Friedenspreis verliehen
Liao rechnet mit Chinas Führung und dem Westen ab
publiziert: Sonntag, 14. Okt 2012 / 14:58 Uhr
Liao rechnet scharf mit Peking ab.
Liao rechnet scharf mit Peking ab.

Frankfurt - Der neue Friedenspreisträger des Deutschen Buchhandels, der Autor Liao Yiwu, hat scharf mit dem chinesischen Regime abgerechnet. «Dieses Imperium muss auseinanderbrechen», sagte er in seiner Dankesrede in der Frankfurter Paulskirche mehrfach auf Deutsch.

2 Meldungen im Zusammenhang
Liao erinnerte an das Massaker auf dem Platz des Himmlischen Friedens in Peking, wo 1989 die Demokratiebewegung niedergeschlagen wurde. Zugleich griff der im Exil in Berlin lebende Liao in seiner aus dem Chinesischen übersetzten Rede scharf den Westen an.

Konzerne machten unter dem Deckmantel des freien Handels «mit den Henkern gemeinsame Sache». Es sei ein Irrtum zu glauben, dass der wirtschaftliche Aufschwung Chinas zwangsläufig zu Reformen führe. Liao nahm am Sonntag in der Frankfurter Paulskirche den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels entgegen.

An der Verleihung der renommierten Auszeichnung, die mit 25'000 Euro dotiert ist, nahm auch der deutsche Bundespräsident Joachim Gauck teil. Sprachmächtig und unerschrocken habe Liao gegen die Unterdrückung aufbegehrt, begründete der Börsenverein des Deutschen Buchhandels den Preis an den in China politisch verfolgten Autor.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Achtens Asien Das literarische Universum Chinas ist im Westen seit der Verleihung des Literatur-Nobelpreises und des Friedenspreises des ... mehr lesen
Staatsschriftsteller? Mo Yan, Nobelpreisträger.
Der neue Globi.
News.ch erklärt die Schweiz  Obwohl Globi in den frühen Jahren rassistisch, sexistisch und gewalttätig war, liebten Generationen von Kindern den blauen Papagei-Mensch mit gelbem Schnabel. Vor 80 Jahren erschien der erste von 83 Globi-Bildbände. Globis Schöpfer - Robert Lips - starb im Februar vor 40 Jahren. 
40'000 Franken dotierten Preis  Aarau - Der Aargauer Schriftsteller Christian Haller wird mit dem diesjährigen «Kunstpreis ...  
Der 71-Jährige erhielt den Kunstpreis für seine Werke.
Gespannt auf Reaktion  Serienheldin Lena Dunham (28) kann nicht vorhersagen, worüber sich die Menschen, die ihr Buch lesen, ärgern werden.  
«Ich würde wohl sagen, dass ich immer ein grosser Fan von Ehrlichkeit bin und keine Spielchen mag.»
Lena Dunham ist Fan von Twitter 'Girls'-Star Lena Dunham (28) hat einige ihrer Freunde über Twitter kennengelernt.
Titel Forum Teaser
  • FrlRottenmeier aus frankfurt 7
    Spiessige Provinz Daran sieht man, wie provinziell doch Zürich ist. Was Zürcher für schön ... Mo, 19.01.15 16:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2720
    Leute... die Redaktionen und Karrikaturisten bedrohen, müssten eigentlich längst ... Do, 15.01.15 11:33
  • jorian aus Dulliken 1546
    BLABLABLA! Da hat der Schawinski mal was abgekriegt, dieser Narzist. Die BILLAG ... Sa, 20.12.14 03:55
  • jorian aus Dulliken 1546
    Warum schlagen Sie auf die SVP? Ich bin Ausländer, das habe ich hier schon mehramls geschrieben. Für ... Sa, 20.12.14 03:51
  • Kassandra aus Frauenfeld 1144
    Jetzt aber mal Halt! Was war an diesem Gespräch nicht in Ordnung? Es trafen zwei wie Dr. ... Fr, 19.12.14 21:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1144
    Und heute palavert dieser neue Pascha der Türken von der Gleichberechtigung der Geschlechter. Es ... Mo, 24.11.14 17:58
  • Farahdiba aus Bülach 1
    Grandioses Essen in einem schönen Zelt Wir hatten uns vor der Show für ein 3-Gang Dinner im schön geschmückten ... Mo, 24.11.14 09:05
  • Menschenrechte aus Bern 115
    entdecker amerika so was von Blödsinn habe ich schon lange nicht mehr gehört, ... Sa, 22.11.14 17:34
art-tv.ch «Scherenschnitte» im Landesmuseum Zürich Es ist kaum zu glauben, mit welcher ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich -5°C -1°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Basel -4°C -1°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -4°C -0°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
Bern -3°C 1°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Luzern -3°C 1°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
Genf -2°C 2°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Lugano -0°C 6°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten