Liverpool bleibt in der Premier League ungeschlagen
publiziert: Samstag, 21. Sep 2002 / 20:47 Uhr

Liverpool - Basels nächster Champions-League-Gegner Liverpool hat sich nach dem 0:2 in Valencia aufgefangen und in der Premier League West Bromwich Albion 2:0 besiegt. Damit sind die «Reds» nach der 7. Runde erste Verfolger von Leader Arsenal (2:1 gegen Bolton).

Nachdem Stéphane Henchoz zuletzt in der Meisterschaft und in der Champions League zweimal gefehlt hatte und die Defensive Liverpools insgesamt viermal bezwungen worden war, blieb die Abwehr der «Reds» mit dem Schweizer gegen Aufsteiger West Bromwich ohne Gegentor. In der Offensive tat sich die noch ungeschlagene Equipe von Coach Gérard Houllier indes lange Zeit schwer. Vor der Pause verschoss der Internationale Michael Owen sogar einen Foulpenalty -- schon den zweiten in dieser Spielzeit. Wie bereits am vergangenen Wochenende brach der Tscheche Milan Baros schliesslich den Bann (56.). Für das Schlussresultat sorgt der Norweger John Arne Riise in der letzten Minute.

Arsenal verteidigte die Spitzenposition dank des Treffers des Nigerianers Nwankwo Kanu in der Nachspielzeit gegen Bolton. Zuvor hatte der Franzose Thierry Henry mit seinem siebten Saisontreffer das 1:0 mittels Foulpenalty markiert. Bolton glich kurz nach der Pause nach einem Fehler von Arsenals Torhüter David Seaman aus.

Manchester United benötigte beim 1:0 gegen das bisher zweitklassierte Tottenham Hotspur einen Penalty-Treffer des Holländers Ruud van Nistelrooy (65.), um zum dritten Saisonsieg zu gelangen. Der Erfolg von «ManU» war verdient, doch kurz vor dem 1:0 vergab Dean Richards für die Londoner aus vier Metern eine grosse Chance zum Führungstor.

(ms/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die AS Monaco buhlt um den Schweizer Nationalspieler Xherdan Shaqiri
Die AS Monaco buhlt um den Schweizer Nationalspieler Xherdan Shaqiri
Interesse vorhanden  Xherdan Shaqiri schnürt seine Schuhe seit einem Jahr für den FC Liverpool. Bei den Reds droht dem Schweizer Nationalspieler allerdings eine Saison vor allem auf der Ersatzbank. Jetzt baggert Ligue 1-Klub Monaco an ihm. mehr lesen 
Bei Liverpool  Nati-Star Xherdan Shaqiri ist beim FC Liverpool nach eigener Ansicht sehr nahe an der Startelf. mehr lesen  
Fabian Schär wechselt auf die Insel zu Newcastle United.
Nach Newcastle  Der Schweizer Nati-Verteidiger Fabian Schär hat bei Premier League-Klub Newcastle United angeheuert. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Zeit für Fussball.
Publinews Die Wochen schreiten langsam voran und rücken das Weihnachtsfest in greifbare Nähe. Für eingefleischte Sportfans in der Schweiz lohnt es, ... mehr lesen
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere ... mehr lesen
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich -1°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Basel 1°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 0°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Bern -1°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Luzern 0°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Genf -2°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder sonnig
Lugano 2°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten