BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Lakers - Lugano 3:2
Lakers feiern dritten Sieg gegen Lugano
publiziert: Freitag, 18. Feb 2011 / 22:35 Uhr

Im Duell Elfter gegen Zehnter siegte Rapperswil-Jona gegen Lugano 3:2. Die St. Galler weisen damit in dieser Spielzeit eine makellose Bilanz gegen die «Bianconeri» auf.

1 Meldung im Zusammenhang
Wer den Niedergang des einst «Grande Lugano» in Zahlen dokumentieren will, konnte dies vor dem gestrigen Auftritt am Obersee mit einem Blick auf die Statistik gegen die Lakers tun: Der auch nicht übermässig starke SCRJ hatte alle drei Direktduelle mit einem Punkteverhältnis von 9:0 gewonnen und geriet dabei keine Sekunde in Rückstand. Rapperswil führte während 158:06 Minuten, die Südtessiner konnten gerade einmal während 21:54 den Gleichstand wahren.

Wer nun am Freitag aus Luganeser Optik auf den «historischen» Moment hoffte, die erstmalige Saisonführung gegen Rapperswil, wurde nach 37 Sekunden und dem ersten Tor von Samuel Friedli erstmals enttäuscht. Auch später änderte sich nichts an der Saison-Physiognomie: Lugano schaffte zwar durch Mark Popovic und später Flavien Conne zweimal den Ausgleich, Rapperswil konterte aber jeweils mit den erneuten Führungstreffern durch Friedli und Brandon Reid.

Zehn Sekunden vor Spielende hatte Luganos Topskorer Hnat Domenichelli den Ausgleich aus dem Stock, traf aber das verwaiste Tor nicht. Beim aktuellen Stand der Dinge würden die beiden Teams in der ersten Playout-Runde wieder aufeinandertreffen. Auf welcher Seite die mentalen Vorteile lägen, wäre wohl klar...

Rapperswil-Jona - Lugano 3:2 (2:1, 1:1, 0:0)
Diners Club Arena. - 4087 Zuschauer. - SR Kurmann, Kehrli/Kohler. - Tore: 1. (0:37) Friedli (Sven Berger, Nordgren) 1:0. 3. Popovic (Profico, Reuille) 1:1. 10. Friedli (Sven Berger) 2:1. 24. Conne (Tristan Vauclair, Kostovic) 2:2. 26. Reid (Sven Berger, Riesen) 3:2. -- Strafen: 3mal 2 plus 10 Minuten (Nordgren) gegen Rapperswil-Jona, 4mal 2 plus 10 Minuten (Julien Vauclair) gegen Lugano. - PostFinance-Topskorer: Roest; Domenichelli.

Rapperswil-Jona: Manzato; Pöck, Sven Berger; Maurer, Blatter; Geyer, Gmür; Nordgren, Roest, Friedli; Reid, Burkhalter, Riesen; Suri, Siren, Thibaudeau; Truttmann, Grauwiler, Rizzello.

Lugano: Caron; Ulmer, Popovic; Kamber, Julien Vauclair; Nodari, Kienzle; Bourque, Hennessy, Domenichelli; Profico, Sannitz, Reuille; Jörg, Romy, Murray; Kostovic, Conne, Tristan Vauclair.

Bemerkungen: Rapperswil ohne Bucher, Neff, Gailland (alle verletzt), Lugano ohne Nummelin, Hirschi (beide verletzt), Aebischer und Genoway (beide überzählig). 59:08 Timeout Lugano. Lugano ab 59:16 ohne Goalie.

(bert/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der SC Bern hat das letzte Berner ... mehr lesen
Berns Spieler jubeln.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
Feyenoord ruft  Nach dem Abgang von Albian Ajeti in Richtung Premier League «droht» dem FC Basel auch der Verlust von Ricky van Wolfswinkel. mehr lesen 
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf ... mehr lesen
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den Wallisern die Treue und verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre. mehr lesen  
Polizei mit Steinen beworfen  Am Mittwochabend wurden Einsatzkräfte der Stadtpolizei Zürich vor und nach dem Fussballspiel FC Zürich - FC Basel mit Steinen angegriffen. Die ... mehr lesen  
Im Rahmen der Partie zwischen dem FCZ und dem FCB gab es elf Festnahmen durch die Polizei.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich -1°C 2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Nebelfelder
Basel 0°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
St. Gallen -2°C 0°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Bern -1°C 2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Luzern -1°C 2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf 0°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 1°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten