Strategische und inhaltliche Differenzen
Konzert Theater Bern trennt sich von neuer Schauspieldirektorin
publiziert: Donnerstag, 21. Jan 2016 / 17:30 Uhr
Das Konzert Theater Bern trennt sich ab sofort von der Direktorin.
Das Konzert Theater Bern trennt sich ab sofort von der Direktorin.

Bern - Kurzes Gastspiel: Die neue Berner Schauspieldirektorin Stephanie Gräve muss bereits den Hut nehmen. Die 46-Jährige ist am Donnerstag wegen inhaltlicher und strategischer Differenzen per sofort freigestellt worden.

Die Freistellung erfolgte auf Antrag von Intendant Stephan Märki, wie Konzert Theater Bern mitteilte. Das Haus sucht nun bis zur Saison 2017/18 einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin für Gräve. Bis dahin übernimmt Märki interimistisch die Leitung der Schauspielsparte.

Nähere Angaben zur Trennung von Gräve machte Konzert Theater Bern auf Anfrage nicht. Es handle sich um sehr grundsätzliche Differenzen inhaltlicher Art und zur künstlerischen Strategie, sage der Kommunikationsleiter des Hauses, Jens Brendel, lediglich. Um Geld gehe es dabei aber nicht.

Weitere personelle Veränderungen plant Konzert Theater Bern nach eigenen Angaben keine. Die für die laufende Saison angekündigten Neuproduktionen des Schauspiels Bern werden wie geplant realisiert. Nächste Premiere ist Brechts «Der gute Mensch von Sezuan» Anfang Februar.

Gräve ist noch nicht lange in Bern: Im Herbst 2014 wurde sie als neue Schauspieldirektorin der Öffentlichkeit vorgestellt. Auf die Saison 2015/16 hin trat sie die Nachfolge von Iris Laufenberg an, die als Intendantin ans Schauspielhaus Graz wechselte.

(sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 17
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte deutschsprachige Kabarettpreis in der Schweiz stattfindet. mehr lesen 
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. mehr lesen  
Ai Weiwei in Bern Bern - Das Zentrum Paul Klee erhielt am Mittwoch Besuch vom berühmten chinesischen Künstler Ai Weiwei. ...
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 17°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 17°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Bern 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Luzern 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Genf 14°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 19°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten