Musikalische Hommage
Künstler nehmen Abschied von Claude Nobs
publiziert: Freitag, 8. Feb 2013 / 22:07 Uhr / aktualisiert: Samstag, 9. Feb 2013 / 08:29 Uhr
Claude Nobs wurde mit dem Konzert geehrt.
Claude Nobs wurde mit dem Konzert geehrt.

Montreux - 15 Künstler haben am Freitagabend den im Januar verstorbenen Claude Nobs mit Konzerten gewürdigt. Für den einstigen Gründer des Montreux Jazz Festival traten zahlreiche Weltstars auf: Amy McDonald, Barbara Hendricks, Andreas Vollenweider, Stevie Woods und viele andere ehrten «Funky Claude».

«Claude sagte: 'An dem Tag, wenn ich Erde verlasse, möchte ich, dass ihr eine gute Flasche Rotwein öffnet und euch guter Musik widmet.' Also beginnen wir mit der Musik», sagte Mathieu Jaton, frühere rechte Hand von Nobs und neuer Festivaldirektor im Auditorium Stravinski in Montreux.

Die Bernerin Sophie Hunger eröffnete das Gedenk-Feuerwerk mit einem Soloauftritt am Klavier. Pepe Lienhard und seine Big Band folgten ihr. Später am Abend setzten Amy McDonald, Bastian Baker und Stephan Eicher die jazzige Ambiance fort.

Tausende Zuschauer

Das Montreux Jazz Festival (MJF) trommelte noch viele weitere Künstler für die Konzert-Hommage zusammen. Aus dem Inland erwiesen beispielsweise Dieter Meier, Michael von der Heide oder Philipp Fankhauser Nobs die Ehre.

Jeder Interpret brachte zwei Nummern dar. Der Eintritt war gratis. Aus Kapazitätsgründen wurden dennoch Billette ausgestellt - insgesamt etwa 5000. Gut 3000 Personen konnten live dabei sein. Vom Auditorium Stravinski wurde das Konzert zudem direkt in die Miles Davis Hall übertragen, wo weitere 2000 Personen Platz fanden.

Ausserdem wurde das rund dreistündige Konzert aufgezeichnet. Der verstorbene Nobs hatte verfügt, dass der Abend ein Geschenk an Montreux, die Region und die Bewohner sein solle.

Der 76-jährige Festivalgründer war am Heiligabend während einer Langlauftour in Caux VD gestürzt und musste operiert werden. Dabei fiel er ins Koma und verstarb am 10. Januar 2013 im Beisein von Familie und Freunden im Universitätsspital Lausanne.

Internationale Berühmtheit erlangt

Nobs hatte das MJF 1967 zusammen mit dem Pianisten Géo Voumard und dem Journalisten René Langel und mit der Unterstützung des Chefs von Atlantic Records gegründet. Während fast eines halben Jahrhunderts hatte er die Leitung inne und führte die Veranstaltung zu internationaler Berühmtheit.

Im Laufe der Jahre präsentierte sich alles, was in der Musikszene Rang und Namen hatte, in Montreux. Stars wie Count Basie, Miles Davis, James Brown, Quincy Jones, Ray Charles, Eric Clapton, Prince, David Bowie, Bob Dylan, Gilberto Gil, B.B. King, Oscar Peterson, Nina Simone, Leonard Cohen, Santana oder Keith Jarett waren regelmässige Gäste beim Festival und im Chalet von Nobs.

Deep Purple erwähnten ihn in «Smoke on the Water» namentlich als «Funky Claude»; der Song handelt von einem Brand im Casino Montreux, bei dessen Evakuierung Nobs mit Hand anlegte.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Montreux VD - Claude Nobs erhält in Montreux eine eigene Strasse. Am Freitag tauften die Behörden der Stadt die ... mehr lesen
Ehre für den verstorbenen Claude Nobs.
Nach dem Tod des alten Festivaldirektors bekommt das Montreux Jazz Festival eine neue Richtung. (Symbolbild)
Montreux Jazz Festival Zürich - Das Montreux Jazz Festival gibt sich einen neuen «Mood». Die 47. Ausgabe vom 4. bis 20. Juli bietet neue Bühnen und ... mehr lesen
Zürich - Er holte Stars wie Frank Zappa, Deep Purple, Quincy Jones und Carlos Santana in die Schweiz: Welch musikalisches Erbe der Grandseigneur und Gründer des Montreux Jazz Festivals der Musikwelt mit seinem Schaffen hinterlässt, ist einmalig. mehr lesen 
Montreux Jazz Festival Bern - Kulturschaffende und Prominente aus der Schweiz und aller Welt haben dem ... mehr lesen
Auch Alain Berset bekundete seine Trauer über den Tod des Festivalgründers Claude Nobs.
Claude Nobs, Mitbegründer und langjähriger Leiter des Montreux Jazz Festival.
Montreux Jazz Festival Bern - Claude Nobs ist tot. Der Gründer des Montreux Jazz Festivals (MJF) starb im Alter von 76 Jahren im Universitätsspital Lausanne, wie das MJF in der Nacht mitteilte. mehr lesen

Claude Nobs

Produkte rund um den Gründer des Montreux Jazz Festivals
Seite 1 von 2
DVD - Musik
JOHNNY CASH - LIVE AT MONTREUX 1994 - DVD - Musik
Actors: Johnny Cash - Genre/Thema: Musik; Country & Western - Johnny C ...
25.-
DVD - Musik
CURTIS MAYFIELD - LIVE AT MONTREUX 1987 - DVD - Musik
Actors: Curtis Mayfield - Genre/Thema: Musik; Funk; Soul - Curtis Mayf ...
25.-
DVD - Musik
EMERSON, LAKE & PALMER - LIVE AT MONTREUX 1997 - DVD - Musik
Actors: Lake & Palmer Emerson - Genre/Thema: Musik; Rock & Pop - Emers ...
29.-
DVD - Musik
EARTH, WIND & FIRE - LIVE AT MONTREUX 1997 - DVD - Musik
Actors: Wind & Fire Earth - Genre/Thema: Musik; Rock & Pop; Funk - Ear ...
29.-
DVD - Musik
QUINCY JONES - THE 75TH BIRTHDAY CEL... [2 DVDS] - DVD - Musik
Actors: Quincy Jones - Genre/Thema: Musik; Jazz - Quincy Jones - The 7 ...
29.-
BLU-RAY - Musik
EMERSON, LAKE & PALMER - LIVE AT MONTREUX 1997 - BLU-RAY - Musik
Actors: Lake & Palmer Emerson - Genre/Thema: Musik; Rock & Pop - Emers ...
31.-
BLU-RAY - Musik
QUINCY JONES - THE 75TH BIRTHDAY CEL./LIVE AT... - BLU-RAY - Musik
Actors: Quincy Jones - Genre/Thema: Musik; Jazz - Quincy Jones - The 7 ...
31.-
Nach weiteren Produkten zu "Claude Nobs" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 19
Wolf Alice
Konzerte 90er Indie  «Stadion Rock» in your Face! Dirty Wolf Alice treffen auf snobby Zürich und bringen mal wieder ein wenig Bescheidenheit in die Stadt. Wir empfehlen: Hingehen bevor die Band zu gross ist. mehr lesen  
piratenradio.ch Chamber-Funk  Wenn das Debütalbum eines angepriesenen Genies floppt, was passiert dann? Laura Mvula ... mehr lesen  
piratenradio.ch Indierock  Nehmen wir es gleich vorweg: «Masterpiece» ist nicht mehr und nicht weniger als eben das, was ... mehr lesen  
piratenradio.ch Ausserordentliche Popkunst  Indieelektropop bedeutet für nicht wenige eine Schlaftablettenmarke. Doch das Klischee des gefälligen Gedüdel von so bleichen wie musikalisch uninteressanten Nerds greift bei «Summer 08», dem durchgeknallten sechsten Album von Metronomy, sowas von ins Leere. Hier gibt's grosse Popkunst! mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 18°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 17°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 17°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 18°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 21°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten