Kunstbiennale in Venedig eröffnet
publiziert: Sonntag, 10. Jun 2007 / 19:42 Uhr

Venedig - Startschuss zu einem ganz besonderen Kunstjahr in Europa: Mit der 52. Kunstbiennale in Venedig hat das erste von insgesamt vier grossen Kunst-Events des Sommers seine Pforten geöffnet.

Bei der feierlichen Eröffnung erhielt der malische Fotograf Malick Sidibé den Ehrenlöwen für sein Lebenswerk.
Bei der feierlichen Eröffnung erhielt der malische Fotograf Malick Sidibé den Ehrenlöwen für sein Lebenswerk.
Weiterführende Links zur Meldung:

La Biennale di Venezia

www.labiennale.org/it/

Weiter geht es am 13. Juni mit dem Start der «Art Basel», am 16. Juni mit der documenta in Kassel und am 17. Juni mit der Skulptur Projekte Münster. Nur alle zehn Jahre fallen diese Grossereignisse zur zeitgenössischen Kunst zusammen - bei Experten wird dieses seltene Ereignis auch «Grand Tour» genannt.

Am Canal Grande sind in diesem Jahr 76 Länder vertreten - so viele wie niemals zuvor.

Bei der feierlichen Eröffnung, an der auch Biennale-Direktor Davide Croff teilnahm, erhielt der malische Fotograf Malick Sidibé den Ehrenlöwen für sein Lebenswerk.

Er ist der erste Afrikaner, der je mit der begehrten Auszeichnung geehrt wurde. Auf seinen Schwarz-Weiss-Motiven hat er seit den 60er Jahren das lebensfrohe Leben in seinem Heimatland eingefangen.

Oft scheint es, als klinge Musik aus seinen Fotografien - Sidibé ist es gelungen, das westliche Bewusstsein für den Wandel in der afrikanischen Kultur in der zweiten Häfte des 20. Jahrhunderts zu stärken.

Überhaupt ist Afrika ein wichtiges Thema der Kunstbiennale. So gibt es im Arsenale erstmals einen afrikanischen Kontinentpavillon. Werke mit politischer Botschaft stehen nicht nur hier, sondern bei der ganzen Ausstellung im Mittelpunkt.

Von Beirut bis Belgrad, von Irak bis Afghanistan - Künstler aus allen Erdteilen befassen sich derzeit ohne Schock-Elemente und mit einer neuen Ästhetik in Bildern, Fotografien und Installationen mit den Brennpunkten der Welt.

(li/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte deutschsprachige Kabarettpreis in der Schweiz stattfindet. mehr lesen 
Mit 30'000 Euro dotiert  Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit 30'000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 24. Oktober 2016 in der Akademie in ... mehr lesen
Klaus Merz ist bereits auch mehrfach für seine «zeitlose Prosa» ausgezeichnet worden.
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 1°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Basel 2°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
St. Gallen 1°C 4°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregen
Bern 2°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt
Luzern 4°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Genf 2°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 3°C 7°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten