BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
20. Runde der NLB
Lausanne gibt Partie aus der Hand
publiziert: Samstag, 19. Nov 2011 / 23:03 Uhr
La Chaux-de-Fonds jubelt nach dem Spiel.
La Chaux-de-Fonds jubelt nach dem Spiel.

Die 20. NLB-Runde liefert mit Lausanne - La Chaux-de-Fonds (4:5 nach Penaltyschiessen) und Olten - Thurgau (5:4 nach Penaltyschiessen) zwei aufregende Partien.

Die Solothurner erwägten schon letzte Woche die Entlassung von Coach Colin Muller. Weil sich die Spieler aber für ihren Übungsleiter aussprachen, sahen die Verantwortlichen von einer Freistellung (noch) ab. Nach dem Punktverlust gegen den Tabellenletzten Thurgau dürften diese Diskussionen aber neu beginnen. Dabei sah es bis zur 43. Minute für den EHC Olten perfekt aus. Jedoch die Oltener kassierten in dieser 43. Minute innerhalb von 49 Sekunden drei Gegentore. Fünf Minuten später glich Sacha Wollgast zum 4:4 aus. Im Penaltyschiessen vergaben die Thurgauer zwei Matchbälle, ehe Remo Hirt in der neunten Serie Olten doch noch zum Sieg schoss.

Leader Lausanne führte gegen La Chaux-de-Fonds nach acht Minuten 2:0, später noch 15 Sekunden lang 3:1 und hielt bis zur 51. Minute einen 4:3-Vorsprung, verliess am Ende das Eis in der Malleyhalle aber erstmals diese Saison nach neun Siegen als Verlierer. Michael Bochatay gelang der Ausgleich zum 4:4; Bochatay und Goalgetter Marco Charpentier bewerkstelligten im Penaltyschiessen den Überraschungssieg. Lausanne bleibt Leader einen Punkt vor Visp und zwei Zähler vor Langenthal.

Von den Spitzenteams gelang nur Visp ein souveräner Auftritt. Die Walliser setzten sich in der Ajoie dank drei Toren zu Beginn des zweiten Abschnitts innerhalb von vier Minuten mit 6:2 durch. Langenthal, das aus den letzten sechs Partien 16 Punkte geholt hatte (sechs Siege), verlor überraschend bei den GCK Lions mit 2:3. Die Junglions feierten den vierten Sieg hintereinander, alle Siege errangen sie mit einem Tor Unterschied. Unter den «Strich» rutschte der HC Sierre ab, weil er gegen Basel daheim mit 1:5 verlor.

Resultate:
GCK Lions - Langenthal 3:2 (0:0, 1:0, 2:2). Olten - Thurgau 5:4 (1:0, 3:0, 0:4, 0:0) n.P. Sierre - Basel 1:5 (0:1, 0:2, 1:2). Lausanne - La Chaux-de-Fonds 4:5 (2:1, 1:2, 1:1, 0:0) n.P. Ajoie - Visp 2:6 (1:1, 1:3, 0:2).

Rangliste:
1. Lausanne 44. 2. Visp 43. 3. Langenthal 42. 4. La Chaux-de-Fonds 35. 5. Olten 32. 6. GCK Lions 26. 7. Basel 25. 8. Ajoie 24. 9. Sierre 22. 10. Thurgau 13.

Skorerliste:
1. Jeff Campbell (Langenthal) 35 (12 Tore/23 Assists). 2. Brent Kelly (Langenthal) 32 (12/20). 3. Marco Charpentier (La Chaux-de-Fonds) 31 (17/14). 4. Tomas Dolana (Visp) 30 (8/22). 5. Derek Cormier (Sierre) 29 (9/20). 6. Oliver Setzinger (Lausanne) 28 (15/13).

(bert/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
Feyenoord ruft  Nach dem Abgang von Albian Ajeti in Richtung Premier League «droht» dem FC Basel auch der Verlust von Ricky van Wolfswinkel. mehr lesen 
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf Abwehrspieler Nathan verzichten. Immerhin haben sich die Befürchtungen eines Kreuzbandrisses nicht bestätigt. mehr lesen  
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den Wallisern die Treue und verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre. mehr lesen  
Polizei mit Steinen beworfen  Am Mittwochabend wurden Einsatzkräfte der Stadtpolizei Zürich vor und nach dem Fussballspiel FC Zürich - FC Basel mit Steinen angegriffen. Die Polizei setzte Reizstoff ein und nahm elf Personen fest. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 3°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 6°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 5°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Bern 2°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 4°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf 5°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 8°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten