La Wally, die Opernrarität von Alfredo Catalani erobert St.Gallen
publiziert: Freitag, 26. Okt 2012 / 09:38 Uhr

MIt Bravorufen und einer Standing Ovation endete die Premiere am 20. Oktober 2012. Die Oper überzeugt mit starken Bildern, wunderbarer Musik und einer einmaligen «Wally-Diva».

1 Meldung im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Theater St. Gallen
Mehr Infos und Tickets hier.
www.theatersg.ch

Von La Wally ist bis heute vor allem die Arie der Titelheldin «Ebben? Ne andrò lontana» in aller Ohren. Diese Geschichte der unangepassten Bäuerin zeigt eine der spannendsten Figuren der Opernbühne: Vor der Zwangsverheiratung flüchtet Wally zunächst in die Isolation des Hochgebirges und kämpft dann als reiche Hoferbin emanzipiert um die Liebe des Jägers Hagenbach. Doch als das Paar nach langem Ringen endlich auf dem Gletscher zusammenfindet, macht eine herabstürzende Lawine ihr Glück zunichte.

Unabhängig vom späten Verdi und dem aufkommenden Verismo, entwickelte der Komponist Alfredo Catalani (1854-1893) mit einer differenzierten Harmonik und ausserordentlich farbigen Instrumentation für diese reisserische Story einen ganz eigenen Stil, in der emotionsgeladene Italianità und alpenländische Folklore reizvoll miteinander verbunden werden. Diese Rarität wird zum ersten Mal in St. Gallen von Guy Joosten inszeniert und in der Ausstattung von Johannes Leiacker gezeigt.

Theater St.Gallen: La Wally Oper von Alfredo Catalani
Bis 16. Dezember 2012

 

(Mélanie Moser/news.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Das Theater St.Gallen präsentiert das wohl bekannteste Werk der Schweizer Literatur mit erfrischend jungen Schauspielern ... mehr lesen
«Carmen» wurde zu einem der grössten Welterfolge der ...
Theater St. Gallen  Das Theater St.Gallen geht neue Wege und bringt die wohl bekannteste Oper in einer neuen Inszenierung auf die Bühne - ein Ohren- und Augenschmaus. 
Bei Regen zieht das Opernfestival Avenches künftig um Avenches VD - Anhaltender Regen hat dem diesjährigen Opernfestival Avenches einen Strich durch die ...
Laut Léo Obertüfer wäre ein weiteres solches Jahr das Ende für das Opernfestival Avenches.
Dirigent Riccardo Muti verlässt Roms Oper Rom - Der Dirigent Riccardo Muti kehrt Roms Oper den Rücken. Er sehe keine ...
Traumrolle doch noch ergattert  Hollywoodlerin Emma Stone (25) musste sich schweren Herzens aus dem Broadway-Revival von ...  
Emma Stone sollte schon vor langer Zeit im 'Cabaret'-Revival auftreten.
Broadway-Debüt für Emma Stone? Schauspielerin Emma Stone (25) soll gerade über eine Rolle beim New Yorker Broadway verhandeln.
Emma Stone soll in der Produktion «Cabaret» die Rolle der Sally Bowles verkörpern.
Titel Forum Teaser
art-tv.ch TanzPlan Ost: Auftakt Tournee 2014 Ein Tanzfestival auf Tournee, das regionalen Kompanien ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 4°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 4°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 4°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 4°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 4°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 7°C 14°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 6°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten