Krawalle und Chaos bei Facebook-Party in den Niederlanden
publiziert: Samstag, 22. Sep 2012 / 12:07 Uhr
Tausende Jugendliche waren zu einer Party gekommen, nachdem ein Mädchen auf Facebook zu ihrem 16. Geburtstag eingeladen hatte. (Symbolbild)
Tausende Jugendliche waren zu einer Party gekommen, nachdem ein Mädchen auf Facebook zu ihrem 16. Geburtstag eingeladen hatte. (Symbolbild)

Haren - Eine Facebook-Party im niederländischen Haren ist in der Nacht zum Samstag in Krawalle und Chaos ausgeartet. Betrunkene Jugendliche hätten Strassen, Geschäfte und Gärten der Kleinstadt verwüstet und Brände gelegt, teilte die Polizei am Samstag mit.

4 Meldungen im Zusammenhang
Sie hätten auf die mobilen Einheiten der Polizei Steine und Flaschen geworfen. Mehrere Geschäfte seien geplündert und Fensterscheiben eingeworfen worden. Bei den Ausschreitungen wurden mindestens sechs Jugendliche verletzt, darunter zwei schwer. Die Polizei nahm etwa 20 junge Leute fest,

Tausende Jugendliche waren in die Kleinstadt der nördlichen Provinz Groningen gekommen, nachdem ein Mädchen auf Facebook zu ihrem 16. Geburtstag eingeladen hatte. Dabei hatte sie vergessen anzukreuzen, dass es um eine private Party ging. Die Einladung wurde weltweit als Einladung zu einem «Project-X-Fest» verbreitet.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Facebook Amsterdam - 31 junge Männer müssen sich nach den Krawallen im niederländischen Haren wegen öffentlicher Gewalt vor Gericht ... mehr lesen
In der Kleinstadt bei Groningen hatten am Wochenende hunderte Jugendliche randaliert, Geschäfte geplündert und Autos in Brand gesteckt.
Politiker wollen Facebook-Partys verbieten.
Facebook Berlin - Massenaufläufe bei Facebook-Partys, Randale und Zerstörung bewegen Deutschlands Politiker zu dem Schluss etwas ... mehr lesen
Facebook Wuppertal - In Wuppertal ist es bei einer Facebook-Party zu Auseinandersetzungen mit der Polizei gekommen. Dabei ... mehr lesen
Eine Facebook-Party endete mit wüsten Auseinandersetzungen.
Unkontrollierbare Eigendynamik.
Facebook Hamburg - Die Party war zwar abgesagt worden - und doch kamen zur Geburtstagsfeier der Jugendlichen Thessa aus Hamburg ... mehr lesen
Eindrücke der Ferien werden zur Nebensache - solange das Handy dabei ist. (Symbolbild)
Eindrücke der Ferien werden zur ...
Koffer packen, Wifi aktivieren  Paris/St. Andrä-Wördern - 70 Prozent der Reisenden in der asiatisch-pazifischen Region nutzen während ihres Aufenthalts Social Media. Urlauber aus China, Vietnam und Indonesien sind besonders aktive User, während Reisende aus Australien, Neuseeland und Japan beim Gebrauch von Facebook und Co am zurückhaltendsten sind. Zu diesem Ergebnis kommt der zweite «Social Media Monitor» von Accor Asia Pacific. 
Pro Juventute startet Kampagne  Zürich - Perfekte Selfies und aufregende Partyfotos gaukeln Jugendlichen die Illusion vom ...
Selfies im Social Web machen Beziehungen kaputt Birmingham - Wer zu viele Selfies via Social Media teilt, riskiert weniger Vertrautheit mit seinen ...
Nur noch schnell ein Selfie.
Frauen schnippeln Fett auf Fotos weg 82 Prozent der Frauen bearbeiten ihre Urlaubsfotos mit Photoshop und Co, bevor sie diese im Social Web teilen. Nur ...
vorher/nachher
Neuenburg hat als erster Bahnhof eine LED-Anzeigetafel.
eGadgets Erste LED-Anzeigetafel am Bahnhof Neuenburg Neuenburg - Am Bahnhof Neuenburg werden die ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 2°C 7°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel -0°C 9°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 2°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 1°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 2°C 11°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 7°C 14°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 11°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten