Leiche in Zürcher Tramtunnel entdeckt
Leiche eines Mannes in Zürcher Tramtunnel gefunden
publiziert: Montag, 27. Feb 2012 / 23:15 Uhr
Die Zürcher Tram.
Die Zürcher Tram.

Zürich - Am Montagabend ist im Tramtunnel zwischen Milchbuck und Schwamendingerplatz in Zürich eine männliche Leiche gefunden worden. Wie der Mann ums Leben kam, ist gemäss Polizeiangaben noch unklar.

Carsharing: Mobility stellt schweizweit 2`650 Fahrzeuge an 1'395 Standorten rund um die Uhr in Selbstbedienung zur Verfügung.
1 Meldung im Zusammenhang
Die Leiche habe noch nicht identifiziert werden können, sagte Michael Wirz, Sprecher der Zürcher Stadtpolizei auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda. Es sei auch noch unklar, ob der Mann bei einem Unfall ums Leben kam oder Suizid begangen habe. Die genauen Umstände würden derzeit untersucht.

Gemäss Angaben der Zürcher Verkehrsbetriebe (VBZ) ging um 18.35 Uhr eine Meldung ein, wonach etwas im Tunnel liege. Die Strecke zwischen Milchbuck und Schwamendigerplatz wurde sofort für die Trams der Linien 7 und 9 gesperrt. Man habe herausfinden müssen, worum es sich handelt, sagte ein VBZ-Sprecher. Gegen 19 Uhr habe man dann die Leiche gefunden.

Mädchen von Tram angefahren

Am gleichen Abend wurde in Zürich ein Mädchen von einem Tram angefahren. Das Kind hatte einen Fussgängerstreifen an der Badenerstrasse überquert und das herannahende Tram der Linie 2 übersehen. Es wurde erfasst und mittelschwer verletzt, wie der Polizeisprecher sagte. Das Mädchen wurde ins Spital gefahren.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Die am Montagabend im Zürcher Milchbucktunnel gefundene Leiche gibt weiterhin Rätsel auf. Zwar konnte das Opfer inzwischen als 54-jähriger Mann aus Bosnien-Herzegowina identifiziert werden. Unklar bleibt, wie und warum der Mann in den Tramtunnel kam. mehr lesen 
Ihr Partner für Signalisations-Projekte
Carsharing: Mobility stellt schweizweit 2`650 Fahrzeuge an 1'395 Standorten rund um die Uhr in Selbstbedienung zur Verfügung.
Schäden durch Schlaglöcher verursachen grosse Kosten. (Symbolbild)
Schäden durch Schlaglöcher verursachen grosse Kosten. ...
eGadgets Innovativer Algorithmus analysiert Strassenzustand während der Fahrt  Nottingham - Wissenschaftler der Nottingham Trent University (NTU) haben einen neuartigen Scanner entwickelt, mit dem sich gefährliche Schlaglöcher auf der Fahrbahn aufspüren lassen, noch bevor sie überhaupt entstehen.  
Auf Feld bei Bernex  Genf - Ein Kleinflugzeug des Typs Piper Saratoga ist am Freitagmittag nur sechs Minuten ...
Rettungskräfte sind mit der Bergung vor Ort beschäftigt.
Mal wieder sorgt ein Vergewaltigungsvorwurf für Schlagzeilen in Indien. (Symbolbild)
Vergewaltigungsvorwurf gegen Taxifahrer in Indien Neu Delhi - Ein Fahrer des Taxi-Vermittlungsdienstes Uber ist in Indien wegen einer mutmasslicher Vergewaltigung ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2739
    Kaliber "betriebene rassistische Hetze der SVP gegen Ausländer und ... Fr, 30.01.15 08:29
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2739
    Die... Kontingentverteilung auf alle EU-Staaten wird nicht funktionieren, weil ... Mi, 28.01.15 12:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1155
    Weiterbildung ist gut, sehr gut! Aber dann bitte bei den höchsten Staatsbeamten damit anfangen! Denn ... Mi, 28.01.15 10:02
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2739
    Vielleicht... sollte man sich dieses Beispiel an konsequenter Abschiebung zum Vorbild ... Di, 27.01.15 14:43
  • Kassandra aus Frauenfeld 1155
    Ich werde nicht klug aus diesem Artikel. Was will er uns wohl sagen? Gut, es ist eine ... Fr, 23.01.15 09:36
  • PMPMPM aus Wilen SZ 174
    Journalistenlöhne halbiert? Dem Artikel kann ich soweit zustimmen, allerdings bleibe ich ratlos ... Do, 22.01.15 19:09
  • Peterchen aus Embrach 6
    die schweizer begrüssen das? Woher will Frau Sommaruga denn wissen, was die Schweizer begrüssen und ... Do, 22.01.15 14:46
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2739
    Was... hier gerade geschieht, liegt voll in der Logik des Kapitalismus. Das ... Do, 22.01.15 12:31
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich -5°C -4°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Basel -5°C -4°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -4°C -2°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Bern -2°C 0°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Luzern -2°C 0°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Genf -1°C 2°C bedeckt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Lugano 1°C 6°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten