In Willisau regiert wieder der Jazz
Konzentrat zeitgenössischer Improvisation in Willisau
publiziert: Mittwoch, 22. Aug 2012 / 09:39 Uhr
Immer mehr jüngere Leute kommen zum Jazz Festival Willisau.
Immer mehr jüngere Leute kommen zum Jazz Festival Willisau.

Willisau LU - Das Jazz Festival Willisau gehört zu den inspirierendsten Festivals mit zeitgenössischer improvisierter Musik. Auch in diesem Jahr präsentiert Arno Troxler vom 22. bis 26. August eine kluge Auswahl mit den Schwerpunkten USA und Schweiz.

Schallplatten vom Feinsten in der 50s Tankstelle am Platztor
SOMMERGUIDE-INFOBOX

Jazz Festival Willisau

1 560 Personen gefällt das
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/festivalfeeds.aspx?ID=201&is4newsdet=1
8 Meldungen im Zusammenhang
Bereits zum dritten Mal organisiert Arno Troxler das Willisauer Festival. Kein leichtes Erbe, nachdem sein Onkel Niklaus Troxler das Festival gegründet, ihm 35 Jahre lang seinen Stempel aufgedrückt und es zu internationalem Ansehen geführt hat.

Arno Troxler ist angetreten, das Festival zu erneuern. Das ist ihm, soviel lässt sich sagen, gelungen. Zwar hat er mit der Tradition nicht gebrochen, Kontinuität ist auch ihm ein Anliegen - was beispielsweise die heurigen Engagements des 61-jährigen Gitarristen Bill Frisell und des 57-jährigen Drummers Gerry Hemingway beweisen.

Dennoch, unübersehbar und unüberhörbar ist der Generationenwechsel auf der Bühne der Festhalle. Das Spektrum der Musik ist weiter, der Sound rockiger geworden, die Elektronik nimmt breiteren Raum ein. Dabei erfolgt die Programmierung auf hohem Niveau sehr gezielt und sehr persönlich - mit diesem Erfolgsrezept machte schon Niklaus Troxler dieses Festival so unvergleichlich.

Auftakt mit Dimlite

Zum Auftakt spielt in diesem Jahr der Berner Oberländer Dimitri Grimm (Dimlite) mit dem Schlagzeuger Julian Sartorius. Grimm hat sich mit seiner Elektronik weltweit einen Namen gemacht (seine Tracks erscheinen beim US-Label Now Again), doch in der Schweiz kennt man ihn wenig. Dieses Manko will Arno Troxler korrigieren.

Zwei amerikanische Formationen, die in diesem Jahr in Willisau zu hören sind, zeigen die Bandbreite. Da ist einerseits der 37-jährige Pianist Jason Moran, der ganz klar in einer aktualisierten Jazztradition steht. Und anderseits die Gruppe These Arches des jungen Schlagzeugers Ches Smith, die an der Schnittstelle von Rock und Jazz experimentiert.

Neuland erschliessen exemplarisch auch Schweizer Bands. Da ist zum einen das von Roberto Domeniconi und Florian Götte gegründete «zirkumpolare Jazzorchester» Der Grosse Bär mit 23 teils renommierten Musiker (u.a. Peter Schärli, Harald Haerter, Fredy Studer, Marc Unternährer, Christian Weber).

Verjüngung des Publikums

Für eine andere Ausweitung des Spektrums in Willisau sorgt, zum andern, Hildegard lernt Fliegen. Das Sextett zwischen Jazzrock, Zirkusmusik und Oper plant gemäss Programmankündigung einen «theatralischen Anschlag auf das Musikverständis, eine Dada-Party». Oder mit andern Worten: «Die Rettung der Kunst vor sich selbst.»

Diese Aufzählung ist fragmentarisch und zufällig. Die andern Formationen, die in diesem Jahr auftreten, sind nicht weniger interessant, nicht weniger anregend. Die Reise nach Willisau lohnt sich in jedem Fall.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Willisau LU - Guter Jahrgang für das Jazz Festival Willisau: Musiziert wurde durchwegs auf hohem Niveau. Vor allem aber ... mehr lesen
Wende geschafft: Die Besucherzahl stieg um 20 Prozent auf über 4000.
Wer Endangered Blood live erlebt, kann nur schwer glauben, dass das selbstbetitelte Album auch gleich ihr Debüt ist.
Openair-Festivalnews Das Jazz Festival Willisau 2011 neigt sich dem Ende zu, und die Festivalführung um Arno Troxler freut sich, eine positive Bilanz ... mehr lesen
Openair-Festivalnews Was aus der Lust eines Einzigen, Niklaus Troxler, an der puren Kraft des Free Jazz geboren wurde, hat sich in 36 Jahren zu einem der wichtigsten Treffpunkte der zeitgenössischen globalen Jazzszene entwickelt. ... mehr lesen
Marygold
Willisau LU - Mit einem fulminanten Auftritt von Schweizer und New Yorker Musikern ist am Sonntag das 34. Jazz Festival ... mehr lesen
In diesem Jahr kann das Festival mit einer ausgeglichenen Rechnung schliessen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
OM ist Electricjazz- Freemusic: So nannte das Luzerner Quartett OM in den siebziger Jahren seine Fusionen aus Jazz, Rock, Space und Improvisation.
Willisau LU - Mit einer exklusiven ... mehr lesen
Willisau - Mit Konzerten des Stimmakrobaten Bruno Amstad und dem «Woodstock»-Programm der Genfer Formation The Young Gods ist das 31. Jazz Festival Willisau abgeschlossen worden. mehr lesen 
Willisau - Mit Konzerten des Stimmakrobaten Bruno Amstad und dem «Woodstock»-Programm der Genfer Formation The Young ... mehr lesen
In Willisau rechnet man mit einem Besucherrückgang von 10 Prozent.
Schallplatten vom Feinsten in der 50s Tankstelle am Platztor
Entspannung pur.
Heavy-Metal-Klänge unter Narkose unvorteilhaft  Lissabon - Ähnlich wie Menschen entspannt Musik auch Katzen, die für eine Operation unter Narkose stehen. 
'Hell or Highwater'  Schauspieler David Duchovny (54) liebt es, mit seiner Band ganz neue Erfahrungen zu sammeln.  
Die Inspiration für seine Songs fand er in den verschiedensten Dingen.
New World Order der Musikgeschichte  Was sich selbst mit Super-Slo-Mo-Trailer und Web-Countdown als neue Weltrevolution angekündigt ...  
Jay-Z vermarktet sein Produkt, indem er nie müde wird, zu betonen, dass es ihm um die Künstler gehe.
Jay-Z: Mehr Geld für Künstler, weniger für mich? Genial! Rapper Jay-Z hat seinen Musikstreamingdienst Tidal gelauncht und kommentierte betont lässig, er verzichte gerne auf ...
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2683
    Ein Schmankerl Zitat Kassandra: "Wer mich kennt, weiss, was ich von Religionen halte, ... Sa, 21.03.15 05:15
  • jorian aus Dulliken 1573
    Durcheinander Der Mann lässt den Gegenüber nicht ausreden und das mit meinen ... Do, 19.03.15 12:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2900
    Wo... liegt denn wohl die Ursache an der Islamfeindlichkeit? Wäre es ... So, 15.03.15 11:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2900
    Als... psychologische Kriegsführung zur Vernichtung von kultureller Identität ... Mo, 09.03.15 09:14
  • Niina aus Oberhausen 1
    Wir sind uns NICHT alle einig. Poetisch, handgemacht, ehrlich und mit dem Schalk im Nacken- das klingt ... Mi, 04.02.15 14:53
  • FrlRottenmeier aus frankfurt 7
    Spiessige Provinz Daran sieht man, wie provinziell doch Zürich ist. Was Zürcher für schön ... Mo, 19.01.15 16:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2900
    Leute... die Redaktionen und Karrikaturisten bedrohen, müssten eigentlich längst ... Do, 15.01.15 11:33
  • jorian aus Dulliken 1573
    BLABLABLA! Da hat der Schawinski mal was abgekriegt, dieser Narzist. Die BILLAG ... Sa, 20.12.14 03:55
art-tv.ch «Rote Laterne» im Opernhaus Zürich - Im Gespräch Ein Gespräch zwischen dem Dramaturg Claus ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 1°C 2°C leicht bewölkt, Schneefall bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 1°C 3°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
St.Gallen 1°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern 5°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Luzern 6°C 6°C bewölkt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Genf 6°C 9°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 12°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten