Köhler lehnt Begnadigung von Ex-RAF-Terrorist ab
publiziert: Montag, 7. Mai 2007 / 13:06 Uhr / aktualisiert: Montag, 7. Mai 2007 / 13:35 Uhr

Berlin - Der ehemalige RAF-Terrorist Christian Klar bleibt hinter Gitter. Der deutsche Bundespräsident Horst Köhler hat sein Gnadengesuch abgelehnt, wie das Bundespräsidialamt in Berlin mitteilte.

Da Klar keine Reue zeigte, habe Horst Köhler das Gesuch nicht annehmen können.
Da Klar keine Reue zeigte, habe Horst Köhler das Gesuch nicht annehmen können.
5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
RAFRAF
Der heute 54-jährige Klar sitzt seit Januar 1983 im Gefängnis; seine Mindesthaftzeit läuft Anfang 2009 aus.

Er wurde unter anderem wegen gemeinschaftlichen Mordes von RAF-Terroristen an Arbeitgeber-Präsident Hanns Martin Schleyer und an Generalbundesanwalt Siegfried Buback im Jahr 1977 verurteilt.

Eine Begründung für seine Entscheidung teilte Köhler nicht mit. Der Bundespräsident stützte sich nach offiziellen Angaben auf Stellungnahmen des Justizministeriums, des Gerichts, das Klar verurteilt hatte, der Gefängnisleitung sowie auf ein kriminalprognostisches Gutachten.

Darüberhinaus hatte Köhler zahlreiche Gespräche mit Hinterbliebenen von Opfern der linksradikalen Rote-Armee-Fraktion (RAF) geführt und letzten Freitag auch mit Klar selbst gesprochen.

Heftige politische Debatte

Um die Begnadigung Klars hatte es eine heftige politische Debatte gegeben.

Zuletzt war Köhler vor allem aus der CSU massiv unter Druck gesetzt worden.

CSU-Generalsekretär Markus Söder soll eine Entscheidung des Staatsoberhaupts zu Gunsten des Häftlings als schwere Hypothek für eine Wiederwahl Köhlers bezeichnet haben.

Respekt gefordert

Die deutsche Regierung rügte am Montag erneut den Stil der Debatte um Klars Begnadigung.

Dem Bundespräsidenten müsse «hier der erforderliche Respekt zukommen», sagte Regierungssprecher Ulrich Wilhelm in Berlin. Äusserungen in der Debatte könnten nur «innerhalb bestimmter Grenzen» hingenommen und toleriert werden.

Köhler lehnte auch ein Gnadengesuch von Birgit Hogefeld ab, die ebenfalls als ehemaliges RAF-Mitglied zu lebenslanger Haft verurteilt ist. Er sehe sich «derzeit» nicht in der Lage, dem Gnadengesuch zu entsprechen, erklärte das Präsidialamt. Hogefeld sitzt im 14. Haftjahr im Gefängnis.

(rr/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Berlin - Vor 30 Jahren, am 5. ... mehr lesen
Hanns-Martin Schleyer in dem Videofilm, den die RAF von ihrem Gefangenen aufzeichnete.
Von dem ehemaligen RAF-Mitglied Eva Haule dürfte keine Gefahr mehr ausgehen.
Frankfurt - Nach 21 Jahren Haft kommt die ehemalige RAF-Terroristin Eva Haule frei. Das Oberlandesgericht Frankfurt setzte den Rest ihrer Strafe zur Bewährung aus, wie das Gericht ... mehr lesen
Berlin - Nach einem Treffen mit ... mehr lesen
Ohne Begnadigung kommt Christian Klar frühestens Anfang 2009 nach 26 Jahren Haft frei.
Karlsruhe - Der ehemalige deutsche RAF-Terrorist Christian Klar bekommt Hafterleichterung. Dies hat das Landgericht Karlsruhe entschieden. mehr lesen 
Wolfgang Schäuble will «gründliche Aufklärung».
Berlin - Der deutsche Innenminister Wolfgang Schäuble lässt Vorwürfe prüfen, bei der Aufklärung von Verbrechen der terroristischen «Rote Armee Fraktion» (RAF) seien möglicherweise ... mehr lesen

RAF

Produkte passend zum Thema Rote Armee Fraktion
DVD - Thriller & Krimi
BAADER - DVD - Thriller & Krimi
Regisseur: Christopher Roth - Actors: Frank Giering, Laura Tonke, Birg ...
20.-
DVD - Unterhaltung
DER BAADER MEINHOF KOMPLEX - DVD - Unterhaltung
Regisseur: Uli Edel - Actors: Moritz Bleibtreu, Martina Gedeck, Johann ...
21.-
DVD - Unterhaltung
DEUTSCHLAND IM HERBST/DIE PATRIOTIN [2 DVDS] - DVD - Unterhaltung
Regisseur: Alexander Kluge - Genre/Thema: Unterhaltung; Drama; Deutsch ...
30.-
BLU-RAY - Unterhaltung
DER BAADER MEINHOF KOMPLEX - BLU-RAY - Unterhaltung
Regisseur: Uli Edel - Actors: Moritz Bleibtreu, Martina Gedeck, Johann ...
21.-
Nach weiteren Produkten zu "RAF" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Über 500 Menschen waren an der Übung beteiligt.
Über 500 Menschen waren an der Übung beteiligt.
Übung mit 500 Helfern  Mit einem simulierten Attentat im Stade de France ist am Dienstag ein Worst-Case-Szenario für die EM in Frankreich durchgespielt worden. mehr lesen 
Keine unabhängigen Informationen  Beirut - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat ihre Offensive im Norden Syriens am Dienstag fortgesetzt. ... mehr lesen   1
Idlib wurde mindestens sieben Mal aus der Luft angegriffen.
Der deutsche Bundespräsident Joachim Gauck nahm an der Gedenkfeier teil.
Erster Weltkrieg  Hamburg - Zum 100. Jahrestag der Skagerrak-Schlacht haben Deutschland und Grossbritannien am Dienstag gemeinsam der tausenden Toten des grössten Seegefechts der Geschichte ... mehr lesen  
NATO-Generalsekretär hält Rede in Warschau  Warschau - NATO-Generalsekretär Stoltenberg sieht das Bündnis wenige Wochen vor dem Warschauer Gipfel vor grossen Herausforderungen. Einen neuen ... mehr lesen   1
Die NATO sei weiterhin an einem Dialog mit Russland interessiert.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    belustigend peinlich Das kommt schon fast in die Nähe der Verwechslung von Oekonomie mit ... Mi, 28.12.16 01:21
  • Unwichtiger aus Zürich 11
    Grammatik? Wie kann Stoltenberg denn Heute schon wissen, welche Entscheidungen am ... Sa, 22.10.16 10:59
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Der phallophile Blick eines cerebrophoben Schäfleins! Frau Stämpfli schrieb am Ende ... Mo, 26.09.16 17:32
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    phallophobe Geschichtsrückblicke "Und die grösste Denkerin des 21. Jahrhunderts? Verdient ihr Geld mit ... Sa, 13.08.16 17:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Alle Demonstranten gefilmt. Der Erdogan lässt doch keine Domo gegen sich zu! Die ... Di, 21.06.16 16:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Konzernrecht? Konzernpfusch! Was ist denn das? Konzerne werden vorwiegend von Vollidioten geführt. ... Fr, 10.06.16 17:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Der... Daesh (IS) kommt immer mehr unter Druck. Davon sind inzwischen auch ... Do, 02.06.16 19:22
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 10°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass bewölkt, etwas Regen
Basel 10°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 10°C 16°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass stark bewölkt, Regen
Bern 10°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 13°C 19°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass stark bewölkt, Regen
Genf 12°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 14°C 17°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten