Kuba-Spion: Ex-US-Beamter verhaftet
publiziert: Samstag, 6. Jun 2009 / 08:04 Uhr / aktualisiert: Samstag, 6. Jun 2009 / 16:23 Uhr

Washington - Ein früherer Beamter im US-Aussenministerium ist wegen Spionage für Kuba verhaftet worden. 30 Jahre lang sollen der heute 72-jährige Walter Kendall Myers und seine Frau Gwendolyn Geheimnisse an das Regime in Havanna weitergegeben haben.

Das Paar hatte Einsicht in wichtige Geheimdienstberichte.
Das Paar hatte Einsicht in wichtige Geheimdienstberichte.
5 Meldungen im Zusammenhang
Der unter dem Codenamen «Agent 202» operierende Walter Myers und seine 71-jährige Frau alias «Agentin 123» sollen wiederholt im Ausland mit kubanischen Vertretern getroffen haben, wie das US-Justizministerium in Washington mitteilte.

Ansonsten sollen sie sich per Kurzwellenradio mit der kubanischen Seite verständigt haben. Der Abteilungsleiter für nationale Sicherheit im Ministerium, David Kris, erklärte, die den Eheleuten vorgeworfenen Aktivitäten seien «unglaublich ernst».

Als Ausbildner gearbeitet

Wie es weiter hiess, hatte Myers zunächst über lange Jahre als Ausbilder am Institut für Aussendienste des Ministeriums gearbeitet, dann im Büro für Geheimdienste und Forschung. Vom Juli 2001 bis zu seiner Pensionierung im Oktober 2007 sei er auf die Analyse von geheimdienstlichen Informationen über europäische Angelegenheiten spezialisiert gewesen und habe täglich Zugang zu geheimen Daten gehabt.

So stellte sich der Mitteilung zufolge im Zuge der Ermittlungen gegen ihn heraus, dass er allein im letzten Jahr seiner Ministeriumstätigkeit über 200 «brisante oder geheime» Geheimdienstberichte zu Kuba einsah.

(ht/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
USA  Washington - Ein Metallteil, das über den Zaun des Weissen Hauses in Washington geworfen wurde, hat vorübergehend einen Alarm in der Residenz des US-Präsidenten ausgelöst. mehr lesen 
Achtens Asien Mit seinem Besuch in Vietnam hat US-Präsident Obama seine seit acht Jahren verfolgte Asienpolitik abgerundet. Die einstigen Todfeinde USA und Vietnam sind, wenn auch noch ... mehr lesen  
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
US-Wahlen  Washington - Der US-Republikaner Marco Rubio will nicht als Vize-Präsidentschaftskandidat ... mehr lesen  
Mit 55,8 Prozent der Stimmen  Orlando - Im US-Wahlkampf hat die libertäre Partei den ehemaligen Gouverneur Gary Johnson zu ihrem Kandidaten für die Präsidentschaftswahl gekürt. Der 63-Jährige erhielt beim Parteitag am ... mehr lesen
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 8°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Basel 7°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
St. Gallen 8°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Bern 7°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Luzern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Genf 8°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 12°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten