Südafrika untersucht Polizeigewalt in Mine
Kommission untersucht tödliche Gewalt in Platinmine in Südafrika
publiziert: Montag, 1. Okt 2012 / 15:43 Uhr
Die Mine Marikana war im August und September sechs Wochen lang bestreikt worden. (Bildarchiv)
Die Mine Marikana war im August und September sechs Wochen lang bestreikt worden. (Bildarchiv)

Rustenburg - Nach der tödlichen Polizeigewalt gegen streikende Arbeiter einer Mine in Südafrika hat eine von Staatschef Jacob Zuma eingesetzte Untersuchungskommission am Montag ihre Arbeit aufgenommen. Erste Ergebnisse der Untersuchung werden in etwa vier Monaten erwartet.

Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
5 Meldungen im Zusammenhang
Zu Beginn der ersten Sitzung der Untersuchungskommission in Rustenburg nahe der Platinmine Marikana wurden die Namen der Opfer verlesen. In der Mine waren Mitte August 34 streikende Bergleute von Polizisten erschossen worden.

«Unser Land beweint diese Tragödie», sagte Kommissionschef Ian Farlam, ein früherer Richter am Obersten Berufungsgericht. «Wir schulden es den Betroffenen, dass wir so schnell wie möglich arbeiten.»

Die Mine Marikana war im August und September sechs Wochen lang bestreikt worden. Der Arbeitskampf um höhere Löhne führte am 16. August zu dem blutigen Polizeieinsatz, dem tödlichsten seit dem Ende der Apartheid im Jahr 1994.

Bereits einige Tage zuvor hatte es bei Protesten an dem Bergwerk zehn Tote gegeben, darunter auch Polizisten.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Johannesburg - In mehreren südafrikanischen Minen sind erneut tausende Arbeiter ... mehr lesen
Tausende Arbeiter sind in einen wilden Streik getreten. (Symbolbild)
Kumpel nehmen nach Streik-Ende Arbeit in Platingrube wieder auf
Addis Abeba/Johannesburg - Sechs Wochen nach Beginn der blutigen ... mehr lesen
Johannesburg - Der Arbeitskampf südafrikanischer Bergleute hat sich auf die grösste Platinmine der Welt ... mehr lesen
Streik in Südafrika weitet sich auf weltgrösste Platinmine aus.
Johannesburg - Bei gewaltsamen Auseinandersetzungen in einer südafrikanischen Goldmine sind nach Polizeiangaben vier Minenarbeiter verletzt worden. Rund 200 nach einem wilden Streik gefeuerte Arbeiter griffen mit Stöcken und Eisenstangen ehemalige Kollegen in der Mine östlich von Johannesburg an. mehr lesen 
Beginn der Verhandlungen im Konflikt um südafrikanische Platinmine.
Rustenburg - Knapp zwei Wochen nach dem tödlichen Polizeieinsatz gegen streikende Arbeiter der südafrikanischen ... mehr lesen
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Die Räuber erbeuteten 125 Kilogramm in Gold.
Die Räuber erbeuteten 125 Kilogramm in Gold.
Überfall  Miami - Ein bewaffnetes Trio hat Medienberichten zufolge auf einer Autobahn im US-Bundesstaat North Carolina einen Transporter überfallen und ist mit Goldbarren mit einem Gesamtgewicht von 125 Kilogramm und einem Wert von vier Millionen Dollar getürmt. 
UNO befasst sich mit vermissten Studenten in Mexiko Mexiko-Stadt - Inmitten einer Kontroverse in Mexiko um die seit September vermissten 43 Studenten ...
Verwirrende Zustände im Süden von Mexiko. (Symbolbild)
Zusammenstösse in Mexiko - Polizei wollte Studenten und Lehrer bei der Errichtung von Strassensperren hindern.
Verletzte bei Zwischenfällen wegen Studenten-Massaker in Mexiko Mexiko-Stadt - Mindestens 16 Menschen sind bei Zusammenstössen zwischen Demonstranten und Polizisten in ...
Titel Forum Teaser
  • PMPMPM aus Wilen SZ 183
    Neuwagen? Totale Geldverschwendung. Lieber ein 1jähriges Auto kaufen oder ein ... gestern 22:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2830
    Da... man radikale Islamisten auf der Strasse, im Kaufhaus oder in der Bahn ... Sa, 28.02.15 16:56
  • Cataract aus Zürich 32
    Achtung Witz! *Ironie ein* Haha, selten soooo gelacht *Ironie aus* Do, 26.02.15 09:02
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2830
    Der... Westen will einen westlichen Islam. Österreich will eigene Imame ... Mi, 25.02.15 19:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1208
    Recht hat er! Bevor ich hier etwas schreibe, muss ich eingestehen, dass mir der ... Mi, 25.02.15 18:05
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2830
    Die... Ausgabe nach dem Anschlag musste erscheinen, wie auch weitere Ausgaben ... Mi, 25.02.15 13:27
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2830
    Jüdisches... Leben, jüdische Mitbürger, unerlässlich für Europa. Darauf kann Europa ... So, 22.02.15 09:06
  • thomy aus Bern 4211
    Liebe Kassandra Da hast du wohl die richtige Antwort gefunden. Ja, Franziskus schein in ... Sa, 21.02.15 16:21
Die Frau landete mit ihrem Fahrzeug im Bach.
Unglücksfälle Uznach: Auto stürzt in Kanal Am Montagvormittag hat eine Autofahrerin nach einem ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich -1°C 2°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
Basel -1°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 0°C 6°C bewölkt bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Bern 1°C 9°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Luzern 1°C 8°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Genf 1°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Lugano 5°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten