Küttel in Engelberg nur Fünfter
publiziert: Sonntag, 18. Dez 2005 / 16:18 Uhr

Beim Weltcup-Skispringen in Engelberg heisst der Sieger Jakub Janda.

Jakub Janda war der unbestrittene Sieger in Engelberg.
Jakub Janda war der unbestrittene Sieger in Engelberg.
1 Meldung im Zusammenhang
Der Tscheche legte in beiden Durchgängen die grösste Weite vor und gewann mit 6,1 Punkten Vorsprung auf Michael Uhrmann (De). Für Andreas Küttel als Fünfter brach die Serie seiner Podiusmklassierungen.

Zwei Siege und zwei 3. Ränge hatte die Ausbeute des Einsiedlers in den beiden Konkurrenzen von Lillehammer (No) und Harrachov (Tsch) ausgemacht.

Bei anpsruchsvollen Verhältnissen mit Rückenwind hatte Küttel nach dem ersten Wertungsdurchgang den 5. Platz belegt. Auch am Schluss war der beste Schweizer Fünfter.

Möllinger überrascht

Simon Ammann lag nach der ersten Wertungsserie an 10. Stelle. Im Final geriet der Flug des Doppel-Olympiasiegers um 4,5 m kürzer, das Abrutschen auf den 14. Schlussrang bedeutete. Eine angenehme Überraschung stellte der 17. Platz von Michael Möllinger dar.

Stellt man auf die Selektionskriterien ab, hat sich Küttel für die Olympischen Winterspiele qualifiziert und Ammann sowie Möllinger müssen ihre Leistung im Januar einmal bestätigen, um nach Turin zu kommen.

Engelberg stellte für die Schweizer der erste, für die Qualifikation zählende Wettkampf dar.

Mehr Rückenwind im zweiten Durchgang

Obwohl für den Final der Anlauf um zwei Luken verlängert wurde, gelang es nur wenigen Skispringern, im Final ihre Weite aus dem ersten Durchgang zu überbieten.

Dies war die Folge des stärker einfallenden Rückenwindes. Jakub Janda gelang es immerhin, sich von 129 auf 130 m zu steigern, was für den Tschechen den vierten Weltcupsieg in diesem Winter bedeutete.

Michael Uhamnn (De) und Andreas Kofler (Ö) vermochten ihren 2. respektive 3. Platz im Final zu behaupten.

Resultate:
Engelberg. Skisprung-Weltcup (Grossschanze). Schlussklassement: 1. Jakub Janda (Tsch) 252,2 (128,5/130) 2. Michael Uhrmann (De) 246,1 (128,5/128,5) 3. Andreas Kofler (Ö) 242,6 (128/126,5). -- Ferner: 5. Andreas Küttel (Sz) 236,3 (127/124) 14. Simon Ammann (Sz) 213,2 (123/ 118,5) 17. Michael Möllinger (Sz) 208,6 (120,5/119).

(rr/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Höhenflug von Andreas Küttel beschert der Vierschanzentournee vermehrte Aufmerksamkeit aus der Schweiz. mehr lesen
Andreas Küttel zählt zu den Favoriten auf den Gesamtsieg.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Nachfolger von Pipo Schödle steht fest  Swiss-Ski befördert den 41-jährigen Deutschen Ronny Hornschuh zum Cheftrainer der Skispringer. mehr lesen 
Hüftoperation  Der deutsche Skispringer Severin ... mehr lesen
Severin Freund unterzog sich einer Hüftoperation.
Furrer trainierte zuletzt die britischen Langläufer. (Symbolbild)
Ersatz für Raffael Ratti  Swiss Ski hat sein Langlauf-Trainerteam mit dem 32-jährigen Philip Furrer komplettiert. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich -8°C -4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee freundlich
Basel -7°C -2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen freundlich
St. Gallen -8°C -5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee wolkig, wenig Schnee
Bern -8°C -2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee freundlich
Luzern -5°C -3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wolkig, wenig Schnee
Genf -3°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen freundlich
Lugano -1°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten