Weinauswahl überzeugt Kritiker noch nicht
«Kuvée»: Smarte Flasche hält Wein länger frisch
publiziert: Dienstag, 29. Mrz 2016 / 15:11 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 29. Mrz 2016 / 16:33 Uhr

Boston - Jederzeit ein perfektes Glas Wein, das verspricht die intelligente Weinflasche «Kuvée» des gleichnamigen Start-ups.

Denn die WLAN-fähige Flasche mit Touchscreen hält dem Hersteller zufolge einmal geöffneten Wein 30 Tage lang frisch. Das System soll so die Vorzüge einer guten Restaurant-Weinkarte für den Hausgebrauch eröffnen. Der Vorverkauf über Indiegogo steht nur US-Kunden offen, doch Kritikern zufolge lohnt es sich ohnehin, noch zuzuwarten.

Spezielle Ventile eingebaut

«Wie eine Restaurant-Weinkarte lässt Kuvée eine kuratierte Auswahl an Weinen glasweise geniessen», umreisst Firmengründer Vijay Manwani den Vorteil der intelligenten Flasche. Damit angebrochener Wein länger gut bleibt, setzt das System auf spezielle Ventile. Sie sollen verhindern, dass der Wein beim Einschenken mit Luft in Kontakt kommt und daher oxidiert. Auf dem Touchscreen-Etikett zeigt die Flasche an, welcher Wein im aktuell eingelegten Kanister ist. Zudem können Nutzer Details zum jeweiligen Tropfen abrufen und auch gleich ihre Bewertungen abgeben.

Zumindest 48 verschiedene Weine sollen bis zum Produktstart im Oktober im Angebot von Kuvée sein. Sie werden dann in speziellen Alu-Kanistern für die intelligente Flasche geliefert. Das klingt zwar auf den ersten Blick tatsächlich nach einer recht gut sortierten Restaurant-Weinkarte. Doch andererseits drängt sich die Frage auf, was das System echten Weinliebhabern bringt, wenn sie es für ihre persönlichen Lieblingssorten womöglich gar nicht nutzen können. Da sind mindestens 179 Dollar (174 Franken) Vorverkaufspreis für eine Kuvée-Flasche und vier Wein-Kanister doch ein eher teurer Spass, wie auch US-Kritiker vermerken.

Zuwarten lohnt sich durchaus

Für wirkliche Gourmets noch problematischer scheint freilich, dass die intelligente Flasche den Testern zufolge noch nicht recht hält, was der Hersteller verspricht. «The Verge» ist der Ansicht, dass man nach fünf Tagen durchaus schmeckt, dass der Wein nicht mehr ganz frisch ist. Laut «Cnet» ist das Konzept durchaus interessant, das System aber noch zu unausgereift. Geschmack und Aroma blieben nicht konsistent erhalten, der Charakter des Weins werde seltsam verändert. Angesichts eines geplanten Ladenpreises von 250 Dollar (243 Franken) sei es daher eher anzuraten, auf eine verbesserte Ausführung zuzuwarten.

(bg/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Gesunde Ernährung / 5 Elemente
Der Speck war nach der Werbeaktion nahezu ausverkauft.
Der Speck war nach der Werbeaktion nahezu ausverkauft.
Wirbel um Werbetafel in Australien  Der australische Fleischer Jeff Rapley hat mit einer kontroversen Werbetafel im Schaufenster seines Geschäfts in Narooma im australischen New South Wales einen Shitstorm ausgelöst. 
«We deliver!»: Burger-Geburt löst Boykott aus Die australische Schnellrestaurantkette Burger Urge hat es sich mit einem ...
Umsatzplus bei Max Havelaar  Zürich - Schweizerinnen und Schweizer haben 2015 für 520 Millionen Franken fair gehandelte Produkte mit dem Label Max Havelaar eingekauft. ...  
Der Umsatz mit fair gehandelten Produkten hat zugenommen.
Armedangels produziert fair und sieht atemberaubend aus.
Adieu Fast Fashion Fast Fashion ist in unserer Gesellschaft so stark verbreitet wie nie zuvor. Kleidung wird schnell, billig und unter schlimmsten Bedingungen für Umwelt ...
Spekulationsstopp-Initianten: Volk ist dagegen Bern - Das Stimmvolk hat die Spekulationsstopp-Initiative abgelehnt. Nun ...
Titel Forum Teaser
Die Unfallursache ist bisher unklar.
Unglücksfälle Fünf Verletzte bei Frontalkollision Leuggern AG - Eine heftige Frontalkollision zweier Autos ...
Lernen Sie uns bei uns bei einem Schnuppertraining unverbindlich kennen ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 14°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
St. Gallen 13°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Bern 12°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Luzern 13°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Genf 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Lugano 13°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten