Latours Zeit in Köln ist vorbei
publiziert: Donnerstag, 9. Nov 2006 / 12:21 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 19. Nov 2006 / 21:13 Uhr

Hanspeter Latour ist in der zweiten Bundesliga als Trainer des 1. FC Köln entlassen worden.

Hanspeter Latour kam mit dem FC Köln nicht aus der Krise.
Hanspeter Latour kam mit dem FC Köln nicht aus der Krise.
3 Meldungen im Zusammenhang
Es war vorauszusehen: Nach der 0:1-Niederlage gegen Erzgebirge Aue und der Misserfolgsserie von sechs Spielen ohne Sieg wurde der Schweizer Hanspeter Latour (59) gestern Mittag als Trainer von Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln entlassen.

Latour zeigte sich anlässlich der gestrigen Medienkonferenz nochmals kämpferisch: «Ich bin sehr enttäuscht, dass meine Mannschaft die Erwartungen nicht erfüllt hat. Ich bin allerdings überzeugt, dass ich das Schiff wieder auf Kurs gebracht hätte. Ich hätte nie aufgegeben», sagte der Berner Oberländer, «ich kann dem 1. FC Köln aber nichts vorwerfen.

Ich kann die Entscheidung auf Grund der Situation sogar ein wenig nachvollziehen.»

Nachfolger noch nicht bekannt

Nach den Niederlagen vom Freitag gegen Koblenz und vom Mittwoch gegen Aue ist der dreifache deutsche Meister mit 15 Punkten auf den 8. Tabellenplatz der zweiten Bundesliga abgerutscht.

Der Nachfolger für den Berner Oberländer, der aus Thun seinen Assistenten Thomas Binggeli zunächst nach Zürich zu den Grasshoppers und dann auch nach Köln mitgebracht hatte, ist noch nicht bekannt.

Kölns Manager Michael Meier hatte am Donnerstagmorgen dem früheren Meistertrainer Christoph Daum, der nach einer Hals-Operation zurzeit in Köln im Spital liegt, bereits einen Besuch abgestattet: «Ich habe unsere Situation dargelegt.»

Daum, der zurzeit beschäftigungslos ist, aber auch eine lukrative Offerte aus der Ukraine besitzen soll, habe sich Bedenkzeit erbeten.

Engels als Interimscoach

Als Interimslösung für das nächste Spiel am Sonntag in Freiburg ist der frühere Internationale und jetzige Chefscout Stephan Engels, der die Kölner bereits zwischen August 1995 und März 1996 als Cheftrainer betreute, im Gespräch.

Aber auch Welt- und Europameister Thomas Hässler, derzeit Kölner Techniktrainer, Dirk Lottner, Assistenztrainer der zweiten Mannschaft, und Christoph John, der Cheftrainer der zweiten Mannschaft, kommen für den Job in Frage.

Latour hatte am 3. Januar dieses Jahres als Nachfolger von Uwe Rapolder das Traineramt in Köln übernommen. Den vierten Abstieg der Vereinsgeschichte konnte der 59-Jährige aber nicht mehr verhindern.

Der Schweizer, der nach monatelangem Hotelleben diesen Monat eine eigene Wohnung in der Nähe des Geissbockheims beziehen wollte, ist nach Marcel Koller, Huub Stevens und Rapolder bereits der vierte Trainer, der in der zweieinhalbjährigen Amtszeit von Präsident und Ex-Weltmeister Wolfgang Overath entlassen wurde.

Aufstieg ist Pflicht

Für den erhofften sofortigen Wiederaufstieg Ende dieser Saison konnte sich Latour ein Team nach seinen Vorstellungen zusammenstellen.

Aus der Schweiz wechselten Baykal (Basel), Fabrice Ehret (Aarau) und Aleksandar Mitreski (GC), aus Frankreich (Bastia) der frühere Schweizer Internationale Bernt Haas zur launischen Diva am Rhein, wo bereits seit Anfang Jahr auch Nationalspieler Ricardo Cabanas tätig ist.

Die Schweizer Gemeinde vermochte die Entlassung ihres Trainers aber auch nicht zu verhindern.

(rr/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Christoph Daum wird in Köln einige ... mehr lesen
Auch unfaire Mittel halfen nicht gegen die Niederlage: Ricardo Cabanas weiss sich gegen Antonio di Salvo nicht anders zu helfen.
Brutaler Motivator ersetzt den netten Onkel aus der Schweiz: Christoph Daum soll die Kölner pushen.
Nach seiner «endgültigen» Absage ... mehr lesen
Christoph Daum will nun doch ... mehr lesen
Christoph Daum.
Djibril Sow wechselt von YB in die Bundesliga zu Eintracht Frankfurt.
Djibril Sow wechselt von YB in die Bundesliga zu Eintracht Frankfurt.
Ab in die Bundesliga  Was im Grunde seit Mittwochabend feststeht, wurde nun auch von den Klubs auf ihren Webseiten offiziell bestätigt: Djibril Sow läuft in der neuen Saison für Eintracht Frankfurt auf. mehr lesen 
Bis Saisonende  Die Grasshoppers erhalten namhafte Verstärkung: Caiuby verstärkt die Zürcher per sofort. mehr lesen  
Caiuby wechselt leihweise bis Saisonende zu GC.
Der Schweizer Nationalspieler Steven Zuber wechselt bis Saisonende zum VfB Stuttgart.
Bis Saisonende  Steven Zuber geht neue Wege: Der ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewittrige Schneeschauer starker Schneeregen
Basel 8°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 8°C 10°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewittrige Schneeschauer starker Schneeregen
Bern 9°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewittrige Schneeschauer starker Schneeregen
Luzern 5°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen starker Schneeregen
Genf 6°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 9°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten