BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
NLB
Langenthal neuer Leader
publiziert: Dienstag, 1. Okt 2013 / 22:52 Uhr
Langenthals Stefan Tschannen erzielte in Überzahl den Siegtreffer gegen Red Ice Martigny. (Archivbild)
Langenthals Stefan Tschannen erzielte in Überzahl den Siegtreffer gegen Red Ice Martigny. (Archivbild)

Langenthal übernimmt dank eines 2:1 im Spitzenkampf gegen Red Ice Martigny von den GCK Lions (1:5 in La Chaux-de-Fonds) die NLB-Spitze. Die SCL Tigers verlieren auch gegen das Schlusslicht Basel.

Die GCK Lions machten mit einer schwachen Leistung im Neuenburger Jura den Weg frei für den Leaderwechsel. Die Nachwuchs-Löwen gingen in La Chaux-de-Fonds mit 1:5 regelrecht unter. Profiteur war Langenthal, das einen hochstehenden Spitzenkampf gegen Red Ice für sich entschied. Nachdem sich die beiden Teams zwei Drittel lang neutralisiert hatten, gelang Stephan Moser zu Beginn des Schlussabschnittes der Führungstreffer. Fünf Minuten vor Schluss glich Rolf Portmann für Martigny verdient aus. Eine dumme Strafe gegen Sirokovs machte die Bemühungen jedoch gleich wieder zunichte. 161 Sekunden später gelang deshalb Stefan Tschannen in Überzahl der Siegtreffer.

Immer tiefer ins Elend rutschen die SCL Tigers. Der Absteiger verlor zuhause gegen Schlusslicht Basel zum vierten Mal in den letzten fünf Spielen. Nach gutem Start verloren die Emmentaler im Mitteldrittel völlig den Faden und gerieten 1:2 in Rückstand. Symptomatisch für das Team des arg kritisierten Trainers Tomas Tamfal: Nach dem 3:2 markierte Michel Riesen 50 Sekunden vor dem Ende den Ausgleich zum 3:3. Und im Penaltyschiessen konnte Torhüter Remo Giovannini keinen Versuch der Basler parieren, bei den Langnauern traf keiner. Der von Zug für vorerst ein Spiel ausgeliehene Amerikaner Rob Schremp zeigte ein ansprechendes Debüt, der Tscheche Josef Straka war aber einmal mehr zu langsam und unbeweglich.

Mit Visp (5:3 in Olten) und Thurgau (6:2) gegen Ajoie gewannen neben Basel auch der Zweit- und Drittletzte.

Resultate:
SCL Tigers - Basel 3:4 (1:0, 0:2, 2:1, 0:0) n.P. La Chaux-de-Fonds - GCK Lions 5:1 (2:0, 1:1, 2:0). Olten - Visp 3:5 (0:2, 2:1, 1:2). Thurgau - Ajoie 6:2 (3:0, 1:1, 2:1). Langenthal - Red Ice Martigny-Verbier 2:1 (0:0, 0:0, 2:1).

Rangliste:
1. Langenthal 7/17. 2. GCK Lions 7/15. 3. Red Ice Martigny-Verbier 8/15. 4. La Chaux-de-Fonds 7/12. 5. Ajoie 7/11. 6. SCL Tigers 7/9. 7. Olten 7/9. 8. Thurgau 8/8. 9. Visp 7/7. 10. Basel 7/5.

 

(fest/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
Feyenoord ruft  Nach dem Abgang von Albian Ajeti in Richtung Premier League «droht» dem FC Basel auch der Verlust von Ricky van Wolfswinkel. mehr lesen 
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf ... mehr lesen
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 1°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 0°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 1°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -1°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 2°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 1°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 6°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten