Rundstreckenrennen geplant
Loeb 2013 «Teilzeit-Fahrer»
publiziert: Donnerstag, 27. Sep 2012 / 23:47 Uhr
In welchen Stationen Loeb nicht am Start sein wird, steht noch nicht fest. (Archivbild)
In welchen Stationen Loeb nicht am Start sein wird, steht noch nicht fest. (Archivbild)

Sébastien Loeb, der sich in der Rallye-WM auf gutem Weg Richtung neunten Titel in Folge befindet, wird zum «Teilzeit-Fahrer».

4 Meldungen im Zusammenhang
Der Elsässer mit Wohnsitz im Waadtland wird in der kommenden Saison nicht das gesamte WM-Programm absolvieren.

In welchen Stationen Loeb nicht am Start sein wird, steht noch nicht fest.

Der Franzose will offenbar sein Tätigkeitsgebiet verlagern. Er soll einige Einsätze in Rundstreckenrennen eingeplant haben.

(knob/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Rekordweltmeister Sébastien Loeb (Fr) ist auf dem Weg zu seinem neunten Titel in der Rallye-WM kaum noch aufzuhalten. mehr lesen
Loeb kam in Cardiff beim Wales-Rallye auf Platz 2. (Archivbild)
Sebastien Loeb konnte seinen Vorsprung weiter ausbauen. (Archivbild)
Sebastien Loeb gewinnt das Rallye Finnland und baut auf dem Weg zum neunten ... mehr lesen
Der achtfache Rallye-Weltmeister Sébastien Loeb (Fr) und sein monegassischer Beifahrer Daniel Elena waren auch in Neuseeland nicht zu schlagen. mehr lesen 
Rekordweltmeister Sébastien Loeb gewinnt im Citroën DS3 auch das Akropolis-Rallye. mehr lesen
Rallye in Griechenland.
Lewis Hamilton muss eine bittere Pille schlucken.
Lewis Hamilton muss eine bittere Pille schlucken.
Ein Rechenfehler und seine Folgen  Lewis Hamilton hat im Grand Prix von Monaco auf ganz bittere Weise den sicher geglaubten Sieg verpasst. Ein Rechenfehler der eigenen Crew hat den Engländer auf Platz 3 abrutschen lassen. 
Indy 500  Der Kolumbianer Juan Pablo Montoya (39), ehemaliger Formel-1-Star, der von 2006 bis 2013 Tourenwagenrennen fuhr (Nascar), gewinnt zum zweiten Mal nach 2000 das 500-Meilenrennen von Indianapolis.  
Buemi Zweiter  In der Formel E wird der Brasilianer Lucas di Grassi wenige Stunden nach seinem Sieg in ...
Sébastien Buemi verbessert sich dadurch auf Rang 2.
Formel E  Im viertletzten Saison-Rennen der Formel E ist Sébastien Buemi weiter im Titelrennen. Der Schweizer schafft es auf dem geschlossenen Flughafen Tempelhof in Berlin als Dritter aufs Podest.  
Titel Forum Teaser
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 5°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 2°C 13°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 5°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 5°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 8°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 9°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 17°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten