«Kröten-Sog» ist «unglücklichster» Ortsname der USA
publiziert: Freitag, 10. Aug 2012 / 12:47 Uhr
Der Ort im Bundesstaat Arkansas hat den unglücklichsten Namen in den USA.
Der Ort im Bundesstaat Arkansas hat den unglücklichsten Namen in den USA.

Washington - Toad Suck («Kröten-Sog») im US-Bundesstaat Arkansas ist zum «unglücklichsten» Ortsnamen der USA gewählt worden. Der Ort verwies bei einer Umfrage unter englischsprachigen Internet-Nutzern in sieben Ländern den Ort Climax («Höhepunkt») in Georgia auf den zweiten Platz.

An dritter Stelle fand sich Boring (Langweilig) in Oregon, wie die Familienforschungs-Website Findmypast.com am Donnerstag mitteilte. Boring ging kürzlich eine Ortspartnerschaft mit seinem Namens-Schicksalsgenossen Dull («Öde») in Schottland ein, was bereits für Aufkmerksamkeit sorgte.

Der Siegername Toad Suck geht einer örtlichen Website zufolge darauf zurück, dass im 19. Jahrhundert die Besatzungen von Dampfschiffen auf dem Arkansas-Fluss in der örtlichen Bar einkehrten und dort nach Ansicht der Anwohner so lange an den Schnapsflaschen sogen, bis sie sich wie Kröten aufblähten.

Ebenfalls im Wettbewerb um den unglücklichsten Ortsnamen standen unter anderem Hooker («Nutte») in Oklahoma, Monkey's Eyebrow («Affen-Augenbraue») in Kentucky und Belchertown («Rülpsstadt») in Massachusetts.

«Wenn es Olympische Spiele für seltsame Ortsnamen gäbe, wären die USA sicher ein Medaillenanwärter», kommentierte Josh Taylor von Findmypast.com die Zusammenstellung. Er selber hätte übrigens dem kalifornischen Squabbletown (Zankstadt) mehr als nur einen neunten Platz zugemutet.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Ein Anblick, der sich einem nur selten bietet.
Ein Anblick, der sich einem nur selten bietet.
125 Jahre National Geographic  Ein faszinierendes Bild der Welt zeigen und mitgestalten: so die Philosophie von «National Geographic Society». Das legendäre Magazin feiert den 125. Geburstag mit einem überwältigenden Bildband. 
Ferien in der Schweiz  Vor 2000 Jahren schlugen in Vindonissa rund 6000 Legionäre ihr Lager auf und bereiteten sich hier auf ihre ...  
Ermittlungsbehörden mit Fehlern  Erfurt - Die Mordserie der deutschen NSU-Terroristen hätte nach Einschätzung eines parlamentarische Untersuchungsausschusses verhindert werden können. Die Ermittlungsbehörden hätten aber gravierende Fehler gemacht.  
Uwe Bönhardt, Uwe Mundlos und Beate Zschäpe.
NSU-Ermittlungen: «Einfache Standards» missachtet Erfurt/München - Der Untersuchungsausschuss des Thüringer Landtages hat die jahrelange Fahndung nach der Terrorzelle ...
Titel Forum Teaser
  • Midas aus Dubai 3452
    Echt jetzt? "Der Wissenschaftler ist der Meinung, dass Unterhaltungsmedien ... heute 10:48
  • kubra aus Port Arthur 3076
    Keine Verallgemeinerungen bitte Cassey. "Rechte Politik hat sich immer als fatal ... Sa, 16.08.14 14:38
  • Heidi aus Oberburg 1005
    Ist nicht ganz so, wie es im Blick steht und überall rumerzählt wird. Ein Pool im Garten ... Sa, 16.08.14 14:30
  • Midas aus Dubai 3452
    Der war gut! Unsere Presse in die rechte Ecke gerückt? ... Sa, 16.08.14 14:08
  • jorian aus Dulliken 1493
    Oensingen In Oensingen durften syrische Flüchtlinge in eine Villa einziehen. Die ... Sa, 16.08.14 06:12
  • jorian aus Dulliken 1493
    Strassen? Wie ist es um das schweizerische Strassennetz ... Di, 12.08.14 19:25
  • BigBrother aus Arisdorf 1445
    So ist es! In der Vergangenheit habe ich mich vielfach über die wirren Berichte ... Do, 07.08.14 15:39
  • webezet aus Dornach 1
    Luftverschmutzung durch Holzofenpizza Seit 2 Jahren müssen wir den Dreckausstoss einer Pizzeria in kauf ... So, 03.08.14 11:20
Corey Griffin (rechts) auf einem Foto mit seinen Geschwistern Michael und Casey.
Unglücksfälle «Ice Bucket Challenge»-Pionier stirbt beim Baden Boston - Ein Vorreiter der «Ice Bucket ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 9°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 7°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 9°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 10°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 11°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 11°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 13°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten