50. Super Bowl
Lady Gaga verschlug allen den Atem
publiziert: Montag, 8. Feb 2016 / 10:37 Uhr

Die Hollywood-Stars sind sich einig: Lady Gaga (29) hat einen unvergesslichen Auftritt beim 50. Super Bowl hingelegt.

8 Meldungen im Zusammenhang

Die Sängerin ('Poker Face') eröffnete die Sportveranstaltung am Sonntag [7. Februar] mit ihrer Darbietung der US-amerikanischen Nationalhymne 'The Star-Spangled Banner'. In der Mitte des Spielfelds des Levi's Stadium in Santa Clara gab sie 2:20 Minuten lang von einem Piano begleitet die Hymne zum Besten und beeindruckte das Publikum mit ihrer Stimmgewalt. Sehr emotional und sichtlich bewegt legte Lady Gaga in ihrem rot-funkelnden Hosenanzug aus dem Hause Gucci einen makellosen Auftritt hin, den sie mit einem starken, langgezogenen Ton abschloss. Zeitgleich flogen Flugzeuge über das Stadium.

Die hörgeschädigte Oscar-Gewinnerin Marlee Matlin (50, 'Home Invasion - Dieses Haus gehört mir') performte den Song an Lady Gagas Seite in der amerikanischen Gebärdensprache und schwärmte anschliessend von der Musikerin: «Sie ist spektakulär. Ich liebe dich, Lady Gaga. Lass und wieder einmal zusammenkommen und für Magie sorgen - du singst und ich mache die Zeichen», schrieb sie auf ihrem Twitter-Account.

Gänsehaut-Alarm

Krysten Ritter (34, 'Big Eyes') schwärmte: «Also, Lady Gaga gewinnt den Super Bowl und alles andere. SLAY QUEEN!». Auch Alyssa Milano (43, 'Mystresses') bekam Gänsehaut, als sie Gagas Performance hörte: «Das war grossartig, Lady Gaga. Gänsehaut. Überall.»

Die Musikerkollegen des Popstars waren ebenfalls sichtlich beeindruckt: «Ich bin so stolz auf dich, Lady Gaga!!! Und in drei Wochen?.#Oscars», schrieb Diane Warren (59, 'How Do I Live'), mit der Lady Gaga gemeinsam den für einen Oscar-nominierten Song 'Til It Happens To You' aufnahm.

(Cover Media)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lady Gaga (29) glaubt, dass sie in den vergangenen Wochen der Welt gezeigt hat, was in ihr steckt. mehr lesen
Lady Gaga.
Lady Gaga wurde schon in jungen Jahren von David Bowie beeinflusst.
Mit ihrem Tribut für David Bowie (69) begeisterte Lady Gaga (29) gestern die ... mehr lesen
Lady Gaga (29) arbeitet mit ihrer Schwester Natali Germanotta an einer 'Monster High'-Puppe. mehr lesen
Lady Gaga.
New York/San Bruno - Der diesjährige Super Bowl brach mit knapp vier Mio. Zuschauern, die allein per Web-Stream an dem Event ... mehr lesen
Höchstspannung im 50. Super Bowl: Broncos Von Miller schlägt Carolinas Quarterback Cam Newton im letzten Viertel das Ei aus der Hand.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Chris Martin.
Chris Martin (38) ist es immer noch unangenehm, dass Beyoncé (34) einen seiner Songs einst als «schrecklich» bezeichnete. mehr lesen
Santa Clara - Feuerwerk, übergrosse Schirme in Blumenform und eine riesige Bühne in explodierenden Regenbogenfarben: ... mehr lesen
Die Denver Broncos gewinnen zum dritten Mal in der Klubgeschichte nach 1998 und ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 19
Bob Moses
piratenradio.ch Updated Downbeat  Ein Punk, ein Tranceonaut und hundert Facetten elektronisch infiltrierter Popmusik: Das wahlnewyorker Duo legt sein Debüt neu auf - und gewährt dabei tiefe Einblicke in seine Schaffensweise. mehr lesen  
Konzerte 90er Indie  «Stadion Rock» in your Face! Dirty Wolf Alice treffen auf snobby Zürich und bringen mal wieder ein wenig Bescheidenheit in die Stadt. Wir empfehlen: Hingehen bevor die Band zu gross ist. mehr lesen  
piratenradio.ch Chamber-Funk  Wenn das Debütalbum eines angepriesenen Genies floppt, was passiert dann? Laura Mvula hat ihre Antworten auf diese Frage gefunden. Nach zahlreichen Nebenprojekten kehrt sie mit «The Dreaming Room» zurück - stärker und selbstbewusster denn je zuvor. mehr lesen  
piratenradio.ch Indierock  Nehmen wir es gleich vorweg: «Masterpiece» ist nicht mehr und nicht weniger als eben das, was der Titel verspricht. Arroganz? Keineswegs. Eher entpuppt sich das Debut des Quartetts um Sängerin und Gitarristin Adrianne Lenker als ein Triumph der Bescheidenheit. Zwölf unwiderstehlich zwingende Indierock/Folk-Songs voll von persönlichen, intelligenten Geschichten und unvorhergesehenen, musikalischen Wendungen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 21°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 21°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 18°C 20°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 19°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 20°C 22°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 18°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 20°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten