Spitzenmedizin
Krebsbehandlung von Kindern nur noch an neun Spitälern
publiziert: Mittwoch, 10. Jul 2013 / 10:55 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 10. Jul 2013 / 11:45 Uhr
Komplexe Operationen an Kindern sollen nur noch an ausgewählten Spitälern durchgeführt werden.
Komplexe Operationen an Kindern sollen nur noch an ausgewählten Spitälern durchgeführt werden.

Bern - Krebskranke Kinder und Jugendliche werden künftig nur noch in neun Spezialkliniken behandelt, und komplexe Eingriffe bei Kindern sollen nur noch an ausgewählten Spitälern vorgenommen werden. Das entschied das Beschlussorgan der Kantone für hochspezialisierte Medizin.

2 Meldungen im Zusammenhang
Mit dieser Konzentration soll einerseits die Qualität gesichert werden, andererseits sollen Kosten gespart werden. Dies teilte die Konferenz der kantonalen Gesundheitsdirektoren (GDK) am Mittwoch mit.

Komplexe Operationen an Kindern sollen nur noch an ausgewählten Spitälern durchgeführt werden. Es geht um aufwendige chirurgische Eingriffe an Leber, Bauchspeicheldrüse, Speiseröhre, Mastdarm sowie bei starkem Übergewicht.

Für Komplikationen anfällig

Diese Eingriffe, die anfällig für Komplikationen sind, wurden bisher an einer Vielzahl von Schweizer Spitälern durchgeführt. Zum Teil habe es weniger als die zehn Operationen pro Jahr gegeben, die für den Kompetenzerhalt notwendig sind, schreibt die GDK.

Neu sollen diese Operationen nur noch an Spitälern durchgeführt werden, welche über die dafür erforderliche Infrastruktur und das notwendige Fachpersonal verfügen sowie Erfahrung mit diesen komplexen Eingriffen haben.

Die Konsolidierung soll schrittweise über zwei Jahre erfolgen, um den betroffenen Spitälern eine Übergangsfrist zu geben. Durch die Konzentration werde das Komplikationsrisiko gesenkt und letztendlich würden auch bedeutende Kosteneinsparungen erzielt, heisst es in der Mitteilung vom Mittwoch.

Kompetenzzentren für seltene Krebserkrankungen

Auch bei der Behandlung von krebskranken Kindern und Jugendlichen wollen die Kantone eine Konzentration: Die Krebsbehandlung soll nur noch an neun kinderonkologischen Kompetenzzentren erfolgen. Für die Behandlung von einzelnen, sehr seltenen Krebserkrankungen bei Kindern werden nationale Kompetenzzentren geschaffen.

Mit diesem Beschluss hätten die Kantone ihren Willen zur Konzentration der hochspezialisierten Medizin erneut deutlich zum Ausdruck gebracht, schreibt die GDK. Die Entscheide treten auf Anfang 2014 in Kraft.

(dap/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Der Stiftungsrat des ... mehr lesen
Das Kispi ist mit den neuen Fallpauschalen nicht zufrieden.
Eine Röntgenaufnahme eines Krebsgeschwürs in der linken Lunge.
30 Prozent der Männer und 23 ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ein neuer optischer Sensor könnte verwendet werden, um Konzentrationen des Virus an stark frequentierten Orten zu messen.
Ein neuer optischer Sensor könnte verwendet ...
Publinews Coronavirus in der Luft nachweisen  Dübendorf, St. Gallen und Thun - Einem Team von Forschern der Empa, der ETH Zürich und des Universitätsspitals Zürich ist es gelungen, einen neuartigen Sensor zum Nachweis des neuen Coronavirus zu entwickeln. Er könnte künftig eingesetzt werden, um die Virenkonzentration in der Umwelt zu bestimmen - beispielsweise an Orten, an denen sich viele Menschen aufhalten oder in Lüftungssystemen von Spitälern. mehr lesen  
Publinews Nahrungsergänzungsmittel erfreuen sich seit Jahren hoher Beliebtheit bei den Deutschen. Der Trend, Nahrungsmittelergänzungsmittel ... mehr lesen  
Nicht nur im medizinischen Bereich finden CBD Produkte Akzeptanz.
Einschulung.
Publinews    Wenn man von optimaler Begleitung ... mehr lesen  
Der Sehsinn gilt als wichtigster Sinn des Menschen. Rund 90 Prozent aller Umwelteindrücke hängen von den Augen ab. Trotzdem steigt die Anzahl an fehlsichtigen Menschen seit einigen Jahren auf der ganzen ... mehr lesen
Wie man die Zukunft sieht...
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 10°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Basel 11°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 13°C 24°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Bern 10°C 25°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 11°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Genf 14°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 13°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten