Zerstörungswütige Party-Teilnehmer
Krawalle und Chaos bei Facebook-Party in den Niederlanden
publiziert: Samstag, 22. Sep 2012 / 12:07 Uhr
Tausende Jugendliche waren zu einer Party gekommen, nachdem ein Mädchen auf Facebook zu ihrem 16. Geburtstag eingeladen hatte. (Symbolbild)
Tausende Jugendliche waren zu einer Party gekommen, nachdem ein Mädchen auf Facebook zu ihrem 16. Geburtstag eingeladen hatte. (Symbolbild)

Haren - Eine Facebook-Party im niederländischen Haren ist in der Nacht zum Samstag in Krawalle und Chaos ausgeartet. Betrunkene Jugendliche hätten Strassen, Geschäfte und Gärten der Kleinstadt verwüstet und Brände gelegt, teilte die Polizei am Samstag mit.

4 Meldungen im Zusammenhang
Sie hätten auf die mobilen Einheiten der Polizei Steine und Flaschen geworfen. Mehrere Geschäfte seien geplündert und Fensterscheiben eingeworfen worden. Bei den Ausschreitungen wurden mindestens sechs Jugendliche verletzt, darunter zwei schwer. Die Polizei nahm etwa 20 junge Leute fest,

Tausende Jugendliche waren in die Kleinstadt der nördlichen Provinz Groningen gekommen, nachdem ein Mädchen auf Facebook zu ihrem 16. Geburtstag eingeladen hatte. Dabei hatte sie vergessen anzukreuzen, dass es um eine private Party ging. Die Einladung wurde weltweit als Einladung zu einem «Project-X-Fest» verbreitet.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Facebook Amsterdam - 31 junge Männer müssen sich nach den Krawallen im niederländischen Haren wegen öffentlicher Gewalt vor Gericht ... mehr lesen
In der Kleinstadt bei Groningen hatten am Wochenende hunderte Jugendliche randaliert, Geschäfte geplündert und Autos in Brand gesteckt.
Politiker wollen Facebook-Partys verbieten.
Facebook Berlin - Massenaufläufe bei Facebook-Partys, Randale und Zerstörung bewegen Deutschlands Politiker zu dem Schluss etwas ... mehr lesen
Facebook Wuppertal - In Wuppertal ist es bei einer Facebook-Party zu Auseinandersetzungen mit der Polizei gekommen. Dabei ... mehr lesen
Eine Facebook-Party endete mit wüsten Auseinandersetzungen.
Unkontrollierbare Eigendynamik.
Facebook Hamburg - Die Party war zwar abgesagt worden - und doch kamen zur Geburtstagsfeier der Jugendlichen Thessa aus Hamburg ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 13
Ohne Social Media geht es nicht
Ohne Social Media geht es nicht
Publinews Horisen AG  Soziale Netzwerke gehören zum modernen Marketing-Alltag längst dazu. Deshalb hast du vermutlich auch schon einmal darüber nachgedacht, dir eine eigene Facebook-Seite zuzulegen, oder? Wir können dir nur empfehlen, diese Chance für dein Unternehmen zu nutzen.  
Mit Video-Marketing durchstarten Smartphones machen es möglich: wir haben unsere kleine Video-Kamera immer dabei und ...
Auf was du bei der Wahl des Anbieters unbedingt achten musst Was steckt eigentlich hinter einer Internetseite? Nun ja, das ...
Microsoft und Google zogen ihre Beschwerden bei den Wettbewerbsbehörden zurück.
Microsoft und Google erklären Rechtsstreitigkeiten für beendet Bangalore - Microsoft und Google begraben nach zähen Rechtsstreitigkeiten das Kriegsbeil. Die beiden ...
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 13
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 12°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 12°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 12°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 14°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 19°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten