Kubaner in Florida hingerichtet
publiziert: Donnerstag, 29. Sep 2011 / 08:54 Uhr
Im US-Bundesstaat Florida ist ein 61-jähriger Kubaner hingerichtet worden.
Im US-Bundesstaat Florida ist ein 61-jähriger Kubaner hingerichtet worden.

Miami - Im US-Bundesstaat Florida ist am Mittwoch ein 61-jähriger Kubaner hingerichtet worden. Manuel Valle starb am Abend durch eine Giftspritze, wie eine Justizsprecherin mitteilte.

Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
TodesstrafeTodesstrafe
Die Hinrichtung war ursprünglich für den Nachmittag angesetzt, wurde aber verzögert, weil sich der Oberste Gerichtshof mit weiteren Einwänden befasste, diese aber letztlich abwies. Valle war für den Mord an einem Polizisten im Jahr 1978 verurteilt worden.

Es gebe «absolut keinen Zweifel an seiner Schuld», erklärte die Justizsprecherin mit Blick auf einen Augenzeugen, bei dem es sich ebenfalls um einen Polizisten gehandelt habe. Die Angehörigen des getöteten Polizeibeamten Louis Pena zeigten sich nach der Hinrichtung Valles «zutiefst erleichtert». Nach 33 Jahren sei «Louis und seiner Familie endlich Gerechtigkeit widerfahren».

Valle hatte familiäre Beziehungen nach Spanien. Das Land hatte die USA in letzter Minute vergeblich gebeten, die Hinrichtung aus humanitären Gründen zu stoppen. Valle stehe möglicherweise die spanische Staatsbürgerschaft zu, hiess es. Die USA und Kuba unterhalten keine vollen diplomatischen Beziehungen.

Neue Mischung verschiedener Drogen

Valle ist der 37. Gefangene, der seit Jahresbeginn in den USA hingerichtet wurde. Erst vergangene Woche war ungeachtet weltweiten Protests der ebenfalls wegen Mordes an einem Polizisten verurteilte Afroamerikaner Troy Davis hingerichtet worden. Nach Angaben von Augenzeugen beteuerte Davis noch kurz vor seinem Tod seine Unschuld.

Valle war zudem der erste Todeskandidat in Florida, der mit einer Giftspritze hingerichtet wurde, bei der eine neue Mischung aus verschiedenen Drogen verwendet wurde.

(joge/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington/Jackson - Troy Davis ist tot. Trotz weltweiter Proteste wurde der wegen Polizistenmordes verurteilte ... mehr lesen
Troy Davis ist im US-Staat Georgia hingerichtet worden.
Bereits 22 Menschen wurden dieses Jahr in den USA hingerichtet.
Washington - In den USA sind zwei wegen Mordes verurteilte Männer mit der ... mehr lesen
Berlin/Peking - China hat im vergangenen Jahr wieder mehr Menschen hinrichten lassen als der gesamte Rest der Welt zusammen. ... mehr lesen
In China gelten Todesurteile und Hinrichtungen als «Staatsgeheimnis».

Todesstrafe

Produkte passend zum Thema
Seite 1 von 2
DVD - Thriller & Krimi
DAS LEBEN DES DAVID GALE - DVD - Thriller & Krimi
Regisseur: Sir Alan Parker - Actors: Kevin Spacey, Kate Winslet, Chris ...
21.-
DVD - Unterhaltung
MONSTER`S BALL - GROSSE KINOMOMENTE - DVD - Unterhaltung
Regisseur: Marc Forster - Actors: Peter Boyle, Halle Berry, Billy Bob ...
23.-
DVD - Unterhaltung
MONSTER`S BALL - DVD - Unterhaltung
Regisseur: Marc Forster - Actors: Billy Bob Thornton, Heath Ledger, Ha ...
21.-
DVD - Geschichte
TODESSTRAFE IN DER DDR - MIT DER GANZEN HÄRTE... - DVD - Geschichte
Genre/Thema: Geschichte; DDR; Geschichte Deutschlands - Todesstrafe in ...
26.-
DVD - Unterhaltung
THE GREEN MILE - DVD - Unterhaltung
Regisseur: Frank Darabont - Actors: Tom Hanks, David Morse, Bonnie Hun ...
24.-
Nach weiteren Produkten zu "Todesstrafe" suchen
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Die beiden Verdächtigen sind gefasst. (Symbolbild)
Die beiden Verdächtigen sind gefasst. (Symbolbild)
Drei Iraker  Bern - Die Bundesanwaltschaft hat am Freitag bestätigt, Ende März drei irakische Staatsangehörige verhaftet zu haben. Sie stehen im Verdacht, die kriminelle Organisation Islamischer Staat (IS) unterstützt und einen terroristischen Anschlag in Europa geplant zu haben. 
Es kommt wieder mehr Kriegsmaterial aus der Schweiz.
Schweiz exportiert wieder mehr Kriegsmaterial Bern - Die Schweizer Kriegsmaterialexporte legen wieder zu: Von Januar bis September wurden Rüstungsgüter im Wert von rund 343 ...
Bereits 630 Angriffe auf Dschihadisten Luftwaffenbasis Macdill/Washington - Kampfflugzeuge der USA und verbündeter Staaten ... 1
Auf dem Weg zu IS-Kämpfern: Mädchen gestoppt Washington - Drei Mädchen aus den USA, die sich in Syrien offenbar der ... 1
Nigeria  Gezawa - Wegen der Ermordung ihres Ehemanns nach einer ...  
Wasila dürfe wegen ihres Alters nicht wegen Mordes angeklagt werden, betonte ihre Anwältin. (Symbolbild)
Waffenfund in Unterseen  Unterseen BE - Mehr als 2400 Waffen und 53 Kisten Munition hat die Berner Kantonspolizei in einer mehrtägigen Aktion in einem Haus in Unterseen im Kanton Bern beschlagnahmt. Fündig wurde die Polizei auf vier Stockwerken und im Keller der Liegenschaft.  
Titel Forum Teaser
  • BigBrother aus Arisdorf 1453
    Polizeistaat Wir alle werden permanent überwacht, nur wissen dies viele nicht. 1989 ... heute 11:22
  • Kassandra aus Frauenfeld 1031
    Da wäre noch etwas! Gestern hörte ich einen Vortrag eines der Hauptvertreter der ... gestern 10:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1031
    Jodtabletten? Wer denkt sich nur immer diesen Mist aus? Greenpaese Vertreter drücken ... gestern 10:40
  • Kassandra aus Frauenfeld 1031
    Naiv ist, zu glauben, die Flüchtlinge kämen nach Europa, weil es moderne ... gestern 10:13
  • LinusLuchs aus Basel 39
    Nüchterne Unmenschlichkeit Was wissen Sie über die Details? Was wissen Sie von den Schicksalen der ... Mi, 29.10.14 14:14
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2538
    Der... Teufel liegt wie immer im Detail. Bei nüchterner Betrachtung der ... Mi, 29.10.14 11:39
  • HeinrichFrei aus Zürich 347
    Supergau in einem der fünf AKWs der Schweiz ist unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich Die Atomkraftwerk-Betreiber wollen die Jodtabletten die jetzt verteilt ... Mi, 29.10.14 07:21
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2538
    Kämpft... mit Worten und Fakten und nicht mit Gewalt, seid wie Dieter Nuhr, ... So, 26.10.14 22:58
Der Ort, wo sich das Unglück ereignete.
Unglücksfälle Mann von eigenem Auto überrollt Wald ZH - Ein Autolenker ist am Donnerstagabend im ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 8°C 12°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 4°C 14°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 4°C 11°C nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Bern 3°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Luzern 6°C 14°C nebelig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 5°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 7°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten