Koch fliegt davon - Ammann Sechster
publiziert: Samstag, 8. Jan 2011 / 20:38 Uhr
Im Rückwind: Simon Ammann.
Im Rückwind: Simon Ammann.

Der Österreicher Martin Koch segelte beim Skifliegen in Harrachov (Tsch) zu seinem ersten Weltcup-Sieg.

Koch gewann mit den Weiten von 211,5 und 213 m verdient. Er nutzte in beiden Versuchen die guten Aufwindbedingungen und spielte seine fliegerischen Qualitäten voll aus.

Tourneesieger Thomas Morgenstern, der die Feierlichkeiten gut verdaut hat, musste sich wie Simon Ammann im Rückwind behaupten. Die Weiten von 196,5 und 190,5 m reichten noch zu Rang 2. Sein 21. Weltcupsieg blieb verwehrt. Nach halben Pensum hatte er noch geführt. Neben den beiden Österreichern stand der Pole Adam Malysz auf dem Podest.

Ammann legte 190 und 188 m in den Hang und klassierte sich als Sechster unmittelbar vor Bischofshofen-Sieger Tom Hilde.

Einen Aufwärtstrend liess Greogor Schlierenzauer erkennen. Mit dem fünften Rang gelang ihm das beste Ergebnis der Saison. Weltrekordhalter Björn Einar Romören (No/239 m) fiel im zweiten Umgang von Platz 2 auf Rang 8 zurück. Ammann ging als einziger Schweizer über den Bakken. Der Bündner Marco Grigoli hatte von Bischofshofen aus die Heimreise angetreten.

Die neue Wind- und Anlaufregel leistete in Harrachov gute Dienste. Sie glich die gröbsten Ungerechtigkeiten aus. So belegte beispielsweise der Österreicher Stefan Thurnbichler nach dem ersten Durchgang Rang 10, weil seine 210 m mit verlängertem Anlauf und Aufwindbedingungen zustande gekommen waren. Morgenstern hingegen reichten 196,5 m zur Halbzeitführung. Gleichwohl zeigte sich, dass im Skifliegen mit Aufwind und Punkteabzügen mehr herauszuholen ist als mit Rückenwind und Bonuszählern.

Schlussklassement:
1. Martin Koch (Ö) 425,2 (211,5/213). 2. Thomas Morgenstern (Ö) 421,9 (196,5/190,5). 3. Adam Malysz (Pol) 416,6 (197,5/189). 4. Robert Kranjec (Sln) 403,3 (209/189). 5. Gregor Schlierenzauer (Ö) 402,2 (205/189,5). 6. Simon Ammann (Sz) 398,9 (190/188). 7. Tom Hilde (No) 398,6 (189/189). 8. Björn Einar Romören (No) 379,5 (207,5/160,5) und Stefan Thurnbichler (Ö) 379,5 (210/184,5).

(ht/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Nachfolger von Pipo Schödle steht fest  Swiss-Ski befördert den 41-jährigen Deutschen Ronny Hornschuh zum Cheftrainer der Skispringer. mehr lesen 
Hüftoperation  Der deutsche Skispringer Severin ... mehr lesen
Severin Freund unterzog sich einer Hüftoperation.
Ersatz für Raffael Ratti  Swiss Ski hat sein Langlauf-Trainerteam mit dem 32-jährigen Philip Furrer komplettiert. mehr lesen  
Deschwanden herabgestuft  Skisprung-Chef Berni Schödler nahm mit seinem Trainerteam die Kader-Selektionen für die kommende Saison vor. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 13°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 14°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 14°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 12°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 14°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 16°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten