Lausanner Bibliothek leiht iPads aus
publiziert: Montag, 12. Apr 2010 / 12:04 Uhr

Lausanne - Die Kantons- und Universitätsbibliothek BCU in Lausanne stellt ab Dienstag ihren Nutzern iPads zur Verfügung. Nach einer einmonatigen Testphase prüft die BCU aufgrund der Testberichte der Nutzer, ob sie das Gerät definitiv zum Lesen von digitalen Büchern anbieten will.

Künftig auch für Studenten: iPad.
Künftig auch für Studenten: iPad.
4 Meldungen im Zusammenhang
Die BCU ist nach eigenen Angaben die erste Schweizer Bibliothek, die das neue flache Touchscreen-Gerät von Apple in die Ausleihe aufgenommen hat. Die Bibliothek hatte vergangenen August bereits den Kindle von Amazon von ihren Nutzern testen lassen, auch das als Schweizer Exklusivität, wie sie sagt.

Der iPad ist seit Ostersamstag in den USA auf dem Markt und ist dort bisher eine halbe Million Mal verkauft worden, wie Apple-Chef Steven Jobs letzten Freitag vor der Presse sagte.

Offiziell erst ab Ende April

In der Schweiz ist das Gerät offiziell erst ab Ende April erhältlich. Die hiesigen Preise sind noch nicht bekannt gegeben worden, doch wird mit mindestens 700 Franken pro Gerät gerechnet.

Ende März hatte bereits die Kornhausbibliothek Bern bekannt gegeben, dass bei ihr 20 E-Book Readers des Typs Sony PRS-600 für eine Gebühr von 12 Franken einen Monat lang ausgeliehen werden können.

Die Zentralbibliothek Zürich ZB stellt seit letztem Sommer einen Sony-Reader und einen Kindle aus. Lesegeräte anzuschaffen, um sie auszuleihen, erwägt die Bibliothek aber laut ihrem Sprecher Oliver Thiele nicht, unter anderem weil sie teure Beschädigungen befürchtet.

Die ZB sehe ihre Aufgabe darin, Plattformen anzubieten, von denen die Nutzer die digitalen Inhalte auf ihre eigenen Geräte herunterladen können, sagte Thiele gegenüber der Nachrichtenagentur SDA.

(tri/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Apples iPad startet eine neue Gerätekategorie und bricht damit die Dominanz von Microsoft Windows und Intel-Prozessoren im Computer-Bereich. mehr lesen 
Cupertino - Apple hat seit der ... mehr lesen
Bald auch mit Multitasking.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
In Zukunft bessere Privatsphäre auf Googles Android-Handys.
In Zukunft bessere Privatsphäre auf Googles ...
Publinews Kampf dem Tracking  Nachdem Apple das ungefragte Werbetracking von Apps eingeschränkt hat, zieht nun Konkurrent Google nach. Wenn im August das neue Betriebssystem Android 12 auf die ersten Mobilgeräte gespielt wird, dann kann der/die Benutzer:in die Werbe-ID AAID vollständig vor Zugriffen verstecken und damit das Werbetracking stark erschweren. mehr lesen  
WLAN-Patente verletzt  Das renommierte California Institute of ... mehr lesen
Die Anzahl der betroffenen Geräte ist enorm.
Apple verdiente im letzten Jahr 65,6 Mrd. Dollar. (Symbolbild)
Apple verdiente weltweit am meisten  Wien - Im vergangenen Jahr haben die grössten europäischen und US-Konzerne weniger verdient. ... mehr lesen  
Wird das ein Erfolg?  San Francisco - Apple steigt mit einer Milliarde Dollar beim chinesischen Uber-Rivalen Didi Chuxing ein. Von diesem Schritt erhoffe sich das Unternehmen, mehr über den wichtigen China-Markt zu lernen, sagte Apple-Chef Tim Cook am Donnerstag. mehr lesen  
DIGITAL LIFESTYLE: OFT GELESEN
Das Leica Leitz Phone 1 setzt neue Kameramassstäbe bei Smartphones.
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Basel 8°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 8°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 7°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Luzern 10°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder sonnig
Genf 9°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 14°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten