Grausame Kommentare
Lily Allen: Ach, ihr seid gemein!
publiziert: Freitag, 14. Mrz 2014 / 08:46 Uhr
Lily Allen blieb die ganze Nacht auf und las im Internet die Kommentare über sich und ihr neues Video.
Lily Allen blieb die ganze Nacht auf und las im Internet die Kommentare über sich und ihr neues Video.

Wenn die britische Pop-Musikerin Lily Allen (28) gemeine Kommentare über sich im Internet liest, macht ihr das immer noch schwer zu schaffen.

5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Lily AllenLily Allen
Die Künstlerin ('Smile') kehrte vor Kurzem wieder in die Musikwelt zurück, nachdem sie sich eine Auszeit nahm, um mit ihrem Ehemann Sam Cooper eine Familie zu gründen. Ihr drittes Studioalbum 'Sheezus' steht schon in den Startlöchern und wird im Mai veröffentlicht. Vor Kurzem veröffentlichte sie dazu ihr drittes Musikvideo 'Our Time' und wollte unbedingt wissen, wie es bei ihren Fans ankam. Deshalb musste die Chartstürmerin zugeben, dass sie einfach im Internet nachschauen musste, was die Leute darüber sagten. «Ich konnte nicht schlafen, weil ich bis drei Uhr morgens auf war und nur 'YouTube'-Kommentare bei meinem neuen Video las. Man wird von der negativen Seite süchtig», enthüllte sie gegenüber 'thedebrief.co.uk'. Also quäle sie sich selbst. «Dann geht man auf die Seiten, von denen man weiss, dass die Leute grausam sein werden. Und man wird davon überzeugt, dass einen die gesamte Welt hasst. Man sitzt da um drei Uhr morgens und denkt 'Oh Gott, was mache ich gerade, warum tue ich mir das selbst an?'»

Schon immer für Kontroversen gesorgt

Die Songs der Künstlerin sorgten schon immer für Kontroversen. Schon als sie 2006 auf der musikalischen Bildfläche erschien, schockte sie mit ihrer rebellischen Art und den dazu passenden Liedtexten. Das Talent, andere zu schocken, hat sich die Sängerin bewahrt, selbst wenn sie jetzt Mutter von zwei Töchtern ist: der zweijährigen Ethel und der 14 Monate alten Marnie. So geschehen in ihrem Song 'Hard Out Here', in dem sie sich darüber lustig macht, wie besessen manche Frauen von ihrem Gewicht sind. Dies war das erste Lied, das sie aus ihrem neuen Album als Single auskoppelte.

Mütterliche Ermunterung

Harte Schale, weicher Kern: Allen machen die Kommentare trotzdem immer noch etwas aus, doch sie hat gelernt, die Dinge aus der richtigen Perspektive zu betrachten. «Meine Mutter sagte vor ein paar Jahren etwas zu mir, bevor diese ganzen digitalen Medien ins Spiel kamen. Ich rief sie wirklich traurig an, weil ich etwas Schreckliches über mich las und sie fragte 'Wie hast du dich gefühlt, bevor du das gelesen hat?'», erklärte die Hit-Lieferantin. Das Ergebnis war: «Ich sagte 'Absolut in Ordnung' und sie antwortete daraufhin 'Hat sich irgendwas tatsächlich, wirklich in der Welt verändert, seitdem du dieses Zeug gelesen hast?'»

Dadurch hat die Mutter von Lily Allen den Popstar aufgerüttelt.

(ig/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Sängerin Lily Allen (28) denkt, dass sich mehrere Künstlerinnen den Titel Pop-Queen sichern dürfen. mehr lesen
Lily Allen findet, dass viele Sängerinnen Pop-Queens sind.
Lily Allen.
Der Hund von Sängerin Lily Allen (28) ... mehr lesen
Lily Allen (28) hat ein gesundes ... mehr lesen
Lily Allen will sich auf den Hype nicht einlassen - das ist eine Lektion, die sie von ihrem Vater gelernt hat.
Lily Allen «graut» es vor der Reaktion von Kanye West, wenn der den Titel ihres neuen Albums hört.
Sängerin Lily Allen (28) befürchtet, ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Martin Schranz
Martin Schranz
Publinews Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf Einblicke in sein Leben und wertvolle Tipps für mehr Erfolg und Zufriedenheit freuen. Get Stuff Done ist die Devise! mehr lesen  
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine erholen können würde. mehr lesen  
Es sind zwei Mädchen  Ronnie Wood (68) ist angeblich Vater von Zwillingsmädchen geworden. mehr lesen  
Ronnie Wood und Ehefrau Nr. 3, Sally Humphreys.
«Fahrradfahren war schon immer das Beste für meine Ehe.»
Fahrradferien in St. Barths  Schauspieler Patrick Dempsey nahm seine Familie zu einer Fahrradtour mit, um die vergangenen Monate ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 3°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 6°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 5°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Bern 2°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 4°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf 5°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 8°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten