Kolumbianischer Drogenboss Barrera gefasst
publiziert: Mittwoch, 19. Sep 2012 / 09:00 Uhr
Präsident Juan Manuel Santos
Präsident Juan Manuel Santos

Bogotá - Bei einem grenzübergreifenden Einsatz ist der kolumbianische Drogenboss Daniel «El Loco» Barrera im benachbarten Venezuela gefasst worden. Damit sei «der letzte» der grossen Bosse «gefallen», sagte Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos am Dienstagabend in einer Radio- und Fernsehansprache.

Drogentest für professionelle oder private Anwender
medictest
Rudolf-Diesel-Strasse 5
8404 Winterthur
Unterstützung bei der Festnahme Barreras leisteten demnach die Auslandsgeheimdienste CIA und MI6 aus den USA und Grossbritannien. Gefasst wurde er den Angaben zufolge in der venezolanischen Stadt San Cristóbal. Santos dankte der Regierung Venezuelas, von der die Festnahme Barreras bestätigt wurde.

Polizeichef José Roberto León sagte der Nachrichtenagentur AP, der 50-jährige Barrera habe bei seiner Festnahme keinen Widerstand geleistet. Er rechne damit, dass Venezuela Barrera ausliefern werde. Barrera war einer der meistgesuchten Männer Kolumbiens. Im vergangenen Jahr setzten die Behörden eine Belohnung von 2,7 Millionen Dollar für Hinweise auf seinen Aufenthaltsort aus.

Barrera soll insgesamt mehr als 900 Tonnen Kokain in die USA und nach Europa geliefert haben. Kolumbien ist der grösste Kokainproduzent weltweit. Im Jahr 2011 wurden in dem Land nach UNO-Schätzungen 345 Tonnen des Rauschgifts hergestellt.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Drogentest für professionelle oder private Anwender
medictest
Rudolf-Diesel-Strasse 5
8404 Winterthur
«New York Times»: Cannabis-Sucht bringe im Vergleich mit Alkohol- und Tabakabhängigkeit «relativ geringfügige Probleme» mit sich.
«New York Times»: Cannabis-Sucht bringe im ...
USA  Washington - Die «New York Times», eines der angesehensten Presseorgane der USA, hat sich für die Legalisierung von Cannabis ausgesprochen. In einem Aufsehen erregenden Leitartikel vom Samstag wurde das Verbot mit den Zeiten der Prohibition von 1920 bis 1933 verglichen. 
Das Heroin war stärker  London - Peaches Geldof hat unter dem Drogentod ihrer Mutter sehr gelitten. Jetzt ist klar: ...
Peaches Geldof - ihr leben endete auf tragische Art und Weise.
Kult-Popstar Sir Bob Geldof hat Probleme, mit dem Tod seiner Tochter Peaches fertig zu werden. Immer wieder schlägt die Trauer ohne Vorwarnung zu.
Sir Bob Geldof: Die Trauer kommt aus dem Nichts Manchmal krümmt sich Sir Bob Geldof (62) vor Schmerz zusammen, wenn die Trauer um seine Tochter Peaches wie aus dem Nichts ...
Peaches Geldof versuchte angeblich noch, sich Hilfe zu holen.
Peaches Geldof: Heimlicher Kampf gegen ihre Sucht? It-Girl Peaches Geldof, das mit 25 Jahren verstarb, soll in den Wochen vor ihrem Tod regelmässig ein Drogen-Center ...
Titel Forum Teaser
  • EdmondDantes1 aus Zürich 6
    moderne Naturwissenschaften - die 2 Seiten der Medaille Die Naturwissenschaft der vergangenen Jahrhunderte hat zweifellos ... Sa, 26.07.14 06:44
  • EdmondDantes1 aus Zürich 6
    Danke für die Einladung... Nett dass Sie sich gemeldet haben Herr Kyriacou. Keinschaf’s Analogie ... Fr, 25.07.14 04:52
  • keinschaf aus Wladiwostok 2501
    Warum nur dort? Warum müssen denn diese "Fachleute" ihre "Evidenzen" und vor allem die ... Di, 22.07.14 23:32
  • akyri aus Zürich 11
    Ans Denkfest kommen, EdmondDantes1 Sie fragen nach Fakten zur Evolution? Kommen Sie ans Denkfest und ... Di, 22.07.14 22:43
  • EdmondDantes1 aus Zürich 6
    Antwort an Buffy Hallo Buffy Da scheine ich mit meinem Kommentar „Die ... Do, 17.07.14 02:12
  • Buffy aus Frankfurt 2
    Kommentar - Edit Mein Kommentar bezog sich natürlich auf den Beitrag von EdmontDantes1. ... Mo, 14.07.14 18:00
  • Buffy aus Frankfurt 2
    KREATIONISTEN-ALARM Ich hoffe, dieser fehlleitende Beitrag wird zügig gelöscht. Er ... Mo, 14.07.14 17:54
  • EdmondDantes1 aus Zürich 6
    Die Evolutions-Religion Sie schreiben in der Einleitung zum Artikel den Satz "Die Richtigkeit ... Mo, 07.07.14 19:30
Andrea Frangi ist Professor für Baustatik und Konstruktion (Holzbau) an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Neue Wege im nachhaltigen Holzbau Am ETH-Standort Hönggerberg entsteht derzeit das House of ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 14°C 19°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Basel 14°C 18°C bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
St.Gallen 14°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 15°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern 15°C 24°C leicht bewölkt, Gewitter, starker Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Genf 16°C 22°C bewölkt, Gewitter, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Lugano 18°C 24°C bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten