114 Mio. Amerikaner vor den TV-Schirmen
Krisenresistenter Super Bowl
publiziert: Donnerstag, 4. Feb 2016 / 14:52 Uhr
Der letztjährige Super Bowl war die meistgesehene Fernsehsendung der Geschichte.
Der letztjährige Super Bowl war die meistgesehene Fernsehsendung der Geschichte.

Der Super Bowl ist in den USA der wichtigste Sportevent des Jahres, primäre TV-Attraktion, grösste Bühne für die Werbe-Industrie - und inoffizieller Feiertag.

2 Meldungen im Zusammenhang
Der Final der National Football League (NFL) hat sich von einem anfangs belächelten Experiment zu einem alles umfassenden Spektakel entwickelt, das die USA wie kaum ein anderes Ereignis in seinen Bann zieht.

Im Vorjahr sassen im Schnitt 114,4 Millionen Amerikaner vor den TV-Schirmen. Sie machten den damaligen Super Bowl zur meistgesehenen Fernsehsendung der Geschichte. Bei der Premiere im Januar 1967 waren im L.A. Memorial Coliseum noch 31'000 Plätze leer geblieben.

Es handelte sich damals um das erste Gipfeltreffen des NFL-Champions und seines Pendants aus der aufstrebenden American Football League (AFL). Die beiden Ligen hatten sich wenige Monate zuvor auf eine Fusion verständigt, die allerdings erst 1970 endgültig vollzogen wurde.

Von einem Super Bowl war seinerzeit noch nicht die Rede. Die Begegnung hiess offiziell «World Championship Game», wurde von der Öffentlichkeit aber eher skeptisch beäugt. Angeblich kam Lamar Hunt, dem umtriebigen Eigentümer der Kansas City Chiefs, die zündende Idee, da sich seine Kinder oft mit einem Spielzeug namens «Super Ball» beschäftigten. Im Gedanken an die populären Bowl Games im College-Football hatte er den entscheidenden Einfall zur Namensgebung.

Profitabelste Unternehmung im US-Sport

Der Super Bowl hat bisher jede Krise überstanden. Nicht zuletzt dank namhaften TV-Verträgen stieg die NFL zur profitabelsten Unternehmung im US-Sport auf. Football hat Baseball als Nationalsport überholt. Den Live-Zuschauerrekord hält noch immer Super Bowl XIV: 103'985 Besucher fanden sich am 20. Januar 1980 im Rose Bowl Stadium in Pasadena bei Los Angeles ein.

Rekordsieger sind die Pittsburgh Steelers, welche die Vince-Lombardi-Trophy sechsmal stemmten, zuletzt 2009. Hinter ihnen folgen die Dallas Cowboys sowie die San Francisco 49ers mit je fünf Titeln. Benannt wurde der Pokal 1970 nach Vince Lombardi, der kurz zuvor verstorbenen Trainerlegende der Green Bay Packers.

Als Spieler heimste Charles Haley die meisten Titel ein. Der Verteidiger war von 1988 bis 1999 für San Francisco und Dallas fünfmal erfolgreich.

(arc/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die 50. Super Bowl bietet in der ... mehr lesen
Peyton Manning hat am Sonntag die Chance auf seinen zweiten Super-Bowl-Titel.
Cam Newton und «seine» Carolina Panthers treffen am Sonntag auf die Denver Broncos.
Die NFL hebt ihren Medienzirkus vor dem Super Bowl auf ein neues Level an. Schon die ersten Interviews mit den Finalisten locken mehr als 5000 zahlende Fans in die Eishockey-Halle der ... mehr lesen
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (502) Ungültiges Gateway.
Source: http://www.news.ch/ajax/rubrik4detail.aspx?ID=154&excludeID=0
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 7°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 4°C 10°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen -1°C 4°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 0°C 8°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 1°C 6°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 4°C 10°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 5°C 17°C gewittrige Regengüsseleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten