Lena tritt mit Elektropopsong an
Lena singt «Taken by a stranger» beim Grand Prix
publiziert: Samstag, 19. Feb 2011 / 23:18 Uhr
Lena Meyer-Landrut will ihren Titel verteidigen beim Grand Prix.
Lena Meyer-Landrut will ihren Titel verteidigen beim Grand Prix.

Berlin - Grand-Prix-Siegerin Lena Meyer-Landrut tritt mit dem Elektropopsong «Taken by a stranger» für Deutschland beim Eurovision Song Contest 2011 an. Beim Finale des diesjährigen Vorentscheids bekam der Titel von den Fernsehzuschauern am meisten Stimmen.

Filmische Firmen- und Produkteporträts
6 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Lena Meyer LandrutLena Meyer Landrut
Das Publikum konnte am Freitagabend zwischen sechs Songs wählen, darunter waren auch zwei Lieder aus der Feder von Lena und ihrem Mentor, Entertainer Stefan Raab. Der Titel «Taken by a stranger» stammt von den Songschreibern Nicole Morier und Gus Seyffert aus Los Angeles und der in London lebenden Norwegerin Monica Birkenes.

Ihr Song war als Favorit gehandelt worden. Dass Lena wieder für Deutschland an den Start geht, steht schon länger fest. Einen Vorentscheid mit mehreren Kandidaten gab es dieses Jahr nicht.

Stattdessen stellte die 19-Jährige in zwei Halbfinalrunden je sechs Lieder vor, von denen die Zuschauer je drei ins Finale wählen konnten, wo sie dann Lenas Grand-Prix-Song aussuchten.

Zu viel Lena

An dem Konzept hatte es reichlich Kritik gegeben, nach Ansicht der Kritiker gab es zu wenig Spannung, zu viel Lena und zu wenig Wettbewerb. Bei der auf ProSieben ausgestrahlten Auftaktshow hatten noch durchschnittlich 2,56 Millionen Zuschauer eingeschaltet.

Bei der zweiten Sendung, die ebenfalls bei dem Privatsender lief, waren es nur noch 1,82 Millionen. Das auf ARD gesendete Finale am Freitagabend sahen 3,25 Millionen Menschen - das waren 1,2 Millionen Zuschauer weniger als bei dem Vorentscheid des Vorjahres.

Der Vorentscheid unter der Ägide des Grand-Prix-erfahrenen Raab war nach 2010 in diesem Jahr erneut von der ARD und ProSieben gemeinsam organisiert worden. Lena hatte im vergangenen Mai den Song Contest in Oslo mit dem Titel «Satellite» gewonnen. Das Finale des Wettbewerbs findet in diesem Jahr am 14. Mai statt.

(fkl/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Heidelberg - Der Moderator und Entertainer Stefan Raab zieht einen persönlichen Schlussstrich unter das Kapitel ... mehr lesen 1
Stefan Raab ist zufrieden.
Grand-Prix-Siegerin Lena ist ein Fan von Britney Spears und Phil Collins. mehr lesen
Lena.
Berlin - Lena Meyer-Landrut (19) wird mit der Goldenen Kamera ausgezeichnet. Die Gewinnerin des Eurovision Song ... mehr lesen
«Frische, natürliche Art»: Lena Meyer-Landrut.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Lena Meyer-Landrut wurde mit dem Medienpreis, der Goldenen Henne, ausgezeichnet.
Die 16. Verleihung des ostdeutschen Medienpreises Goldene Henne am ... mehr lesen

Lena Meyer Landrut

Produkte rund um die Sängerin
DVD - Musik
LENA - GOOD NEWS/LIVE - DVD - Musik
Actors: Lena Meyer Landrut - Genre/Thema: Musik; Rock & Pop - Lena - G ...
30.-
Nach weiteren Produkten zu "Lena Meyer Landrut" suchen
Filmische Firmen- und Produkteporträts
Denon Film produziert Informations-, Unterhaltungs- und Werbefilme.
Denon Film AG
Hauptplatz 5
8640 Rapperswil
die swissfilm gmbh produziert ihren auftragsfilm. kreativ - kompetent und erfolgreich.
swissfilm gmbh
Falkensteinstrasse 27
9000 St. Gallen
Ein gehässiges Hin- und Her.
Aus dem Ruder gelaufen  Zürich - Die SRF-Talksendung «Schawinski» vom Montagabend beschert SRG-Ombudsmann Achille Casanova viel Arbeit. Bis am Freitagnachmittag gingen nicht weniger als 65 Beanstandungen ein. 3
Journalist entdeckt, der noch nichts zu Schawinski & Thiel geschrieben hat Publizistik-Spezialisten der ETH Zürich haben ...
Arosa-Humorschaufel geht an SRG-Generaldirektor Roger de Weck Arosa - Roger de Weck erhält die diesjährige Arosa ...
Langjährige Karriere  Zürich - Urs Leutert, langjähriger Leiter Sport SRF und Leiter Business Unit Sport SRG, geht Ende 2015 ...  
Leutert verlässt das SRF-Team. (Symbolbild)
«Hohe Professionalität»  Wien - Nach monatelangen Spekulationen hat der ORF das Geheimnis gelüftet: Conchita Wurst, Arabella Kiesbauer, Mirjam Weichselbraun und Alice Tumler bilden das Moderationsteam für den 60. Eurovision Song Contest (ESC), der im kommenden Mai in Wien über die Bühne gehen wird.  
Titel Forum Teaser
  • jorian aus Dulliken 1534
    BLABLABLA! Da hat der Schawinski mal was abgekriegt, dieser Narzist. Die BILLAG ... heute 03:55
  • jorian aus Dulliken 1534
    Warum schlagen Sie auf die SVP? Ich bin Ausländer, das habe ich hier schon mehramls geschrieben. Für ... heute 03:51
  • Kassandra aus Frauenfeld 1100
    Jetzt aber mal Halt! Was war an diesem Gespräch nicht in Ordnung? Es trafen zwei wie Dr. ... gestern 21:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1100
    Und heute palavert dieser neue Pascha der Türken von der Gleichberechtigung der Geschlechter. Es ... Mo, 24.11.14 17:58
  • Farahdiba aus Bülach 1
    Grandioses Essen in einem schönen Zelt Wir hatten uns vor der Show für ein 3-Gang Dinner im schön geschmückten ... Mo, 24.11.14 09:05
  • Menschenrechte aus Bern 115
    entdecker amerika so was von Blödsinn habe ich schon lange nicht mehr gehört, ... Sa, 22.11.14 17:34
  • thomy aus Bern 4172
    Ja, das könnte so sein, nicht wahr!? Was wir doch alles diesen Intelligenzlern zu verdanken haben ... Schon ... Mi, 19.11.14 18:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1100
    Natürlich Muslime haben auch das archimedische Prinzip und die ... Mi, 19.11.14 12:42
art-tv.ch «Pippi Langstrumpf» im Luzerner Theater Ein grosser Stoff für kleine Kinder und neugierige ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 5°C 5°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 2°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 6°C 6°C bedeckt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 7°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 7°C 9°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 7°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 4°C 12°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten