BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
11. Erfolg in Serie
La Chaux-de-Fonds marschiert von Sieg zu Sieg
publiziert: Freitag, 11. Dez 2015 / 23:46 Uhr
Daniel Carbis eröffnete in La Chaux-de-Fonds das Skore. (Archivbild)
Daniel Carbis eröffnete in La Chaux-de-Fonds das Skore. (Archivbild)

Der HC La Chaux-de-Fonds marschiert in der Eishockeymeisterschaft der NLB von Sieg zu Sieg. Die Neuenburger feiern mit 3:0 gegen die Rapperswil-Jona Lakers bereits den elften Sieg hintereinander.

2259 Zuschauer erlebten in der Les-Mélèzes-Eishalle einen rassigen, intensiven Spitzenkampf. Die Lakers vermochten das Geschehen nur am Anfang ausgeglichen zu gestalten. Ab dem zweiten Abschnitt dominierte nur noch La Chaux-de-Fonds. Das erste Goal durch Daniel Carbis fiel indessen erst nach 41 Minuten. Und erst in den letzten dreieinhalb Minuten stellten Michael Neininger und Devin Muller den Sieg sicher. Nebst den drei regulären Treffern wurden drei weitere Tore von La Chaux-de-Fonds annulliert. Bis zur Schlusssirene sammelten die beiden Teams 131 Strafminuten.

Trotz der elf Siege in Folge reichte es La Chaux-de-Fonds noch nicht zur Tabellenführung. Das könnte sich demnächst ändern. Während ihrer Siegesserie besiegte das Team aus dem Neuenburger Jura alle direkten Gegner, Leader Langenthal und Verfolger Olten sogar beide auswärts.

Langenthal wendet Partie

Und der SC Langenthal gibt derzeit keinen souveränen Tabellenführer mehr ab. Nach der Heimniederlage gegen die GCK Lions (1:4) und dem erst im Schlussabschnitt erknorzten Auswärtssieg in Winterthur (2:1) taten sich die Langenthaler zumindest resultatmässig auch mit Thurgau lange schwer. Bis zur 42. Minute führten die Gäste mit 4:3, ehe sich Langenthal in der Schorenhalle doch noch 7:4 durchsetzte.

Das vierte Spitzenteam, der EHC Olten, setzte sich in Visp problemlos 6:2 durch. Die Walliser präsentierten sich völlig von der Rolle. Hätte Olten bis zum Schluss mit Vollgas gespielt, hätten die Solothurner noch viel deutlicher gewinnen können.

Die GCK Lions feierten mit 4:3 gegen Red Ice Martigny den dritten Sieg aus den letzten fünf Partien. Bei den Jung-Lions spielte eine gesamte Angriffslinie des Erstligisten Dübendorf mit. Dennis Barts, Ken Künzli und Andreas Bührer machten ihre Sache ausgezeichnet: Diese Formation erzielte die Goals zum 1:0 (Künzli) und 4:3 (Bührer).

Resultate:
Langenthal - Hockey Thurgau 7:4 (3:1, 0:3, 4:0). GCK Lions - Red Ice Martigny 4:3 (0:0, 2:1, 2:2). Visp - Olten 2:6 (0:3, 0:2, 2:1). La Chaux-de-Fonds - Rapperswil-Jona Lakers 3:0 (0:0, 0:0, 3:0). Winterthur - Ajoie 2:4 (0:1, 1:2, 1:1).

Rangliste:
1. Langenthal 26/55 (98:71). 2. La Chaux-de-Fonds 26/54 (95:65). 3. Olten 26/54 (99:71). 4. Rapperswil-Jona Lakers 25/48 (90:66). 5. Ajoie 26/44 (93:78). 6. Visp 26/33 (94:101). 7. Hockey Thurgau 26/32 (79:97). 8. Red Ice Martigny 25/30 (61:75). 9. GCK Lions 26/21 (61:101). 10. Winterthur 26/16 (63:108).

Die nächsten Spiele:
Sonntag, 13. Dezember: Hockey Thurgau - GCK Lions (17.00 Uhr). Rapperswil-Jona Lakers - Winterthur (17.00). Ajoie - La Chaux-de-Fonds (17.30). Olten - Langenthal (17.30). Red Ice Martigny - Visp (18.30).
Dienstag, 15. Dezember: Red Ice Martigny - Rapperswil-Jona Lakers (20.00 Uhr).
Sonntag, 20. Dezember: Red Ice Martigny - Langenthal (17.00 Uhr).
Dienstag, 22. Dezember: Rapperswil-Jona Lakers - Red Ice Martigny (19.45 Uhr). Winterthur - Hockey Thurgau (20.00). Langenthal - Visp (20.00). La Chaux-de-Fonds - Olten (20.00). GCK Lions - Ajoie (20.00).

(bg/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
Feyenoord ruft  Nach dem Abgang von Albian Ajeti in Richtung Premier League «droht» dem FC Basel auch der Verlust von Ricky van Wolfswinkel. mehr lesen 
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf Abwehrspieler Nathan verzichten. Immerhin haben sich die Befürchtungen eines Kreuzbandrisses nicht bestätigt. mehr lesen  
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den Wallisern die Treue und verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre. mehr lesen  
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 4°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 10°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 5°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Bern 6°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Luzern 5°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf 5°C 11°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Lugano 3°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten