Kombination: Endlich ein gutes Schweizer Resultat
publiziert: Samstag, 16. Dez 2006 / 20:01 Uhr / aktualisiert: Samstag, 16. Dez 2006 / 20:27 Uhr

Der in Ramsau (Ö) ansässige Berner Oberländer Ivan Rieder sorgte quasi vor seiner Haustüre für das erste richtig gute Resultat eines Schweizer Kombinierers in diesem Winter. Der 30-Jährige belegte den 12. Platz.

Ivan Rieder gelang das fünftbeste Weltcup-Resultat der Karriere.
Ivan Rieder gelang das fünftbeste Weltcup-Resultat der Karriere.
Nach dem 10-km-Langlauf mit Massenstart sah es für das Swiss-Ski- Team zumindest auf den ersten Blick hervorragend aus. Rieder (6.), Andreas Hurschler (9.) und Ronny Heer (12.) reihten sich allesamt im ersten Dutzend ein. Doch aufgrund der wenig selektiven Strecke und entsprechend knappen Abständen war klar, dass sich die guten Springer im Vorteil befinden würden.

Auf dem Podest standen schliesslich Christoph Bieler (Ö), Anssi Koivuranta (Fi) und Maxime Laheurte (Fr), die sich im Langlauf nur in Rängen von 15 bis 18 klassiert hatten. Nachdem Bieler mehr als zehn Jahre auf den ersten Weltcupsieg hatte warten müssen, doppelte er nun zwei Wochen nach der Premiere bei erster Gelegenheit nach.

Andreas Hurschler wurde im Springen bis auf Platz 30 durchgereicht, Ronny Heer gewann als 21. immerhin zehn Weltcup-Punkte. Ivan Rieder gelang in der Heimat seiner Frau das fünftbeste Weltcup-Resultat der Karriere. Die beste Leistung, ein 5. Platz im Sprint, war ihm vor Jahresfrist ebenfalls in Ramsau gelungen.

Resultate:
Massenstart (10-km-Langlauf/2 Sprünge von der Grossschanze): 1. Christoph Bieler (Ö) 265,0. 2. Anssi Koivuranta (Fi) 263,7. 3. Maxime Laheurte (Fr) 253,0. 4. Ronny Ackermann (De) 251,5. 5. Björn Kircheisen (De) 248,2. 6. Hannu Manninen (Fi) 248,0. 7. Felix Gottwald (Ö) und Michael Gruber (Ö) je 247,2. 9. Magnus Moan (No) 243,0. 10. Petter Tande (No) 242,2.

Ferner: 12. Ivan Rieder (Sz) 237,2. 13. Jan Schmid (No/Sz) 237,0. 17. Georg Hettich (De) 231,2. 21. Ronny Heer (Sz) 229,2. 22. Bill Demong (USA) 228,5. 23. Sebastian Haseney (De) 227,0. 30. Andreas Hurschler (Sz) 204,0. -- Nicht im Final der besten 30: 44. Seppi Hurschler (Sz) 145,7. -- 48 klassiert.

Stand nach dem Langlauf: 1. Manninen 21:47,9/120 Punkte. 2. Moan 0,2 Sekunden zurück/0,0 Punkte Rückstand vor dem Springen. 3. Demong 2,1/0,5. 4. Ackermann 2,4/0,5. 5. Sébastien Lacroix (Fr) 2,5/0,8. 6. Rieder 3,0/0,8. Ferner 9. Andreas Hurschler 4,3/1,0. 12. Heer 7,0/1,8. 15. Laheurte 7,9/2,0. 16. Schmid 7,9/2,0. 17. Bieler 8,2/2,0. 18. Koivuranta 9,0/2,3. 42. Seppi Hurschler 1:25,1/21,3.

Die besten Springer: 1. Bieler 147,0 (96 m/97,5 m). 2. Koivuranta 146,0 (96/97). 3. Gruber 136,0 (94/94). 4. Laheurte 135,0 (92/95,5). 5. Ackermann 132,0 (94,5/91,5). 6. Jaakko Tallus (Fi) 130,0 (93/92) und Kircheisen 130,0 (91,5/93,5). Ferner: 14. Schmid 119,0 (89/90,5). 15. Rieder 118,0 (91,5/87,5). 20. Heer 111,0 (87,5/88). 30. Andreas Hurschler 85,0 (85/77,5). 45. Seppi Hurschler 47,0 (83,5).

Stand im Weltcup (5/18): 1. Bieler 276. 2. Moan und Koivuranta je 229. 4. Manninen 209. 5. Jason Lamy Chappuis (Fr) 195. 6. Haseney 180. 7. Laheurte 172. Ferner: 22. Rieder 39. 34. Heer 15. 38. Andreas Hurschler 9. -- 41 klassiert.

(fest/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Nachfolger von Pipo Schödle steht fest  Swiss-Ski befördert den 41-jährigen Deutschen Ronny Hornschuh zum Cheftrainer der Skispringer. mehr lesen 
Hüftoperation  Der deutsche Skispringer Severin Freund muss nach einer Hüftoperation in der Vorbereitung auf die WM-Saison rund vier Monate pausieren. mehr lesen  
Ersatz für Raffael Ratti  Swiss Ski hat sein Langlauf-Trainerteam mit dem 32-jährigen Philip Furrer komplettiert. mehr lesen  
Deschwanden herabgestuft  Skisprung-Chef Berni Schödler nahm mit seinem Trainerteam die Kader-Selektionen für die kommende Saison vor. mehr lesen  
Simon Ammann gehört nächste Saison als einziger Schweizer der Nationalmannschaft an.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 3°C 4°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Basel 4°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
St. Gallen 2°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee trüb und nass
Bern 2°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Luzern 3°C 4°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Genf 3°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich anhaltender Regen
Lugano 4°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten