Leverkusen bleibt Leader
publiziert: Samstag, 15. Nov 2008 / 18:16 Uhr / aktualisiert: Samstag, 15. Nov 2008 / 20:11 Uhr

Bayer Leverkusen ist auch nach dem Spitzenspiel gegen Schalke Leader der Bundesliga.

Kaum zufrieden: Jürgen Klinsmann.
Kaum zufrieden: Jürgen Klinsmann.
Die Equipe von Bruno Labbadia gewann 2:1 und siegte zum fünften Mal in den letzten sechs Runden. In der 13. Runde konnte mit Bayer nur Aufsteiger Hoffenheim (3:2 gegen Wolfsburg) mithalten.

Die Konstanz der Bayer-Mannschaft verblüfft die Experten. Nur gerade 24 Jahre alt war das Ensemble, das am Samstag Schalke zum Spitzenspiel empfing - und sich knapp zwei Stunden später eines der grossen Rivalen um den vordersten Platz in der Tabelle (vorerst?) entledigte. Nach dem 2:1 beträgt Leverkusens Reserve auf Schalke bereits acht Punkte.

Barnetta im Hintergrund

Tranquillo Barnetta trat bei den entscheidenden Leverkusener Szenen vor der Pause (für einmal) nicht unmittelbar in Erscheinung. Die Vorarbeit zu den Toren von Stefan Kiessling (30.) und Patrick Helmes (41.) leistete der Brasilianer Renato Augusto. Der im Sommer von Flamengo verpflichtete Ideengeber war mit 20 Jahren und 9 Monaten der jüngste Spieler in Bayers junger Startformation.

Anders als vor Wochenfrist, als Leverkusen in Karlsruhe eine 3:0-Führung verspielte, gingen die Punkte nach dem klaren Pausenvorsprung diesmal nicht mehr verloren. Bange Momente hatte der Leader in der Schlussphase gleichwohl nochmals zu überstehen. Nachdem Gonzalo Castro ausgeschlossen worden war (gelb-rot/67.) und Kevin Kuranyi zum 1:2 getroffen hatte, bestürmte Schalke verzweifelt das Bayer-Tor.

Barnetta im Hintergrund

Der nun distanzierte Titelaspirant Schalke traf in der Nachspielzeit die Latte, aber nicht mehr ins Tor. Er verlor sechs Tage nach dem 1:2 gegen Bayern erneut ein Spitzenspiel und ist nun weiter von einer Top-Klassierung entfernt, als es seinem Selbstverständis entspricht. Vor dem Spiel hatte Schalkes Trainer Fred Rutten gefordert, man müsse nicht nur ein gutes Spiel zeigen wie zuletzt gegen Bayern, sondern es müsse auch das Resultat stimmen.

Enttäuscht waren sie am Ende auch bei Bayern München nach dem 2:2 in Mönchengladbach. In der Blitztabelle um 15.58 Uhr stand der Meister auf Platz 1. Er führte zu diesem Zeitpunkt dank des Tores von Luca Toni 1:0, weil die Konkurrenz aus Leverkusen und Hoffenheim noch nicht auf die Siegesstrasse eingebogen war. Doch als die 13. Runde kurz nach 17.15 Uhr abgepfiffen wurde, lagen die Bayern wieder im 3. Rang - drei Punkte hinter dem Spitzenduo. Sie hatten in der Schlussphase zum dritten Mal in dieser Saison einen Zwei-Tore-Vorsprung verspielt. Was zuvor schon dem Hamburger SV und dem VfL Bochum gelungen war, schaffte nun auch Aufsteiger Borussia Mönchengladbach.

Sieg entgleitet Bayern

Der Kanadier Rob Friend (79.) und der Amerikaner Michael Bradley (80.) glichen innerhalb von 137 Sekunden mit ihren Kopfbällen aus. Beim 2:2 schlug der Argentinien-Israeli Roberto Damian Colautti, ein Stürmer mit Vergangenheit in der Schweizer Liga (FC Lugano), die perfekte Flanke auf Bradley, nachdem er sich zuvor gegen Demichelis und Lell durchgesetzt hatte.

So entglitt den Bayern ohne Not der sechste Sieg in Folge. Gut gespielt hatten sie im Borussia-Park zwar nicht, doch weil Gladbach nach der Pause bis zum 1:2 nicht ein einziges Mal auf das Tor der Bayern geschossen hatte, sprach Jürgen Klinsmann von einem «sehr ärgerlichen Ende.»

Resultate:
Hertha Berlin - Hamburger SV 2:1 (0:1). - Tore: 12. Petric 0:1. 46. Cicero 1:1. 49. Domowtschiski 2:1. - Bemerkung: Hertha mit Lustenberger (ab 91.), ohne Von Bergen (Ersatz).

Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt 4:0 (3:0). - Tore: 5. Subotic 1:0. 18. Hajnal 2:0. 27. Subotic 3:0. 69. Felipe Santana 4:0. - Bemerkung: Dortmund ohne Frei (in der 73. Minute eingewechselt), Frankfurt ohne Spycher (verletzt).

Hoffenheim - Wolfsburg 3:2 (2:2). - Tore: 23. Ibisevic 1:0. 28. Graffite 1:1. 38. Carlos Eduardo 2:1. 41. Dzeko 2:2. 69. Obasi 3:2. - Bemerkung: Wolfsburg mit Benaglio.

VfB Stuttgart - Arminia Bielefeld 0:0. - Bemerkung: Stuttgart mit Magnin (bis 62.).

Bayer Leverkusen - Schalke 2:1 (2:0). - Tore: 30. Kiessling 1:0. 41. Helmes 2:0. 85. Kuranyi 2:1. - Bemerkungen: Leverkusen mit Barnetta, ohne Schwegler (verletzt). 67. Gelb-Rote Karte gegen Castro (Leverkusen) wegen wiederholten Foulspiels.

Energie Cottbus - Karlsruhe 1:0 (0:0). - Tor: 80. Jelic 1:0.

Borussia Mönchengladbach - Bayern München 2:2 (0:1). - Tore: 21. Toni 0:1. 65. Ribéry (Foulpenalty) 0:2. 79. Friend 1:2. 80. Bradley 2:2.

Rangliste:
1. Bayer Leverkusen 13/28 (31:14). 2. Hoffenheim 13/28 (34:19). 3. Bayern München 13/25. 4. Hertha Berlin 13/24. 5. Hamburger SV 13/23. 6. Borussia Dortmund 13/21. 7. Schalke 0413/20. 8. 1. FC Köln 12/19. 9. Wolfsburg 13/19 (28:21). 10. VfBStuttgart 13/18. 11. Werder Bremen 12/17. 12. Eintracht Frankfurt13/13 (15:23). 13. Hannover 96 13/13 (15:23). 14. Borussia Mönchengladbach 13/11. 15. VfL Bochum 13/10 (15:20). 16. Karlsruher SC 13/10 (12:24). 17. Arminia Bielefeld 13/9 (12:22). 18. Energie Cottbus 13/9 (7:20).

(ht/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Jupp Heynckes ist definitiv neuer (alter) Trainer beim FC Bayern.
Jupp Heynckes ist definitiv neuer (alter) Trainer beim FC Bayern.
Zum vierten Mal Chefcoach  Jetzt ist es offiziell: Jupp Heynckes kehrt als Trainer zum FC Bayern zurück. mehr lesen 
Nach interner Analyse  Carlo Ancelotti ist nicht mehr länger Trainer des FC Bayern. Dies haben die Münchner am Donnerstagnachmittag nach einer «internen Analyse» nach der 0:3-Niederlage bei Paris St. Germain entschieden. mehr lesen  
Valentin Stocker könnte doch noch in diesem Sommer nach Basel zurückkehren.
Rückkehr möglich  Matias Delgado hinterlässt beim FC Basel nach seinem plötzlichen Rücktritt grosse Lücken. Ein Mann, der ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 2°C 6°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 4°C 7°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 1°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 3°C 6°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 3°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 3°C 7°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 5°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten