Leiche gefunden - Mann wird gesucht
publiziert: Mittwoch, 12. Sep 2012 / 10:57 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 12. Sep 2012 / 15:54 Uhr
Die Kantonspolizei Schwyz ist mit einem Grossaufgebot im Einsatz.
Die Kantonspolizei Schwyz ist mit einem Grossaufgebot im Einsatz.

Schwyz - In Schwyz geht die Suche nach einem mutmasslichen Verbrecher weiter. Über die Hintergründe machten die Behörden keine Angaben.

Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
3 Meldungen im Zusammenhang
Die Polizei sucht im Raum Rickenbach SZ. Im Einsatz sei ein Grossaufgebot von Polizisten, die von Hunden und einem Helikopter unterstützt würden, sagte Florian Grossmann, Sprecher der Kantonspolizei, auf Anfrage.

Die Kantonspolizei teilte mit, dass der Unbekannte wegen eines schweren Deliktes, das am Mittwoch um 6 Uhr verübt worden sei, gesucht werde. Angaben dazu machte Grossmann nicht. Er führte dazu ermittlungstaktische Gründe an.

Tödlicher Schusswechsel

Gemäss der Schwyzer Tageszeitung «Bote der Urschweiz» war es zu einem tödlichen Schusswechsel gekommen, an dem auch die Polizei beteiligt war. Grossmann kommentierte dies nicht, dies weil die Untersuchungen noch am Laufen seien.

Wegen der Fahndung ist die Strasse Schwyz-Oberiberg zwischen Rickenbach und der Ibergeregg gesperrt.

(KAPO schwyz/)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Schwyz - Der nach einer tödlichen Polizeikontrolle in Rickenbach SZ am Mittwoch geflüchtete Mann ist am Donnerstagabend in der Region Aufiberg festgenommen worden. Der unbewaffnete Mann konnte dank Hinweisen aus der Bevölkerung gefasst werden. mehr lesen 
Schwyz - Der unbekannte Begleiter des am Mittwochmorgen in Rickenbach SZ bei einer Polizeikontrolle getöteten Moldawiers ... mehr lesen
Von der Polizei kontrolliertes Auto in Schattdorf UR geklaut.
Schwyz - Bei der Kontrolle eines gestohlenen Autos in Rickenbach SZ ist am Mittwochmorgen ein 24-jähriger Moldawier getötet worden. Nach dem Mann war gefahndet worden. Sein Begleiter ist seither auf der Flucht. mehr lesen 
Gegen...
Gewaltstraftäter muss mit voller Härte vorgegangen werden. Insbesondere wenn es sich um Drohungs- und Gewaltstraftäter handelt die arbeitende und unbescholtene Bürger auf offener Strasse überfallen und verletzen.
Von solchen widerwärtigen schwer kriminellen Drohungs- und Gewaltstraftäter wimmelt es besonders im Kt. TG.
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Hunderte Randalierer im Zentrum von Buenos Aires.
WM 2014 Tote und Verletzte  Nach Argentiniens Niederlage im WM-Final gegen Deutschland sorgen enttäuschte argentinische Fans in Buenos Aires für Randale. Mindestens 70 Personen, unter ihnen 15 Polizisten, werden verletzt.  
Deutschland im Freudentaumel.
Deutschland zum vierten Mal Weltmeister! Deutschland ist zum vierten Mal Weltmeister. Die Mannschaft von Joachim Löw setzte sich im Final in Rio de Janeiro gegen ...
Schmutzdieb  Eigentlich ist ja ein Einbruch etwas Ärgerliches. Ausser der Einbrecher ist ein kleiner Putzteufel wie im ...  
Einbruch mal anders
Ukraine  Luxemburg - Der ukrainische Ex-Präsident Viktor Janukowitsch hat die gegen ihn verhängten EU-Sanktionen vor dem Europäischen Gerichtshof in Luxemburg (EuGH) angefochten. Auch die ebenfalls mit Strafmassnahmen belegten Söhne Janukowitschs reichten Klage ein.  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4128
    Früher war's genau gleich wie heute! Die Einen denken nach und erkennen einen grossen Fehler - Abholzung! - ... heute 12:32
  • jorian aus Dulliken 1457
    Feuerwehr/Samariter Warum werden die Samariter nicht von der Feuerwehrsteuer ... Sa, 12.07.14 08:01
  • BigBrother aus Arisdorf 1440
    denn sie (die Richter) wissen nicht, was sie tun Georg Kreis wird die Galle hochsteigen, auch wenn er nicht mehr ... Fr, 11.07.14 15:47
  • keinschaf aus Wladiwostok 2468
    Die... ...Menschenopfer sind zumindest heute nicht mehr echt, bzw. sie bleiben ... Fr, 11.07.14 05:48
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2296
    Zum Glück... ist die CH äusserst effizient mit dem Abschliessen von Verträgen mit ... Di, 01.07.14 16:08
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2296
    Die... Absichten der illegalen Immigranten erkennt man an der Zahl derjenigen, ... Mo, 30.06.14 15:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2296
    Die... Elfenbeinküste und viele andere Länder sind weiterhin höchst erfreut, ... Mo, 30.06.14 14:24
  • thomy aus Bern 4128
    Natürlich kann man die Bibel als moralische ... ... Grundlage betrachten! Aber nicht nur und nur in die heutige Zeit ... Mo, 30.06.14 09:47
Unglücksfälle Einsturz von drei Wohnhäusern in Casablanca Casablanca - Beim Einsturz dreier Wohnhäuser in ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 12°C 16°C bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 12°C 16°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 14°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 14°C 21°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 15°C 20°C bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 16°C 22°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 16°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten