Kot und Urin in der Kirche
publiziert: Freitag, 17. Nov 2006 / 17:08 Uhr

Muttenz - Fünf Knaben im Alter von 12 und 13 Jahren haben in der katholischen Kirche in Muttenz massive Vandalenakte verübt.

In der Kirche gab es Kot auf dem Gebetsaltar und Urin im Taufbecken.
In der Kirche gab es Kot auf dem Gebetsaltar und Urin im Taufbecken.
Die Jungen beschmierten Teile der Kirche und Kultusgegenstände mit Exkrementen.

Die Knaben hatten die Taten in den letzten zwei Wochen begangen. Unter anderem stuhlten sie in der Kirche und verschmierten mit dem Kot den Gebetsaltar.

Zudem urinierten sie auf den Boden und in das Taufbecken, zerstörten Gläser auf dem Gabentisch und rissen Pflanzen aus, wie die Baselbieter Polizei mitteilte.

Hintergründe werden untersucht

Nachdem die Knaben als Täter ermittelt worden sind, klärt die Jugendanwaltschaft deren persönliche Verhältnisse ab.

Zwei von ihnen wurden dazu in eine spezialisierte Instiution eingewiesen; die anderen werden vorerst durch Fachärzte begutachtet. Die Hintergründe der Tat werden noch untersucht.

Zwei der Knaben stammen aus Serbien-Montenegro und zwei aus Bosnien- Herzegowina; einer ist Schweizer. Alle sind nicht-christlichen Glaubens. Vier der Knaben sind 12, einer ist 13 Jahre alt.

Ihres Alters wegen fallen sie unter das Kinderstrafrecht. Dieses sieht als mögliche Sanktionen Arbeitsleistungen, Heimeinweisungen oder Erziehungshilfen für Kinder und Eltern vor. Sie wurden der Jugendanwaltschaft übergeben.

(dl/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Hoffnung durch Lotterie und Religion. Foto des nigerianischen Fotografen Anthony Ayodele Obayomi.
Hoffnung durch Lotterie und Religion. Foto ...
Fotografie Fotoausstellung über Lagos, Religion und Lotterie  Das Photoforum Pasquart präsentiert in Zusammenarbeit mit der Fondation Taurus und den Bieler Fototagen die Ausstellung «Give us this Day» des nigerianischen Fotografen Anthony Ayodele Obayomi, Gewinner des Taurus Prize for Visual Arts 2019. mehr lesen  
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern ... mehr lesen  
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Gemäss dem Koran muss jeder Muslim, ob Mann oder Frau, der gesund ist und es sich leisten kann, einmal im Leben an der Wallfahrt zur heiligsten Stätte des Islam in Mekka teilnehmen. (Archivbild)
Streitigkeiten über Einreisebedingungen nach Saudi-Arabien  Teheran - Iranische Gläubige werden in diesem Jahr nicht an der muslimischen Pilgerfahrt Hadsch in Mekka teilnehmen. Irans Kulturminister Ali ... mehr lesen  1
Treffen mit Kindern  Vatikanstadt - Papst Franziskus hat sich mit Flüchtlingskindern getroffen, deren Eltern bei der gefährlichen Überfahrt über das Mittelmeer ums ... mehr lesen  
Papst Franziskus traf Flüchtlingskinder. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 9°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 8°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 6°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Luzern 7°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 7°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 10°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten