Bereit fürs Finale
Kvitova gewinnt tschechisches Duell
publiziert: Donnerstag, 3. Jul 2014 / 16:40 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 3. Jul 2014 / 21:11 Uhr
Petra Kvitova hat Grund zum feiern. (Archivbild)
Petra Kvitova hat Grund zum feiern. (Archivbild)

Drei Jahre nach ihrem Triumph steht Petra Kvitova in Wimbledon erneut im Final. Die 24-jährige Tschechin trifft am Samstag auf die vier Jahre jüngere Kanadierin Eugenie Bouchard.

4 Meldungen im Zusammenhang
Im Duell zweier tschechischer Linkshänderinnen verlief nur der erste Satz ausgeglichen. Die favorisierte Weltnummer 6 Petra Kvitova nützte im Tiebreak ihren zweiten Satzball zum 8:6.

Nachdem ihr im zweiten Durchgang das erste Break gelungen war, konnte Lucie Safarova (WTA 23) in ihrem ersten Grand-Slam-Halbfinal nicht mehr reagieren.

Gute Freundinnen

Nach 1:20 Stunde qualifizierte sich Kvitova mit 7:6 (8:6), 6:1 zum zweiten Mal für den Final in Wimbledon.
"Ich fühle mich grossartig", sagte die strahlende Siegerin gleich nach der Partie.

"Es war ein sehr hartes Spiel, weil Lucie eine gute Freundin von mir ist." Sie wisse ja, wie es sich anfühle, diese Trophäe in die Höhe zu halten. "Ich werde alles tun, um dies nochmal erleben zu können."

Treffen auf Bouchard

2011 hatte sie überraschend Maria Scharapowa bezwungen, diesmal wird sie am Samstag einer Wimbledon-Finaldebütantin gegenüberstehen. In diesem Jahr trifft sie auf die erst 20-jährige Kanadierin Eugenie Bouchard (WTA 13).

Diese setzte sich mit dem fast gleichen Resultat wie Kvitova 7:6 (7:5), 6:2 gegen die Weltnummer 3 und French-Open-Finalistin Simona Halep durch. Die Blondine aus Montréal ist die erste kanadische Grand-Slam-Finalistin überhaupt.

Resultate:
Frauen. Halbfinals: Petra Kvitova (Tsch/6) s. Lucie Safarova (Tsch/23) 7:6 (8:6), 6:1. Eugenie Bouchard (Ka/13) s. Simona Halep (Rum/3) 7:6 (7:5), 6:2. - Final: Bouchard (13) - Kvitova (6).

Mixed. Viertelfinal: Daniel Nestor/Kristina Mladenovic (Ka/Fr/5) s. Bruno Soares/Martina Hingis (Br/Sz/13) 6:4, 7:6 (7:3).

Juniorinnen. Einzel. Achtelfinal: Shilin Xu (China/10) s. Jil Teichmann (Sz/5) 6:7 (3:7), 6:3, 6:1.

Doppel. 2. Runde: Teichmann/Priscilla Hon (Sz/Au/2) s. Anna Bondar/Jelena Ostapenko (Un/Lett) 7:5, 6:1.

(awe/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Wimbledon Petra Kvitova gewinnt in Wimbledon ... mehr lesen
Petra Kvitova zeigte sich von ihrer aller besten Seite. (Archivbild)
Wimbledon Titelverteidiger Andy Murray verliert ... mehr lesen
Kein Erfolgstanz bei Andy Murray. (Archivbild)
Die junge Kanadierin Eugenie Bouchard setzt sich durch.
Wimbledon Simona Halep und Eugenie Bouchard ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das Turnier findet vom 27. Juni bis 10. Juli statt.
Das Turnier findet vom 27. Juni bis 10. Juli statt.
Sieger dürfen sich freuen  Die Organisatoren des Grand-Slam-Turniers von Wimbledon erhöhen das Preisgeld um fünf Prozent auf rund 40 Mio. Franken. mehr lesen 
Djokovic wird gelobt - Federer erlebte Finalniederlage  Am Tag nach der schmerzlichen Finalniederlage von Roger Federer in Wimbledon äussert die ... mehr lesen  
Roger Federer erlebte eine schmerzliche Finalniederlage.
Chance war da  René Stammbach (59), Präsident des Verbandes Swiss Tennis, begleitete am Sonntag in Wimbledon Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga und verfolgte den Männer-Final mit ihr zusammen in der Royal Box des Centre Court. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 13°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Basel 14°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewittrige Regengüsse
St. Gallen 16°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Bern 13°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 14°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 14°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten