Als wäre er gestorben
Kris Jenner: Ich vermisse Bruce
publiziert: Dienstag, 19. Mai 2015 / 12:31 Uhr
Kris wünscht Bruce das 'glücklichste Leben' und Frieden finden können.
Kris wünscht Bruce das 'glücklichste Leben' und Frieden finden können.

Reality-TV-Matriarchin Kris Jenner (59) gibt offen zu, dass sie ihren Exmann Bruce Jenner (65) vermisst und noch eine Weile brauchen wird, um die Trennung zu verarbeiten.

6 Meldungen im Zusammenhang
Nach über 20 Jahren gaben die beiden Reality-TV-Stars ('Keeping Up with the Kardashians') Ende 2013 ihre Trennung bekannt. Im vergangenen Monat gab Bruce nun zu, dass er sich in eine Frau umwandeln lassen möchte. Wie beim Kardashian-Clan üblich, wird die Familie auch in dieser Zeit von Kameras begleitet, in einem zweiteiligen TV-Spezial kommen nun sämtliche Mitglieder der Familie zu Wort. Gestern [18. Mai] wurde die zweite Folge von 'Keeping Up with the Kardashians: About Bruce' ausgestrahlt, in der seine Exfrau in Tränen ausbrach, als sie zugab:

«Ich vermisse Bruce einfach. Und ich brauche da auch eine Weile, um diese Beziehung zu betrauern. Man denkt, dass man mit jemandem alt wird und dann verändert sich die Person in nur wenigen Jahren drastisch. Alles, was ich wirklich habe, sind meine Erinnerungen. Ich sehe mir Bilder von dir und den Kindern an und ich bin wirklich traurig, weil ich das Gefühl habe, dass du gestorben bist. Bruce ist gestorben, verstehst du? Und es ist wirklich schwer für mich, das zu begreifen.»

Die Erinnerungen bleiben

Auch Bruce selbst zeigte sich in der Episode äusserst emotional, versicherte seiner Ex allerdings, dass die Erinnerungen ein Teil von ihm bleiben würden und er diese niemals vergessen werde. Er liebe sie auch noch immer, beteuerte er und fragte, wie er die Situation für sie leichter machen könnte. Daraufhin antwortete Kris lediglich, dass sie hoffe, dass er das «glücklichste Leben» führen und Frieden finden könne.

Auch das Thema Operationen wurde angesprochen. Nachdem berichtet wurde, Bruce habe sich bereits Brustimplantate einsetzen lassen, wollte seine Stieftochter Kim Kardashian (34) wissen, wie es weitergeht. «Du hast also keine Operation, um das zu entfernen, und dann bist du eine Frau?», fragte sie, worauf Bruce Jenner antwortete: «Das kleine Ding da unten entfernen? Man kann so viel mehr vorher machen. Im Moment, nein.»

(jbo/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
TV-Star Kris Jenner (59) soll sich aus Rache an Caitlyn Jenner (65) mit ihrem On/Off-Freund Corey Gamble verloben wollen. mehr lesen
Kris Jenner schmiedet Pläne für ein Comeback ins Rampenlicht.
Caitlyn Jenner dreht ihre neue Reality-Show, um anderen Transgender-Menschen Mut zu machen.
Reality-TV-Star Caitlyn Jenner (65) ... mehr lesen
Bruce Jenner (65) posiert erstmals ... mehr lesen
Caitlyn Jenner.
Kendall Jenner ist glücklich, ihren Vater Bruce so stark zu sehen.
Reality-TV-Star Kendall Jenner (19) ... mehr lesen
Reality-TV-Star Bruce Jenner freut ... mehr lesen
Bruce Jenner freut sich, seine «Reise» in einer Reality-Show teilen zu können.
Weitere Artikel im Zusammenhang
TV-Star Bruce Jenner hat sich nicht aus Zufall dazu entschieden, sein intimes Interview mit Diane Sawyer zu führen. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Martin Schranz
Martin Schranz
Publinews Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf Einblicke in sein Leben und wertvolle Tipps für mehr Erfolg und Zufriedenheit freuen. Get Stuff Done ist die Devise! mehr lesen  
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine ... mehr lesen  
Jeff Daniels.
Es sind zwei Mädchen  Ronnie Wood (68) ist angeblich Vater von Zwillingsmädchen geworden. mehr lesen  
«Fahrradfahren war schon immer das Beste für meine Ehe.»
Fahrradferien in St. Barths  Schauspieler Patrick Dempsey nahm seine Familie zu einer Fahrradtour mit, um die vergangenen Monate ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich -1°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Basel -1°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -4°C 1°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Bern -2°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Luzern -1°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Genf 0°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten