Datenerfassung mit neuen Sensoren
Lawineninstitut löst im Wallis für Tests Lawine aus
publiziert: Montag, 18. Jan 2016 / 18:45 Uhr
Die Erkenntnisse helfen unter anderem dabei, Lawinensimulierungsprogramme und Lawinendynamikmodelle weiterzuentwickeln.
Die Erkenntnisse helfen unter anderem dabei, Lawinensimulierungsprogramme und Lawinendynamikmodelle weiterzuentwickeln.

Vallée de la Sionne VS - Im Vallée de la Sionne (VS) ist am Montag zu Testzwecken eine grosse Lawine ausgelöst worden. Die Experten wollten damit die Kraft der Natur erfassen. Schaden richteten die Schneemassen wie erwartet keinen an.

1 Meldung im Zusammenhang
Die Testlawine wurde von einem Helikopter aus ausgelöst und rutschte über eine Distanz von 2.5 Kilometer den Hang hinunter. Sie erreichte dabei eine Geschwindigkeit von 200 Kilometern pro Stunde (km/h), wie das Institut für Schnee- und Lawinenforschung (SLF) am Montag mitteilte.

Weitere Daten, die nun ausgewertet werden, haben neue Infrarot-Sensoren aufgezeichnet. Diese erfassten unter anderem die Temperaturen an unterschiedlichen Orten in der Lawine. Die Temperaturen gehören zu den Faktoren, die mitbestimmen, wie weit eine Lawine fliesst.

Verschiedene Faktoren ausschlaggebend

Das internationale Forschungsteam zeigte sich mit dem Versuch sehr zufrieden. Für das Gelingen des Experimentes mussten viele Faktoren zusammen spielen. Die Schneedecke musste beispielsweise instabil sein, jedoch nur soweit, dass keine spontanen Lawinen niedergehen konnten. Auch das Wetter musste mitspielen, damit der Helikopterpilot klare Sicht hatte.

Der Test wurde im Testgelände für Lawinendynamik (VdlS), das sich rund acht Kilometer nördlich von Sion befindet, ausgelöst. Seit dem Winter 1997/1998 erheben dort Ingenieure und Wissenschaftler mit robusten Sensoren Geschwindigkeits- und Kräfte-Daten, um die Bewegungen in Lawinen besser zu verstehen. Die Erkenntnisse helfen unter anderem dabei, Lawinensimulierungsprogramme und Lawinendynamikmodelle weiterzuentwickeln und die Schweizer Regeln zur Erstellung von Gefahrenkarten zu kontrollieren.

 

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Sitten - Nach dem Schnee- und Lawinenforschungsinstitut SLF ... mehr lesen
Bei der App handle es sich nur um ein Hilfsmittel zur Entscheidfindung. Ein Restrisiko bleibe immer bestehen.
Besonders auf Wiesen und Felsen sind die ...
Effizient und kostengünstig  Davos GR - Die Schneehöhe zu kennen hilft der Lawinenforschung und erlaubt zum Beispiel, Hochwasserwarnungen zu verbessern. Forscher des Instituts für Schnee- und Lawinenforschung (SLF) haben nun gezeigt, dass sich die Dicke der Schneedecke effizient per Drohne messen lässt. 
Drohnen mit Spezialkameras sollen der Landwirtschaft helfen Ecublens VD - Mit von ETH-Forschenden entwickelten Drohnen können Bauern künftig ...
Bauern können mit der Drohne am Bildschirm untersuchen wie es ihren Feldern geht.
Güterzug entgleist  Schmilka - Nach einem heftigen Erdrutsch nahe dem sächsischen Schmilka ist die ...  
Geröll rutschte 150 Meter breit auf die Schienen. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
Unglücksfälle 200-Meter-Senkloch in Florenz Florenz - Böse Überraschung für Autobesitzer in Florenz: ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 10°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 7°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 5°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 6°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten