Schweizer Filmpreis Solothurn
«Köpek» und «La vanité» Favoriten für Quartz 2016
publiziert: Mittwoch, 27. Jan 2016 / 22:38 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 27. Jan 2016 / 23:28 Uhr

Solothurn - Die Spielfilme «Köpek» von Esen Isik und «La vanité» von Lionel Baier sind mit fünf beziehungsweise vier Nominationen die Favoriten für den Schweizer Filmpreis 2016. Die Kassenschlager «Heidi» und «Schellen-Ursli» sind einzig für Nebenkategorien nominiert.

5 Meldungen im Zusammenhang
Die Nominationen für die zwölf Kategorien des Quartz', der höchsten Auszeichnung im Schweizer Filmschaffen, gab das Bundesamt für Kultur am Mittwochabend im Rahmen der 51. Solothurner Filmtage bekannt. Die Nominierten erhalten Preisgelder von je bis zu 25'000 Franken. Der Schweizer Filmpreis wird am 18. März in Zürich verliehen.

«Köpek» - ein feinfühliges und beklemmendes Drama über Unrecht und Gewalt in der heutigen Türkei - ist sowohl als bester Spielfilm wie auch für die beste Hauptdarstellerin (Beren Tuna), das Drehbuch, die Filmmusik und die Kamera nominiert. Die türkisch-schweizerische Regisseurin Esen Isik war bereits 2012 für ihren Kurzfilm «Du&Ich» mit einem Quartz ausgezeichnet worden.

Mit vier Nominationen gehört auch die leichtfüssige Sterbehilfe-Komödie «La vanité» zu den Favoriten für den besten Spielfilm. Neben dem Drehbuch (Lionel Baier/Julien Bouissoux) ist Schauspieler Patrick Lapp für den Darstellerpreis und Film-Debütant Ivan Georgiev für die beste Nebenrolle nominiert.

Bruno Ganz als Alpöhi in Pole Position

Als bester Spielfilm des vergangenen Jahres sind zudem das schweizkritische Kollektivwerk «Heimatland», die Coming-of-Age Story «Amateur Teens» von Niklaus Hilber und das Loser-Drama «Nichts passiert» von Micha Lewinski nominiert. In beiden Letzteren spielt die 19-jährige Annina Walt die weibliche Hauptrolle und ist mit zwei Nominationen Favoritin für den Quartz als beste Darstellerin.

Für den männlichen Darstellerpreis ist neben Patrick Lapp («La vanité») und Wolfram Berger («Rider Jack») auch Bruno Ganz («Heidi») nominiert. Der Altmeister verkörpert in Alain Gsponers «Heidi» den Alpöhi und dürfte der Favorit sein. Der Kinohit - einer der erfolgreichsten Schweizer Filme aller Zeiten - ist ansonsten einzig für die beste Filmmusik und die beste Montage nominiert.

Kassenschlager «Schellen-Ursli» von Xavier Koller bekam nur zwei Nominationen - für die beste Kamera (Felix von Muralt) und den besten Nebendarsteller (Leonardo Nigro).

(pep/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kino Zürich - Ein hochpolitischer Film, der die Gewalt an Minderheiten in der Türkei anprangert, ist der Gewinner der Schweizer ... mehr lesen
Kino Zürich - Am (heutigen) Freitag wird im Schiffbau in Zürich der Quartz, der höchste Preis im Schweizer Filmschaffen, vergeben. ... mehr lesen
Solothurn - «Das Leben drehen» und «Lina» heissen die Gewinner der 51. Solothurner Filmtage. Mit der Vergabe des «Prix ... mehr lesen
Die ersten Gewinner stehen fest.
Bern - Der Verband der Filmjournalisten SVFJ hat das Teenager-Drama «Chrieg» ... mehr lesen
Kino Solothurn - «Die Schwalbe», der erste Langspielfilm des preisgekrönten Dok-Filmers Mano Khalil, eröffnet am 21. Januar ... mehr lesen
2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 17
Dan Aykroyd hat einen Gastauftritt im neuen 'Ghostbusters'-Streifen.
Dan Aykroyd hat einen Gastauftritt im neuen 'Ghostbusters'-Streifen.
Besser als Vorgänger  Laut Dan Aykroyd (63) ist der neue 'Ghostbusters'-Streifen witziger als Teil 1 und 2 zusammen. mehr lesen 
Melissa McCarthy: Internet-Trolls sind einfach einsam Melissa McCarthy (45) lässt sich von bösen Kommentaren im Internet nicht verärgern, schliesslich ...
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische Schauspielerin Ellen Burstyn wird mit dem Ehrenpreis des Münchner Filmfestes gewürdigt. Die ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 15°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 16°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 14°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 14°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 15°C 25°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 15°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 18°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten