätigt. mehr lesen 
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den ... mehr lesen
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Torjägerkrone  Bei seinem ersten Startelf-Einsatz seit ... mehr lesen
YB-Torjäger Guillaume Hoarau will sich in dieser Saison die Torjägerkrone sichern.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 17°C 36°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 19°C 37°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 18°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 17°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 20°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 21°C 36°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 23°C 33°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten