Pinot behauptet sich als Leader
Kristoff Spurtsieger in Düdingen
publiziert: Freitag, 19. Jun 2015 / 18:31 Uhr / aktualisiert: Freitag, 19. Jun 2015 / 22:41 Uhr
Alexander Kristoff entschied die 7. Etappe für sich.
Alexander Kristoff entschied die 7. Etappe für sich.

Der Norweger Alexander Kristoff verhindert an der Tour de Suisse einen weiteren Erfolg des Slowaken Peter Sagan.

Im Spurt des Feldes gewann Kristoff in Düdingen die 7. Etappe knapp vor Sagan, der im Spurt nochmals gefährlich aufgekommen war, nachdem er zunächst leicht eingeklemmt war. Somit verpasste es Sagan, mit einem 12. Etappensieg alleiniger Rekordhalter der Tour de Suisse zu werden.

Stattdessen sicherte sich der knapp 28-jährige Kristoff seinen zweiten Sieg in der Schweizer Rundfahrt. Die Premiere geht auf 2013 zurück. Damals gewann der Norweger die 5. Etappe von Buochs nach Leuggern. In dieser Saison hat Kristoff die Flandern-Rundfahrt für sich entschieden. Zudem gewann er kurz vor dem Start zur Tour de Suisse in Gippingen den GP des Kantons Aargau.

Pinot weiter Leader

An der Spitze der Gesamtwertung änderte sich nichts. Der Franzose Thibaut Pinot verteidigte sein Leadertrikot mit Erfolg. Pinot verlor jedoch erneut fünf Sekunden, weil sich im Feld eine Lücke gebildet hatte. Seine Reserve auf den Briten Geraint Thomas beträgt nur noch 37 Sekunden. Die Aufgabe im abschliessenden Zeitfahren wird also für Pinot immer schwieriger.

Erneut hatte sich kurz nach dem Start eine Fluchtgruppe gebildet. Vier Fahrer waren weggekommen: der polnische Strassen-Weltmeister Michal Kwiatkowski, der Aargauer Silvan Dillier aus dem BMC-Team, dazu der Südafrikaner Daryl Impey und der Franzose Axel Domont. Mehr als vier Minuten Vorsprung wurden diesem prominent besetzten Quartett aber nie gewährt.

Im Finale musste Domont abreissen lassen, aber das verbliebene Trio machte es den Verfolgern schwer. Erst auf dem zweitletzten Kilometer wurden Dillier und Impey geschnappt, Kwiatkowski widerstand seinen Verfolgern gar bis zum letzten Kilometer.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der Slowake Peter Sagan bereitet sich einmal mehr in der Schweiz auf die Tour de France vor. (Archivbild)
Der Slowake Peter Sagan bereitet sich einmal mehr in der Schweiz auf ...
Jubiläum mit dem Weltmeister  Die Organisatoren der 80. Tour de Suisse vermelden mit Peter Sagen, Rui Costa, Fabian Cancellara und Mathias Frank erste Startzusagen prominenter Fahrer. mehr lesen 
Fans dürfen sich freuen  Nach den Frühjahrs-Klassikern mit den ... mehr lesen
Fabian Cancellara bestreitet seine letzte Saison. (Archivbild)
Tour de Suisse  Gut drei Monate vor dem Start zur 80. Tour de Suisse (11. bis 19. Juni) geben die Organisatoren die detaillierte Streckenführung bekannt. Die Jubiläumsausgabe ist auf gute Kletterer zugeschnitten. mehr lesen  
Tourplan bekanntgegeben  Der Etappenplan der 70. Tour de Romandie (26. April bis 1. Mai) ist bekannt. Die zweitgrösste Rundfahrt der Schweiz führt im kommenden Frühling von La Chaux-de-Fonds nach Genf. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich -1°C 5°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen trüb und nass
Basel -1°C 8°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen starker Schneeregen
St. Gallen -4°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen starker Schneeregen
Bern -2°C 6°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen starker Schneeregen
Luzern -1°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen trüb und nass
Genf 1°C 8°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass starker Schneeregen
Lugano 4°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten