Leysin entscheidet über letzte Olympia-Startplätze
publiziert: Mittwoch, 18. Jan 2006 / 23:30 Uhr

In Leysin wird heute und morgen in zwei Halfpipe-Wettkämpfen das Rennen um die letzten Olympia-Startplätze der Schweizer Snowboarder entschieden. Quasi das Zünglein an der Waage könnte Frederik Kalbermatten spielen.

Frederik Kalbermatten könnte sich mit einem Platz unter den ersten zehn qualifizieren.
Frederik Kalbermatten könnte sich mit einem Platz unter den ersten zehn qualifizieren.
1 Meldung im Zusammenhang
Die Chancen, dass Kalbermatten in einem der beiden Weltcup-Events den geforderten zweiten Top-10-Platz erreicht, stehen gut. Denn manche Nationen werden keine Topcracks in der Waadtländer Halfpipe mehr starten lassen.

Das US-Team startet «au complét» am gleichzeitig stattfindenden nationalen Grand-Prix in Vernon, New Jersey, zur Olympia-Ausscheidung. Die Kanadier und Japaner ziehen das Training in der Heimat der Teilnahme in Leysin vor, und die starken Finnen wollen sich so kurz vor den Olympischen Spielen nicht mehr in die Trickkiste blicken lassen.

Qualifikation mit 4. Rang

Aus Schweizer Sicht ist nicht nur Kalbermatten gefordert. Jeder andere Athlet kann sich, selbst wenn er bislang noch keine Top-10-Klassierung erreicht hat, noch für Turin ins Gespräch bringen. Voraussetzung dazu ist mindestens ein 4. Rang.

Sollte kein weiterer Athlet mehr die Selektionshürde meistern, bleibt es für das Freestyle-Team bei vier Olympia-Startplätzen. Das übrig gebliebene Ticket würde dann mit Sicherheit an eine Frau gehen. Die grosse Frage wird sein: An eine Alpin-Fahrerin (Fränzi Kohli) oder an eine Boardercrosserin (Tanja Frieden/Sandra Frei)?

Programm: Donnerstag, 19. Januar. 8.25 Uhr Qualifikation, 13.30 Uhr Final 1. Wettkampf.

Freitag, 20. Januar. 12.30 Uhr Final 2. Wettkampf.

Bemerkung: Qualifikation für den 2. Wettkampf noch nicht terminiert.

(bert/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Frederik Kalbermatten schaltete sich bei letztmöglicher Gelegenheit ins ... mehr lesen
Kalbermatten erreichte die geforderte zweite Top-10-Klassierung ungefährdet. (Archivbild)
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Basel 15°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen 14°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
Bern 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 14°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Genf 16°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten