Überfall in Pfäffikon SZ
Kunde klaut Bankräuber die Beute
publiziert: Samstag, 5. Mrz 2016 / 17:08 Uhr / aktualisiert: Samstag, 5. Mrz 2016 / 17:23 Uhr

Ein Bankkunde hat einem Bankräuber in Pfäffikon SZ einen Strich durch die Rechnung gemacht: Er entriss dem flüchtenden Täter die Beute.

Ein Unbekannter betrat am Samstag die Bankfiliale der Schwyzer Kantonalbank im Seedamm-Center in Pfäffikon und bedrohte zwei anwesende Kunden mit einer Faustfeuerwaffe. Der Mann forderte Geld, welches ihm die Bankangestellten auch aushändigten, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilte.

Als der Täter flüchtete, folgte ihm einer der Kunden und entriss ihm die Tasche mit der Beute. Der Täter entkam. Wie viel Geld der Räuber - wenn auch nur kurzfristig - erbeutet hatte, wollte die Polizei auf Anfrage nicht mitteilen. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Risiko für Nichts
Man muss schon ziemlich bescheuert sein, um sein Leben gegen einen bewaffneten Räuber für eine Bank zu riskieren, welche zudem noch versichert ist.

Ich lebe mehrere Monate im Jahr in Südamerika. So was können sich die meisten Schweizer gar nicht vorstellen, wenn man am Morgen aus dem Haus in ein gepanzertes Fahrzeug steigt, seine SIG 250 trägt und unter dem Hemd bei 30 Grad eine Kevlar-Weste anzieht.

Hier gibt es täglich Entführungen und man unterscheidet zwischen der "grossen" und der "kleinen" Entführung. Die Grosse ist die in Europa bekannte Art. Bei der Kleinen wird die Person für ein paar Tage festgehalten und so lange zum Bankomaten "begleitet" bis die Konten leer sind. Die Morde von Rupperswil hatten in Teilen die Züge von Taten in Südamerika.

Vielleicht geht es noch ein paar Jahre und in der Schweiz ein paar wenige Jahre länger. Aber wir sind auf dem besten Weg zu so einer Gesellschaft. Hoffen wir dass es nie dazu kommen wird.
Einige drangen in den Spielertunnel ein, wo ...
Letzigrund-Katakomben gestürmt  Zürich - Nach dem Fussballspiel zwischen dem FCZ und Vaduz sind am Mittwochabend Fangruppierungen in Richtung Innenstadt marschiert. Dabei kam es zu Sachbeschädigungen, die Polizei ist im Einsatz. 
Zürcher Abstieg mit Tränen Der FC Zürich gewinnt seine letzte Partie in der Super League gegen Vaduz 3:1. Ein bitterer ...
Cybercrime-Ansatz probiert geklaute Login-Daten auf Banking-Seiten  Wenn User das gleiche Passwort bei verschiedenen Web-Angeboten nutzen, kann sich das bitter rächen. ...  
Passwort: Botnetze nutzen Wiederverwendung.
Die Polizei nahm dem Fahrer den Führerausweis sofort ab.
2,5 Promille Alkohol im Blut  Gestern Abend stoppte die Kantonspolizei Aargau auf der A1 ein Auto, das auf einem Rad ...  
Titel Forum Teaser
Die Rega war im Dauereinsatz.
Unglücksfälle Drei Rega-Einsätze innert 14 Stunden Im Kanton Basel-Landschaft kam es in den letzten rund ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 10°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Basel 11°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
St. Gallen 11°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Bern 9°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Luzern 12°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 10°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 13°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten