Lindt & Sprüngli hat Marktanteile dank Premium-Produkten ausgebaut
publiziert: Dienstag, 22. Jan 2008 / 11:44 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 22. Jan 2008 / 12:14 Uhr

Kilchberg - Lindt & Sprüngli zeigt sich wie gewohnt von der Schokoladenseite. Der grösste Edelschokoladenproduzent der Welt hat 2007 zum vierten Mal in Folge zweistellig zugelegt. Dank den Rekordverkäufen hat der Konzern seine Position weiter ausgebaut.

Lindt profitiert von der allgemein guten Stimmung der Konsumenten - und die wird nach Verzehr der Schololade noch besser.
Lindt profitiert von der allgemein guten Stimmung der Konsumenten - und die wird nach Verzehr der Schololade noch besser.
3 Meldungen im Zusammenhang
Der Umsatz legte im vergangenen Geschäftsjahr um 14 Prozent auf 2,95 Mrd. Fr. zu, wie Lindt & Sprüngli mitteilte. In Lokalwährungen beträgt der Zuwachs 11,8 Prozent. Die Dollarschwäche sei durch den starken Euro kompensiert worden.

Die massive Erhöhung der Rohstoffpreise (Kakao, Kakaobutter, Milch und Nüsse) sowie der Energie- und Transportkosten würden sich nicht negativ auf das Jahresergebnis 2007 auswirken, heisst es in der Mitteilung weiter.

Der Schokoladenhersteller geht darum von einer Steigerung der operativen Gewinnmarge (EBIT) in der Grössenordnung der erwarteten 20 bis 40 Basispunkte gegenüber der Vorjahresperiode aus.

In Nordamerika wieder erstarkt

Das starke Umsatzwachstum habe zu weiteren Marktanteilsgewinnen in allen wichtigen Märkten und Segmenten geführt, heisst es. Insbesondere im weltgrössten Schokoladenmarkt Nordamerika, wo Lindt & Sprüngli lange nicht auf Touren gekommen war, steigerte das Unternehmen seine Position deutlich.

Vor dem Hintergrund eines immer härter werdenden Wettbewerbs, der im Handel zunehmend über den Preis geführt werde, habe sich Lindt & Sprüngli als Anbieter im Premium-Segment abgehoben.

Gute Konsumentenstimmung

Der Erfolg sei gleichermassen vom Ganzjahres- und vom Saisongeschäft getragen gewesen. Die Konjunktur habe sich im vergangenen Jahr weiterhin günstig entwickelt, was auch die allgemeine Konsumentenstimmung positiv beeinflusst habe, heisst es.

In einem anhaltend kompetitiven Umfald habe der Schokoladenkonsum pro Kopf stagniert. Das betreffe vorab die wichtigsten Märkte Westeuropa und die USA. Wertmässig sei dagegen nur ein geringer Zuwachs zu verzeichnen.

(fest/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Der Schokoladenproduzent ... mehr lesen
Gewinn bei Barry Callebaut obwohl der Schokoladenkonsum weltweit zurückgeht.
Der Schokoladenhersteller Lindt & Sprüngli ist im ersten Halbjahr 2008 weiter gewachsen.
Kilchberg - Trotz höherer Preise ist ... mehr lesen
Kilchberg - Lindt & Sprüngli hat 2007 ... mehr lesen
Lindt & Sprüngli hat 2007 erneut ein Rekordergebnis erzielt.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Leckeres Essen - lustige Atmosphäre.
Leckeres Essen - lustige Atmosphäre.
Publinews Gutes Erlebnis  Man wird es heute wohl kaum übersehen, dass die Zahl der Restaurants auch unheimlich stark angestiegen ist. Dies ist auch damit verbunden, dass die Gründer unheimlich kreativ geworden sind. mehr lesen  
Publinews Jeder Restaurant-Besitzer sollte mit den grundlegenden Tools des Online Marketings vertraut sein. Selbst, wenn die Gäste kommen, heisst das ... mehr lesen  
Viele erfolgreiche Restaurants haben die vielen Möglichkeiten des Online Marketings bereits erkannt.
Service-Personal sollte nicht zu viel Haut zeigen, sondern eher auf ein dezentes Outfit setzen.
Publinews Berufsbekleidung ist nicht nur Erkennungszeichen einer Innung, sondern unterliegt gesetzlichen Vorschriften. Je nach Branche ... mehr lesen  
auf Gummireifen in die Zukunft  Im Dezember 2016 wurde, wie jedes Jahr um diese Zeit, wieder der neueste Guide Michelin vorgestellt. Wieder einmal haben die Restaurant-Tester von Michelin zugeschlagen, das mit Bangen erwartete Urteil verkündet und ihre heiss begehrten Sterne vergeben. Diese Sterne wurden zum ersten Mal im Jahr 1926 vergeben. Und haben seither einen extrem hohen Status in der Welt der Gastronomie erlangt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 5°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 7°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 7°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 4°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 6°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 8°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 9°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten