Kokosöl als wirksamer Karies-Killer bewiesen
publiziert: Dienstag, 4. Sep 2012 / 22:44 Uhr
Die Wahrscheinlichkeit, eine Karies zu bekommen, wird mit Kokosöl dramatisch reduziert.
Die Wahrscheinlichkeit, eine Karies zu bekommen, wird mit Kokosöl dramatisch reduziert.

Mit Enzymen vorbehandeltes Fett greift Bakterien im Mund an

Cremlingen/Athlone - Forscher des Athlone Institute of Technology in Irland haben gezeigt, dass Kokosöl vor Karies schützt. «Die Substanz ist ein natürliches Antibiotikum mit grossem Potenzial», erklärt Damien Brady vom Bioscience Research Institute in Athlone. Vorgestellt haben die Wissenschaftler ihr Ergebnis auf der Konferenz der Society for General Microbiology an der University of Warwick.

Aus für Streptokokken

Kokosöl ist mit Enzymen vorbehandeltes, also modifiziertes Kokosfett. Die Wissenschaftler haben die Wirkung des Fettes in modifizierter und unmodifizierter Form untersucht. Das vorbehandelte Produkt hatte eine stärkere Wirkung gegen Bakterien der Gattung Streptokokken verstärkt. Karies wird von Streptokokken ausgelöst.

«Die Öle, die in der Kokosnuss enthalten sind, wirken auch antiviral und entzündungshemmend», sagt Reinhard Seidel, Geschäftsführer von Coconow, einem Vertreiber von Kokosnussprodukten in Cremlingen bei Braunschweig. Die Hauptbestandteile sind Laurinsäure und Caprylsäure. Dass die Laurinsäure antibakteriell wirkt, ist jedoch bereits lange bekannt.

«Karies ist nichts weiter als eine Infektionskrankheit - es sollte aber klar sein, dass die Bestandteile des Kokosöls nicht gegen eine vorhandene Karies angehen. Aber die Wahrscheinlichkeit, eine Karies zu bekommen, wird dramatisch reduziert», erklärt der Coconow-Chef. Die Wissenschaftler aus Irland glauben, dass modifiziertes Kokosfett in Zahnpflegeprodukten zum Einsatz kommen könnte.

Vorsorge gegen Herzinfarkt

Kokosöl hat aber nicht nur positive Wirkungen im Mundraum. Kokosöl ist nachweislich nicht nur zur Therapie von Alzheimer, Parkinson und Diabetes geeignet, sondern hilft auch die Gehirnfunktion allgemein zu verbessern und beugt somit auch einem Schlaganfall oder Herzinfarkt vor. Die gesundheitliche Wirkung geht zurück auf sogenannte MCTs - mittelkettige Triglyceride, die aus Laurinsäure aufgebaut sind.

«Diese Fettsäure ist der eigentliche gesundheitlich wirksame Faktor», sagt Ernährungsberaterin Christine Volm. Dass Kokosöl gegen Karies hilft, liege einfach daran, dass es antibiotisch wirkt, im Detail antibakteriell, fungizid und antiviral. «Somit hält es auch Kariesbakterien in Schach», sagt Volm abschliessend.

 

 

(fest/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Durch das Pythagoras-Theorem wird der genaue Wendepunkt  der Genesung vorhersehbar. (Symbolbild)
Durch das Pythagoras-Theorem wird der genaue Wendepunkt der ...
Neue Studie  Cambridge - Das 2'500 Jahre alte Pythagoras-Theorem kann vorhersagen, ab wann sich die Gesundheit eines Patienten wieder beginnt zu verbessern. 
Neu entdecktes Lebewesen heisst wie toter Rockstar  Alviniconcha strummeri: so der Name einer neu endeckten Tiefseeschnecke. Die Wissenschaftler benannten das stachelige Lebewesen nach dem vor 12 Jahren verstorbenen Sängers von The Clash - nicht ohne Grund.  
Statistik  Bern - Die Schweiz ist auf einen Schlag ...
Veränderte Raumstruktur.
Kompensationspflicht für verbautes Ackerland Bern - Die Bevölkerung wächst, immer mehr Kulturland wird zugebaut, für Strassen, Schienen und Leitungen ...
Ackerland wird immer mehr verbaut - Kantone regeln die Grundsätze der Planung in Richtplänen.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1101
    Die Musen sterben! Es wäre ja eine schöne Sache, wenn alle Waren der Welt überall frei ... Sa, 22.11.14 20:28
  • LinusLuchs aus Basel 51
    Demokratie im Niedergang? Ihre Überlegungen finde ich absolut plausibel und sehr spannend, ... Sa, 22.11.14 11:32
  • Kassandra aus Frauenfeld 1101
    Kapitalismus im Niedergang? Ich möchte mich mal nur auf den Schluss ihres Beitrages konzentrieren, ... Fr, 21.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 51
    Inquisition Reloaded Das Festhalten am Bekannten, Bewährten und damit am Sicheren, ... Fr, 21.11.14 13:45
  • jorian aus Dulliken 1534
    Die verdammten Fakten Warum heisst Grönland Grönland? Warum kann man in Schottland keinen ... Fr, 21.11.14 04:03
  • Kassandra aus Frauenfeld 1101
    Ideologische Scheuklappen? Sie haben wohl Recht, LinusLuchs, wenn Sie bezüglich der Aussage "„Dass ... Do, 20.11.14 18:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1101
    Das kann ich aus meinem Berufsleben unbedingt bestätigen. Mitarbeiter im Verkauf und den ... Do, 20.11.14 00:51
  • LinusLuchs aus Basel 51
    Neoliberalismus keine Ideologie? Patrik Etschmayer war bei diesem Satz wohl einen Moment etwas ... Mi, 19.11.14 13:18
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 1°C 5°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel -1°C 6°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 1°C 6°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern -2°C 6°C sonnig und wolkenlos nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Luzern -1°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Genf -3°C 9°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 3°C 10°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten