Kölner Coup im deutschen Cup
publiziert: Dienstag, 24. Okt 2006 / 22:09 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 24. Okt 2006 / 23:44 Uhr

Der 1. FC Köln sorgte für die grösste Überraschung der ersten Tranche der 1/16-Finals des deutschen Cups.

1 Meldung im Zusammenhang
Der von Hanspeter Latour betreute Zweitligist schlug zuhause vor 50 000 Zuschauern Schalke 04 nach Verlängerung 4:2.

Am entscheidenden 3:2 in der 98. Minute hatte der Kölner Captain Ricardo Cabanas grossen Anteil. Der Schweizer Internationale, der wie Bernt Haas zu den Stützen des Zweitligisten zählte, spielte mit einem Pass in den Strafraum Thomas Broich frei, der nur noch einzuschieben brauchte.

Schalke 04 hatte zuvor Moral gezeigt und sich trotz eines 0:2-Pausenrückstands noch in die Verlängerung gerettet, wobei das 2:2 durch Dario Rodriguez sogar in numerischer Unterzahl gelang. Der Bosnier Zlatan Bajramovic war in der 55. Minute nach einer groben Tätlichkeit gegen Cabanas vom Platz gestellt worden.

Bochum weiter, Dortmund nicht

Der enttäuschende Saisonstart von Borussia Dortmund fand im Cup seine Fortsetzung. Die Borussen unterlagen zuhause Hannover, dem Vorletzten der Bundesliga, 0:1.

Die Rote Karte gegen Roman Weidenfeller war der Anfang vom Ende für die Dortmunder. Der Keeper sah sich zu Beginn der zweiten Halbzeit zu einer Notbremse gezwungen und ermöglichte den bis dahin harmlosen Hannoveranern den Überraschungs-Coup. Vahid Hashemian traf in der 86. Minute; kurz zuvor hatte Dortmund durch Alex Frei und Christian Wörns zwei hochkarätige Torchancen ungenutzt gelassen.

Bochum kam vier Tage nach dem 1:1 in Dortmund zu einem weiteren Erfolgserlebnis. Das Team von Marcel Koller schlug den in dieser Saison noch ungeschlagenen Zweitligisten Karlsruhe 3:2. Als Matchwinner liess sich Heiko Butscher feiern. Dem Verteidiger gelang das 2:0 und nach der Aufholjagd von Karlsruhe in der 82. Minute der Siegtreffer.

(smw/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Borussia Mönchengladbach und ... mehr lesen
Tranquillo Barnettas erster Saisontreffer reichte Leverkusen nicht für einen Sieg. (Archivbild)
Sion-Stürmer Adryan hat Begehrlichkeiten in China geweckt.
Sion-Stürmer Adryan hat Begehrlichkeiten in China geweckt.
8 Millionen-Offerte  Der brasilianische Stürmer Adryan will den FC Sion verlassen. Präsdient Christian Constantin legt ihm keine Steine in den Weg. Dass nun eine chinesisches Mega-Angebot für den 25-Jährigen vorliegt, passt allen Parteien. mehr lesen 
Basler Trainer  FCB-Coach Marcel Koller nimmt bei der Analyse über das Champions League-Aus gegen den LASK kein Blatt vor dem Mund. mehr lesen  
Feyenoord ruft  Nach dem Abgang von Albian Ajeti in Richtung Premier League «droht» dem FC Basel auch der Verlust von Ricky van Wolfswinkel. mehr lesen  
Interesse vorhanden  Xherdan Shaqiri schnürt seine Schuhe ... mehr lesen
Die AS Monaco buhlt um den Schweizer Nationalspieler Xherdan Shaqiri
FUSSBALL: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 16°C 18°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Basel 16°C 18°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
St. Gallen 15°C 16°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
Bern 15°C 18°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
Luzern 16°C 18°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
Genf 16°C 18°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Lugano 22°C 26°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten