Leuenberger: «Wichtige Etappe auf ewiger Baustelle»
publiziert: Donnerstag, 23. Apr 2009 / 15:54 Uhr

Wettswil am Albis - Mit einem festlichen Akt haben Bundesrat Moritz Leuenberger und der Zürcher Baudirektor Markus Kägi die Zürcher Westumfahrung eingeweiht. Der Verkehr rollt aber erst ab dem 4. Mai über die neue Autobahn.

Die Westumfahrung erhöht gemäss Moritz Leuenberger die Lebensqualität für viele Menschen.
Die Westumfahrung erhöht gemäss Moritz Leuenberger die Lebensqualität für viele Menschen.
2 Meldungen im Zusammenhang
«Die Westumfahrung erhöht die Lebensqualität für viele Menschen», sagte Verkehrsminister Moritz Leuenberger am Festakt vor rund 900 geladenen Gästen. Die Bewohner des Sihltals, des Knonauer Amts, von Birmensdorf und einigen Zürcher Stadtquartieren würden von Verkehr, Lärm und schlechter Luft entlastet.

Dreissig Jahre lang habe die Strasse die Gemüter erhitzt. Das Ergebnis sei ein Ergebnis unseres politischen Systems, sagte Leuenberger weiter. «Ein grosser Kompromiss.» Mit dieser Eröffnung sei eine wichtige Etappe auf einer Baustelle erreicht, die aber nie zu Ende sein werde. «Die ganze Verkehrspolitik ist eine ewige Baustelle.»

Der Zürcher Baudirektor Markus Kägi sagte, man eröffne nicht nur die 26 neuesten Autobahnkilometer der Schweiz, sondern auch «die 26 besten». Die Umfahrung sei ein Gesamtkonzept, das nicht nur den Anforderungen an eine Strasse gerecht werde, sondern auch Renaturierungen, Arten- und Tierschutz beinhalte.

Letzte Lücke geschlossen

Mit der Westumfahrung Zürich wird die letzte Lücke der A3 zwischen Basel und Chur geschlossen. Sie soll die Stadt Zürich vom Transitverkehr befreien, der sich von Westen in Richtung Graubünden und umgekehrt bewegt. Verschiedene flankierende Massnahmen sollen dafür sorgen, dass der Verkehr auf die neue Route gelenkt wird.

Fast 13 Jahre lang wurde am neuen Autobahnstück gebaut; gekostet hat es 2,85 Mrd. Franken. Von den 10,6 Kilometern Strasse verlaufen 8,4 in Tunnels. Schlüsselbauwerk ist der 4,4 Kilometer lange Üetlibergtunnel mit seinen zwei parallelen Röhren und insgesamt vier Fahrstreifen.

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Das WestFest zur Eröffnung der Westumfahrung Zürich ist gestartet. ... mehr lesen
Neel Jani fuhr mit seinem Formel-1-Boliden über das Autobahnkreuz Fildern in den Islisbergtunnel und demonstrierte einen Wheeley.
U.a. wird DJ Bobo die Westumfahrung besingen.
Zürich - Die Fertigstellung der Westumfahrung Zürich wird eine Woche vor der offiziellen Inbetriebnahme vom 24. bis 26. April mit einem grossen Volksfest gefeiert. Dabei wird mit der ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Johann Schneider-Ammann eröffnet den Gotthard-Basistunnel.
Johann Schneider-Ammann eröffnet den Gotthard-Basistunnel.
Beginn mit Segnung  Bern - Mit einem Treffen der Verkehrsminister der Alpenländer am Dienstagnachmittag werden die Feierlichkeiten zur Eröffnung des Gotthard-Basistunnels eingeläutet. Wenige Stunden später wird der Tunnel der SBB übergeben. mehr lesen 
In den nächsten drei Wochen wird im Bundeshaus wieder fleissig politisiert. (Archivbild)
Gotthard steht im Zentrum  Bern - In Bern beginnt heute Montag die Sommersession der eidgenössischen Räte. In der ersten Woche ... mehr lesen  
Gotthard 2016  Altdorf - Die Alpen-Initiative fordert den Bundesrat auf, mit der Verlagerung der Gütertransporte von der Strasse auf die Schiene vorwärts zu machen. Die Mitglieder verabschiedeten an ihrer Mitgliederversammlung eine Resolution an die Adresse von Bundesrätin Doris Leuthard. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 11°C 19°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 8°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 9°C 16°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 7°C 19°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Luzern 11°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 9°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten