49-jährige Schweizerin im Baselbiet Opfer von Tötungsdelikt
Leichenfund in Frenkendorf - Mord?
publiziert: Montag, 24. Sep 2012 / 15:27 Uhr / aktualisiert: Montag, 24. Sep 2012 / 17:31 Uhr
Für die Ermittlungen wurde eine rund 20-köpfige Sonderkommission eingesetzt.
Für die Ermittlungen wurde eine rund 20-köpfige Sonderkommission eingesetzt.

Frenkendorf - In einem Wohnhaus in Frenkendorf ist die Leiche einer 49-jährigen Frau gefunden worden. Die Ermittlungsbehörden gehen von einem Tötungsdelikt aus. Bei der Frau handle es sich um eine Schweizerin, die in dem Haus gewohnt hatte, teilte die Polizei am Montag mit.

Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
2 Meldungen im Zusammenhang
Die Frau sei am vergangenen Freitag gegen 14.30 Uhr gefunden worden. Für die Ermittlungen haben Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag eine rund 20-köpfige Sonderkommission eingesetzt. Diese sei seither intensiv an der Arbeit.

Nähere Angaben zum Motiv oder zu den Hintergründen des Delikts seien derzeit jedoch nicht möglich, hiess es weiter. Die Polizei habe zwar Erkenntnisse, präzisierte ein Sprecher auf Anfrage der sda. Doch sei jetzt nicht der Zeitpunkt, um über Einzelheiten der Ermittlungen zu informieren.

Bisher befinde sich niemand in Untersuchungshaft, sagte der Polizeisprecher. Die Einsetzung einer Sonderkommission entspreche dem üblichen Vorgehen bei Kapitalverbrechen.

Dass erst am Montag über das Tötungsdelikt informiert wurde, begründete die Polizei in der Mitteilung mit der Identifikation des Opfers und der Verständigung der Angehörigen. Diese hätten sich als "ausserordentlich komplex" erwiesen.

 

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Frenkendorf BL - Der Mann, der im September 2012 in Frenkendorf BL eine 49-jährige Frau getötet haben soll, ist geständig. Er ... mehr lesen
Dem Mann droht in seiner Heimat eine allfällige Haftstrafe. (Archivbild)
Liestal - Der Mann, der in Frenkendorf im Kanton Baselland eine 49-jährige Frau getötet haben soll, sitzt hinter Gittern. Der mutmassliche Täter wurde in Polen von der Polizei gefasst, wie die Baselbieter Polizei und die Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilten. mehr lesen 
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Die Polizei konnte noch keine genauen Angaben machen. (Symbolbild)
Die Polizei konnte noch keine genauen Angaben ...
Umstände unbekannt  Zürich - Ein Mann ist am frühen Sonntagmorgen in Zürich-Affoltern erschossen worden. Drei Männer, die sich in der Nähe des Tatorts befanden, wurden für weitere Abklärungen festgenommen. Die Umstände der Tat sind laut Mitteilung der Stadtpolizei Zürich «noch völlig unklar». 1
Sicherheitsvorkehrungen massiv erhöht  Bremen - Nach einer Warnung vor gewaltbereiten Islamisten hat die Polizei in Bremen einen Verdächtigen festgenommen. Zudem ... 1
Von den Menschen, die in Gewahrsam genommen wurden, drohe Gefahr, hiess es. (Symbolbild)
Die Behörden sollen Verdächtigen bis zu drei Jahre den Ausweis abnehmen können.
Bis zu drei Jahre Ausweis-Entzug für deutsche Dschihadisten Berlin - Deutsche Behörden sollen gewaltbereite Islamisten künftig durch den Entzug des Personalausweises an der ... 1
Nemzow war am späten Freitagabend nur wenige Meter vom Kreml entfernt auf offener Strasse hinterrücks erschossen worden. (Symbolbild)
Bis zu 50'000 Menschen  Moskau - Moskau nimmt Abschied vom ermordeten Oppositionspolitiker Boris Nemzow. Zehntausende ...  1
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2827
    Da... man radikale Islamisten auf der Strasse, im Kaufhaus oder in der Bahn ... gestern 16:56
  • Cataract aus Zürich 32
    Achtung Witz! *Ironie ein* Haha, selten soooo gelacht *Ironie aus* Do, 26.02.15 09:02
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2827
    Der... Westen will einen westlichen Islam. Österreich will eigene Imame ... Mi, 25.02.15 19:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1202
    Recht hat er! Bevor ich hier etwas schreibe, muss ich eingestehen, dass mir der ... Mi, 25.02.15 18:05
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2827
    Die... Ausgabe nach dem Anschlag musste erscheinen, wie auch weitere Ausgaben ... Mi, 25.02.15 13:27
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2827
    Jüdisches... Leben, jüdische Mitbürger, unerlässlich für Europa. Darauf kann Europa ... So, 22.02.15 09:06
  • thomy aus Bern 4211
    Liebe Kassandra Da hast du wohl die richtige Antwort gefunden. Ja, Franziskus schein in ... Sa, 21.02.15 16:21
  • Kassandra aus Frauenfeld 1202
    Dieser Papst ist keinen Deut besser, als alle seine Vorgänger, es tritt nur lockerer ... Sa, 21.02.15 15:49
Ein 4-Jähriger wurde bei einem Unfall töglich verletzt worden.
Unglücksfälle 4-jähriger Knabe bei Unfall gestorben Am Freitag, 27. Februar 2015, ca. 11:15 Uhr, kam es ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich -1°C 5°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Basel 0°C 6°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
St.Gallen 1°C 7°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern 1°C 10°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern 1°C 10°C bewölkt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Genf 4°C 10°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen bewölkt, starker Regen
Lugano 5°C 11°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten