Leichtathletik
Lemaitre läuft die 200 Meter in starken 19,91
publiziert: Samstag, 14. Jul 2012 / 21:55 Uhr
Christophe Lemaitre
Christophe Lemaitre

Sprint-Europameister Christophe Lemaitre zeigt im Diamond-League-Meeting in London eine starke Leistung über 200 m. In 19,91 Sekunden erreicht der Franzose die drittschnellste Zeit des Jahres.

Nur die Jamaikaner Yohan Blake (19,80) und Usain Bolt (19,83) waren bisher im Olympia-Jahr schneller. Hinter Lemaitre wurde der Holländer Churandy Martina in 19,95 Zweiter.

Für Hürdensprint-Weltmeisterin Sally Pearson setzte es bei der Generalprobe für die Sommerspiele eine Niederlage ab. Die Australierin musste sich im Final in 12,59 Sekunden hinter der US-Amerikanerin Kellie Wells (12,57) mit Platz zwei zufriedengeben. Im Vorlauf hatte Pearson noch mit 12,53 knapp vor US-Vizemeisterin Wells (12,54) gewonnen.

Auch über 100 m strauchelten die Topfavoriten. Die Nigerianerin Blessing Okagbare siegte in 11,01 Sekunden vor Weltmeisterin Carmelita Jeter aus den USA (11,03). Und Olympiasiegerin Shelly-Ann Fraser-Pryce aus Jamaika trabte nach einem total verschlafenen Start in 11,82 Sekunden gar nur als Achte und Letzte der Finalteilnehmerinnen ins Ziel. Im Juni hatte sie in 10,70 Sekunden Jahresweltbestzeit aufgestellt und war noch mehr als eine Sekunde schneller gewesen.

Resultate
London. Diamond League (8. Station). 2. Tag. Männer. 200 m (RW 1,1 m/s): 1. Christophe Lemaitre (Fr) 19,91. 2. Churandy Martina (Ho) 19,95. 3. Marvin Anderson (Jam) 20,55. - Das Rennen fand nicht im Rahmen der Diamond League statt. - 400 m: 1. Kirani James (Gren) 44,85. 2. Christopher Brown (Bahamas) 44,95. 3. Tony McQuay (USA) 45,00. - Das Rennen fand nicht im Rahmen der Diamond League statt. - 1 Meile: 1. Silas Kiplagat (Ken) 3:52,44. 2. Ross Murray (Gb) 3:52,77. 3. Caleb Ndiku (Ken) 53,15. - Das Rennen fand nicht im Rahmen der Diamond League statt. - 800 m: 1. Adam Kszczot (Pol) 1:44,49. 2. Job Kinyor (Ken) 1:44,60. 3. Andrew Osagie (Gb) 1:45,21. - Diamond Race (5/7): 1. David Rudisha (Ken) 8. - Hoch: 1. Derek Drouin (Ka) 2,26. 2. Robbie Grabarz (Gb) 2,22. 3. Tom Parsons (Gb) 2,22. - Der Wettkampf fand nicht im Rahmen der Diamond League statt. - Drei: 1. Christian Taylor (USA) 17,41. 2. Leevan Sands (Bahamas) 16,97. 3. Tosin Oke (Nig) 16,93. - Diamond Race (5/7): 1. Taylor 11. - Kugel: 1. Reese Hoffa (USA) 21,34. 2. Tomasz Majewski (Pol) 21,28. 3. Dylan Armstrong (Ka) 20,46. - Diamond Race (5/7): 1. Hoffa 12. 2. Armstrong 10. - 4x100 m: 1. Trinidad&Tobago 38,23. 2. Holland 38,70. 3. Polen 38,78.

Frauen. 100 m (GW 0,2 m/s): 1. Blessing Okagbare (Nig) 11,01. 2. Carmelita Jeter (USA) 11,03. 3. Tianna Madison (USA) 11,13. - Vorlauf. 1. Serie (RW 1,4 m/s): 1. Fraser-Pryce 10,93. 2. Okagbare 10,99. - 2. Serie (RW 1,3 m/s): 1. Jeter 11,01. - Das Rennen fand nicht im Rahmen der Diamond League statt. - 400 m: 1. Christine Ohuruogu (Gb) 50,42. 2. Amantle Montsho (Botswana) 50,56. 3. Rosemarie Whyte (Jam) 51,19. - Diamond Race (5/7): 1. Montsho 14. - 800 m: 1. Molly Beckwith (USA) 2:00,68. 2. Janeth Jepkosgei (Ken) 2:00,68. 3. Winny Chebet (Ken) 2:00,76. - Das Rennen fand nicht im Rahmen der Diamond League statt. - 100 m Hürden (RW 0,6 m/s): 1. Kellie Wells (USA) 12,57. 2. Sally Pearson (Au) 12,59. 3. Virginia Crawford (USA) 12,74. - Vorlauf. 1. Serie (RW 1,1 m/s): 1. Crawford 12,62. - 2. Serie (RW 0,5 m/s): 1. Pearson 12,53. 2. Wells 12,54. - Diamond Race (5/7): 1. Pearson 10. 2. Wells 8. - 3000 m Steeple: 1. Ancuta Bobocel (Rum) 9:27,24. 2. Polina Jelizarova (Lett) 9:28,27. 3. Barbara Parker (Gb) 9:29,22. - Diamond Race (5/7): 1. Milcah Chemos (Ken) 12. - Drei: 1. Caterine Ibarguen (Kol) 14,66. 2. Olga Saladucha (Ukr) 14,48. 3. Yamilé Aldama (Gb) 14,37. - Der Wettkampf fand nicht im Rahmen der Diamond League statt. - Speer: 1. Goldie Sayers (Gb) 66,17. 2. Barbora Spotakova (Tsch) 64,19. 3. Wira Rebryk (Ukr) 63,80. - Diamond Race (4/7): 1. Spotakova 10.

(alb/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Die Karibik-Insel St.Kitts - bei einem Badeunfall starb der junge Läufer.
Die Karibik-Insel St.Kitts - bei einem Badeunfall starb ...
Badeunfall im Trainingslager  Der kanadische 400-m-Läufer Daundre Barnaby, der vor drei Jahren an den Olympischen Spielen in London teilgenommen hatte, ist im Alter von 24 Jahren gestorben. 
Klar dominiert  Afrikas Langstreckenläufer haben die Cross-Weltmeisterschaften in Guiyang (China) klar dominiert und alle zwölf Einzelmedaillen erobert.  
Afrika war deutlich am stärksten.
Im Mai  Siebenkampf-Olympiasiegerin Jessica Ennis-Hill hat vor, am 9. Mai nach fast zweijähriger Pause ihr Comeback zu geben.  
Dopingvergehen  Die ehemalige 400-m-Weltmeisterin Amantle Montsho aus Botswana ist nach einem Dopingvergehen für zwei Jahre gesperrt worden.  
Titel Forum Teaser
  • LinusLuchs aus Basel 73
    Parallelen Die Welt an den Rand eines verheerenden Krieges zu führen, wie es Putin ... Fr, 20.03.15 09:21
  • thomy aus Bern 4222
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • ready aus Watt 3
    Leistungsauftrag wird überarbeitet! Die Nationalliga erfüllt aktuell einen Leistungsauftrag zur ... Do, 05.02.15 18:02
  • ready aus Watt 3
    Leistungsauftrag wird überarbeitet! Die Nationalliga erfüllt aktuell einen Leistungsauftrag zur ... Do, 05.02.15 14:17
  • ready aus Watt 3
    Leistungsauftrag wird überarbeitet! Die Nationalliga erfüllt aktuell einen Leistungsauftrag zur ... Do, 05.02.15 11:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1257
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1257
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1257
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 1°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel -2°C 9°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
St.Gallen 1°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern -1°C 13°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Luzern 1°C 13°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 0°C 14°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Lugano 11°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten