Liverpools Skandal-Boys schocken Barcelona
publiziert: Mittwoch, 21. Feb 2007 / 23:15 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 22. Feb 2007 / 00:00 Uhr

Das Duell der beiden letzten Sieger in der Champions League im Achtelfinal-Hinspiel zwischen dem FC Barcelona und Liverpool endete 2:1 für die Engländer, die mit ihrem Defensivkonzept die Spanier zur Verweiflung trieb.

Barcelonas Ronaldinho fand heute nicht ins Spiel.
Barcelonas Ronaldinho fand heute nicht ins Spiel.
2 Meldungen im Zusammenhang
Während sich Barcelona mehrheitlich am Kleinpass-Spiel ohne Effizienz erfreute, entschieden ausgerechnet die angeblichen Streithähne aus dem Liverpooler Trainingslager in der Algarve Craig Bellamy und John Arne Riise die Partie. Der Waliser, der schon vor der Pause das 1:1 erzielte hatte, legte den Ball nach einer verunglückten Befreiung von Rafael Marquez Riise ideal auf den Penaltypunkt, und der Norweger traf mit seinem (viel) schwächeren rechten Fuss zum 2:1. An jenem Abend, den die englischen Medien vor der Partie Camp Nou ins Zentrum gerückt hatten, soll Bellamy mit einem Golfschläger Riise attackiert haben.

Nach zehn Minuten übernahm Barcelona resolut das Spieldiktat, und Javier Saviola wurde in der 12. Minute aus einer vermeintlichen Offside-Position zurückgezogen. Zwei Minuten später zirkelte Gianluca Zambrotta, der Aussenverteidiger mit der Rückennummer 11, eine Flanke mit dem linken Fuss weit in den Strafraum präzis auf den Kopf von Deco, der das Heimteam in Führung brachte. Doch nach der Führung verfielen die Katalanen in die Schönspielerei und liess den für kurze Zeit eindrücklich demonstrierten Zug aufs Tor vermissen.

Überraschender Ausgleich

So kam Liverpool kurz vor der Pause zum ersten Abschluss überhaupt durch Craig Bellamy (38.), und fünf Minuten später sorgte der walisische Angreifer unter gütiger Mithilfe von Barcelonas Keeper Victor Valdes, der den Kopfball erst hinter der Torlinie stoppte, für den überraschenden Ausgleich. Ausgerechnet also Bellamy, der in der letzten Woche im Trainingslager Liverpools den Skandal am Karaokeabend ausgelöst hatte; und der Torschütze feierte das 1:1 dem medialen Rummel gehorchend mit einem pantomimischen Golfabschlag. Derweil Valdes patzte, bewahrte Liverpools spanischer Keeper Pepe Reina, als Junior im FC Barcelona spielend, die «Reds» zweimal innert kurzer Zeit gegen den durchgebrochenen Saviola vor einem weiteren Gegentreffer.

Die erste Niederlage im Camp Nou seit 13 Spiele Barcelonas hatte seine Gründe auch im starken defensiven Auftritt Liverpools. Das Team von Rafael Benitez stand extrem kompakt und liess so den technisch überdurschnittlich starken Spielern in den Reihen des Gegners nur wenig Raum. Und mit zunehmender Fortdauer der Partie rieben sich die Gastgeber am zähen Abwehrbund auf. Einzig mit Freistössen wurden die Katalanen gefährlich. Ronaldinho gefürchtete Versuche waren an diesem Abend jedoch harmlos, und Decos Versuch kurz vor Schluss landete am Pfosten (87.).

Auf der anderen Seite erarbeitete sich Liverpool, das im ersten Abschnitt bis zum 1:1 kaum Torchancen gehabt hatte, gar mehr gefährlichen Möglichkeiten. Nach einem indirekten Freistoss im Strafraum, der wegen eines Rückpass´ des Franzosen Ludovic Giuly ausgesprochen worden war, scheiterte Steven Gerrard am gut reagierenden Valdes und Kuyt köpfelte übers Tor (68.).

FC Barcelona - Liverpool 1:2 (1:1)
Camp Nou. -- 94 272 Zuschauer. -- SR Vassaras (Grie). -- Tore: 14. Deco 1:0. 43. Bellamy 1:1. 74. Riise 1:2.

Barcelona: Valdes; Belletti, Marquez, Puyol, Zambrotta; Xavi Hernandez (65. Giuly), Motta (55. Iniesta), Deco; Messi, Saviola (82. Gudjohnsen), Ronaldinho.

Liverpool: Reina; Finnan, Carragher, Agger, Arbeloa; Gerrard, Alonso, Sissoko (84. Sisoko), Riise; Bellamy (80. Pennant); Kuyt (95. Crouch).

Bemerkungen: 87. Pfostenschuss Deco. -- Verwarnungen: 23. Agger (Foul), 35. Kuyt (Foul), 38. Belletti (Foul), 61. Sissoko (Foul), 77. Bellamy (Foul), 94. Zambrotta (Foul).

(fest/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Erst verkracht, nun wieder im Jubel vereint: Ausgerechnet die Streithähne Craig Bellamy und Arne Riise, die sich am ... mehr lesen
Craig Bellamy trifft zum 1:1.
Liverpools John Arne Riise und Xabi Alonso jubeln über das Tor zum 2:1.
Der FC Barcelona erlebte im ... mehr lesen
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions League-Qualifikation.
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions ...
Basler Trainer  FCB-Coach Marcel Koller nimmt bei der Analyse über das Champions League-Aus gegen den LASK kein Blatt vor dem Mund. mehr lesen 
Im Achtelfinale  Die Paarungen in den Achtelfinals der Youth League stehen fest. Der FC Basel bekommt es mit Atlético ... mehr lesen  
Der FC Basel bekommt es im Achtelfinale der Youth League mit Atlético Madid zu tun über.
Champions League-Triumph  Der FC Basel hat sich auf äusserst souveräne Art und Weise und mit vier Siegen aus sechs Spielen für die K.o.-Phase der Champions League qualifiziert. Das sagen die Stars. mehr lesen  
Verabschiedet sich Xherdan Shaqiri bald von seinen Fans in Stoke?
Wechsel an den Bosporus?  Xherdan Shaqiri spielte bei Stoke City ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
CBD als schmerztherapeutische Unterstützung bei Verletzungen.
Publinews Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht von Aufputschmitteln im Fussball sprechen. Allerdings muss man diese Begriffe auch im zeitlichen Kontext sehen. Wenn man die ... mehr lesen
Das beste Training auf der Welt ist nur optimal, wenn man sich richtig ernährt.
Publinews Ohne Fleiss kein Preis. Das ist die Devise, wenn es um das Training für Fussballer geht. Wenn man nicht genügend trainiert, wird man kein Fussballer. Wenn man bereits ... mehr lesen
Ein Fussball spiel pro Woche.
Publinews Fussballvereine sind heutzutage sehr grosse Organisationen, die es verstehen richtig zu wirtschaften. Das Geschäft mit den Fussballern ist heute so wichtig wie ... mehr lesen
Grosse Talente.
Publinews Wie jeden Winter gibt es auch dieses Jahr grosse Spekulationen über mögliche Wechsel im Profifussball. Zwar würden viele europäische Topclubs gerne für ... mehr lesen
Sportler haben hohe Ansprüche.
Publinews Gerade als Sportler braucht es geplanten Stressabbau. Grundsätzlich ist der Sport selbst als Ausgleich zum Alltag gedacht. Wenn aber die sportliche Aktivität mit Leistungsdruck ... mehr lesen
Wirkt beim Heilungsprozess.
Publinews Sportliche Höchstleistungen sind nur mit einem gesunden Körper möglich. Dies betrifft vor allem Fussballer, die über eine ausgewogene Kraft-Konditions-Leistungsfähigkeit verfügen ... mehr lesen
Haustier mit Sport vereinen?
Publinews Ein Haustier ist eine schöne Sache. Ob Katze oder Hund - der Vierbeiner ist immer da und wartet aufgeregt, bis man nach Hause kommt. Haustiere spenden bedingungslose ... mehr lesen
Am Ball bleiben.
Publinews Der Fussballsport ist auf der gesamten Welt für unzählige Menschen die mit Abstand wichtigste Sportart, sowohl als ... mehr lesen
Zeit für Fussball.
Publinews Die Wochen schreiten langsam voran und rücken das Weihnachtsfest in greifbare Nähe. Für eingefleischte Sportfans in der Schweiz lohnt es, ... mehr lesen
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 5°C 13°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Basel 5°C 15°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 11°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern 4°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern 5°C 12°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 4°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 7°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten